Profil Galerie Kontakte Gästebuch Blog

Es ist vollbracht!
81 | 1059 Aufrufe | 03.07.2018, 07:04

Der süße Duft der Macht scheint unwiderstehlich. Ein Platz an den Fleischtöpfen von Moral befreit. 

Das Stimmvieh schwankt zwischen Fremdschämen und und der Frage, wie weit wird man denn noch gehen, wie tief sinken. Es schmerzt, feststellen zu müssen, für wie dumm man uns hält. Oder sind wir wirklich schon so verblendet?  

Rechtfertigen solche Regierungsplätze denn nahezu jedes Verhalten? Was ist der Machterhalt bzw. deren erträumter Wiederwahl denn noch alles wert?
 
Es heißt, Deutschland sei überaltert, das mag schon stimmen. Ganz gewiss richtig ist es, wenn man die Führungsebenen, den Kopf betrachtet. Unser Angebot an die regierenden Köpfe Europas? 

Während wir genüßlich unseren Vergnügunsgladiatoren das 10- ja sogar das 100-fache eines Kanzlergehaltes gönnen und dafür auch bezahlen, während die Nation über das Scheitern seiner neuzeitlichen Gladiatoren trauert, wird das Futter für das Stimmvieh zubereitet.
 
Frischfutter für die Herde, oder schreibe ich besser schon Pöpel, gesund, bio? 
Nein, für uns ist es Siloware, abgestanden, übersäuert und auch nicht mehr in den "Futtertrog" Europa gehörend.
Und so werden wir in eine Ersatzarena gelockt, das Programm ein Konklomerat aus Ohnsorgtheater, Volksbühne am Rudolfsplatz und Lach- und Schießgesellschaft. 
Die uns angebotenen Kurse sind für Scherenschnitte und Schattenboxen - wow! 

Das bedenkliche dabei, damit werden Kräfte gestärkt deren Waffen man gerade zu fürchten übt. 

Deutschland, Deutschland über alles...
...oder sollten wir nun die Spanier ob des Textes ihrer Nationalhymne beneiden? 
Hier der Anfang ....................................................................., .....

Kann den Blog kaum begleiten - gehe Politiker - Mumien ausgraben, vielleicht lässt sich damit ja eine Renaissance an modernem, politischen Handeln herstellen. 
  
Jedem seine Meinung und auch hier erwünscht

 

Kategorie: Allgemein | 44 Kommentar(e)

Kommentar schreiben

Fehler

Sie wurden vorübergehend für das Kommentieren von Blogs gesperrt.

Bei eventuellen Rückfragen wenden Sie sich bitte an support@50plus-treff.de