Heute, nach wirklich langer Zeit, war unsere Frühstücksrunde (besteht seit nahezu 40 Jahren) wieder einmal komplett und wir freuten uns alle, ungezwungen miteinander plaudern und fröhlich in den Tag starten zu können.
Die Koordinatorin des Ehrenamtes hat mich heute angerufen und gefragt, ob ich die Turnstunde im Heim trotz Corona im kleineren Kreis wieder machen würde.
Seit 9.3. ruhte das ganze Programm.
Ich freue mich über die Rückkehr zu einen kleinen bisschen Normalität.
Die Bundesregierung hat bekannt gegebn, dass es eine weitere und wesentliche Lockerung der Verordnungen in absehbarer Zeit hier im Lande geben wird. Ab 15.6.2020 fällt die allgemeine Schutzmaskenpflicht, z.B. für Gäste in der Gastronomie (bei Betreten des Lokals), für Kunden in Supermärkten und Geschäften. Das wird, besonders in der warmen Jahreszeit, sicher eine angenehme Erleichterung sein.
mein 15 jahre altes auto hat ohne größere probleme den TÜV bestanden, ich darf 2 weitere jahre damit fahren.......
Wir haben zu dritt im Garten gesessen, Kaffee getrunken und geplauscht wie in alten Zeiten.
In den Bäumen neben der Terrasse zwitscherten Vögel - im übernächsten Garten haben Kinder getollt - eine Elster wollte einen Goldfisch schnappen.

Rundherum schöön das Ganze! :D
neuen Wasserkocher gekauft zu haben :wink: :lol:
Eine kleine Radtour heute und gestern der Friseur. Neuer Friseur, neue Frisur nach 3 Monaten Zwangspause.
Ein feines Nachtessen mit lieben Freunden in einem feinen Restaurant ... einfach nur ein wunderschöner Abend
Der evangelische Gottesdienst auf SR .
Wie ein Hörspiel, kreativ in die aktuelle Situation sind Text und Musik arrangiert.
Per Zufall bin ich beim Frühstück dort gelandet, ein gelungener Auftakt des Tages.
Na,das Wetter bestimmt nicht...also gleich einmal das Klarinettenkonzert von Mozart und es ist gut!
Die Topfen-Himbeer-Torte die mir wirklich gut gelungen ist und am Nachmittag meinen Freunden bei ihrem Besuch sicher auch gut schmecken wird.
... die Wanderung auf den Breiberg und die Butti-und Rohkostvesper am "Gipfel" + dem herrlichen Blick zwischen Drachenfels und Petersberg auf Bonn ...
Muss natürlich den Sonntag ansprechen :
Die ganze Familie im Garten - Kinder, Enkel und Urenkel,
Gibt es noch etwas Schöneres ? ? ?
Das ist sicher schön, aber zu deiner abschließenden Frage: JA :lol: :lol: :lol:
Ich meine damit, so schön zahlreicher Besuch ist, empfindet man es manchmal auch sehr schön wenn wieder Ruhe eingekehrt ist. Mir zumindest geht es so, ohne es jetzt böse oder negativ zu meinen.
... 3-Brücken-Überquerung, Besuch des Kölner Doms, danach legger Käffchen genießen ...