Ab 30.4. gibt es bei Deepak Chopra wieder eine kostenlose geführte Online-Meditation.

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    Link gelöscht – Werbung ist nicht gestattet

    Administration
    __________________________________________________



Ich habe das schon mal mitgemacht und fand es ganz gut.
Es nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, etwa 15 Minuten täglich.

Hinterher bekommt man dann zwar ein bisschen Werbung aber man muss ja nicht unbedingt seine kostenpflichtigen Meditationen kaufen, und vielleicht tut´s ja doch der eine oder die andere, wenn es ihr/ihm gefallen hat.

Also ich kanns empfehlen und freue mich schon darauf, wenn es am Montag, 30. April losgeht!

:)

Vielleicht kann man sich ja auch hier begleitend dazu ein bisschen austauschen?

Es sind in diesen Meditationen von ihm immer gute Anregungen dabei, über sich selbst zu reflektieren.

Ach ja, und diesmal geht um das Thema "Wahrer Erfolg".

Das letzte Mal warens "Beziehungen", das stand mir irgendwie näher, aber gerade deswegen bin ich jetzt mal gespannt, was er zum Thema Erfolg zu sagen hat.

Ist bestimmt interessant.
Ich habe mich durch einige Bücher von ihm gelesen und -
könnte sein, dass das etwas für mich ist. :wink:
wenn du ihn schon kennst und seine Bücher schätzt, bestimmt! :)
Ich hab noch nichts von ihm gelesen und nur einmal vor 2 Jahren eine dieser online-Mediationen mitgemacht, die er ab und zu anbietet.
Kurzer Zwischenstand: nachdem ich den 1. Tag versäumt hatte, kam ich erst gestern dazu.
Und es war klasse!
Ich hatte etwas Schwierigkeiten, mich einzufinden, hörte zwar die 10 Min. Text von Deepak an und dachte mir beim 1. mal, ok, das weißt du ja im Prinzip schon .... aber hab es mir dann nochmal angehört und auch mitgeschrieben.
Und erst dann konnte ich es richtig aufnehmen und verinnerlichen.
Und: das lohnt sich!

Anschließend an das Gesprochene folgt dann jeweils 10 Min. Meditation, Deepak gibt ein Mantra vor, das von seiner Sanskrit-Bedeutung und Wortschwingung her das symbolisiert, um was es an dem jeweiligen Tag geht. Und in dieser meditativen Phase der Stille und Konzentriertheit fühlte ich mich sehr berührt .... es ging ja um das Thema Liebe .... und den Zusammenhang mit "Erfolg", und dass, wenn man etwas in Liebe und mit Freude macht, sich der Erfolg von ganz alleine einstellt.

Es hat mir so gut getan, ich konnte richtig eintauchen und ich war heute noch getragen von diesem Gefühl von gestern abend, so dass ich mich schon sehr auf das heutige nächste "Kapitel" freue.
Habe heute den 6. Tag hinter mir .... bin damit immer noch hinterher, aber es ist nach wie vor ganz wunderbar!
Schade, dass anscheinend hier kein Interesse an Austausch besteht.
Aber vielleicht bin ich ja tatsächlich die einzige, die da teilnimmt?
Oder es ist zu persönlich.
Ich kann das gut verstehen, gerade das Thema das diesmal dran war, ist ja wieder sehr tief gehend, wenn Frau/Mann sich darauf einlässt.
Es ging um Emotionen. Und wie diese einwirken auf Entscheidungen und auch auf "Erfolg" (wobei Deepak Chopra "Erfolg" ja nicht als materiellen Erfolg definiert, das war Thema der ersten Meditationen).
Gestern war es der Verstand. Die rationalen Gedanken.
Auch ein wichtiger Bestandteil von "ich".
Ach ja.
Es tut mir sooo gut.
Und jetzt geh ich mit dem friedlichen und innigen Gefühl schlafen, mir mal wieder ein ganzes Stück näher gekommen zu sein in all den Wirren und Wogen des Alltags mit all seinem Wahnsinn .... ;)
Bon nuit
Ich meditiere auch. Mein Schwerpunkt liegt im Zen und bei Thich Nhat Than. Von Deepak Chopra habe ich mit grossem Interesse einige Bücher gelesen. Ich kann mir gut vorstellen, dass Dich dieser Online-Kurs wirklich weiterbringt. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.
Namaste Ti
Ich mache die schon zum 3X und finde die wunderbar. Heute Tag 13 war besonders gut.
:)
die hab ich gestern abend gemacht.
Ja, fand ich auch.
Die Themen die Tage zuvor waren etwas schwierig für mich,
da er so viel von Struktur und Zeitmanagement und kontrollierbaren Fortschritten hinsichtlich der gesetzten Ziele spricht.
Das widerstrebt mir, bei meditativen Themen von Zielen, Planung, Erfolgen (Leistung?) und überprüfbaren Fortschritten spricht ...
ich möchte da ja eben mal nichts messen, bewerten, mich vergleichen, sondern das annehmen, was ich bin und was im Moment der Meditation ist.
Aber in #13 erklärt sich das für mich ein bisschen.
Bin gespannt auf #14!
cron