Profil Galerie Kontakte Gästebuch Blog

absolut tödlich, aber lecker
69 | 541 Aufrufe | 07.08.2018, 12:41

Hey sagte die Karotte zur Mohrrübe, schau nur dort die Wurzel, wie sie mit dem Raibli herumkichert und sich lustig darüber macht, wie blöd die gelbe Ruam schaut, die haben alle noch keine Ahnung, dass uns noch heute Abend ein veganer Kannibale zu einem spanischen Kaltsüppchen pürieren - autsch, das wird schmerzhaft cremig - verarbeiten wird.

 

Thymian und Ingwer streiken mit vorgetäuschtem Schimmel, der Kerbel versucht aus seinen wurzelnden Sommersandalen zu hüpfen, es wird sie jedoch alle erwischen.

 

Die Zwiebel hat hitzebedingt schon fast unsichtbaren Freikörperkulturstatus erreicht, alle Hüllen Schicht für Schicht abgelegt, das nackte Innerste leicht beschämt. Doch die Tränen des Kannibalen verraten den schamvollen Rest.  Der Knoblauch versucht

krampfhaft seine ätherischen Duftmarken zu verstecken.

 

So sind sie nun im unteren Fach der gekühlten Todeszelle und warten auf den flachen, elektrischen Antihaftstuhl.

 

Der Chor der Angst ist aber noch immer mit Galgenhumor behaftet. Was schaut ihr da drüben so saublöd, gemeint sind Chili, Peperoncini  & Co, neben ihm die Paprikas & Peperoni. In ihren Lackmäntelchen wähnen sie sich sicher.

 

Da ruft die Karotte verzweifelt rüber, ja macht euch noch eine scharfe Nacht, ihr verdammten Nachtschatten-Heuchler, ja du Tomate, du hast es auch nimmer drauf - morgen…!!!

Ja was denn morgen???

 

Morgen seid ihr alle fällig - hihihi, wieso denn?

Morgen kommt ein Magyar vorbei!!!

 

Na und - ja, er feiert morgen und es gibt es Letscho.

 

Das Gemüse ist doch schlimmer, als wir Menschen, oder?   

 

 

Kategorie: Allgemein | 29 Kommentar(e)

Kommentar schreiben

Fehler

Sie wurden vorübergehend für das Kommentieren von Blogs gesperrt.

Bei eventuellen Rückfragen wenden Sie sich bitte an support@50plus-treff.de