Liebe Wanderfreunde,

Reisefreund42 hält für uns wieder eine interessante Wanderung,
Diesmal ins schöne Erzgebirge nach Sosa bereit.
Hier umrunden wir die herrlich gelegene Talsperre Sosa und wandern anschließend zum dortigen angesagtesten Cafe, um uns etwas zu stärken.
Die flotteren Wanderer unter uns könnten auch noch den Blauenthaler Wasserfall erobern.
Unsere Fahrzeiten könnt ihr unter Veranstaltungen einsehen.

Freuen wir uns auf ein wieder schönes Wandervergnügen.
Weltenbummlerin2
Moderatorin der Regionalgruppe Zwickau
Hallo, liebe Mitwanderer,

ich freue mich schon, wieder einmal mit Euch unterwegs zu sein, ich werde in Aue dazu kommen.

Viele Grüße
Mir geht es genauso, liebe MarieLouisa58,
freuen wir uns gemeinsam auf einen fröhlich entspannten Wandertag.

Fein, neun Wanderfreunde haben sich bisher schon angemeldet:

caa316, doli60, lacrima1 + Gast, MarieLouisa58, Reisefreund42 + Gast, Weltenbummlerin2 + Gast

Auf den Wanderwegen ist genug Platz.
Es können gern noch mehr Wanderfreudige dabei sein. :D
Weltenbummlerin2
Moderatorin der Regionalgruppe Zwickau
Hallo, Ihr Lieben,

ich hoffe sehr, dass Ihr auch wieder gut zu Hause angekommen seid.
Ja, fünf fröhliche Leutchen haben sich nicht abhalten lassen, nach Sosa zu fahren.
Nach Regenschauern gab es auch immer wieder trockene Phasen. Wir genossen die herrliche Waldluft und die schönen Aussichten, auch mit den Nebelwolken.
Danke für den schönen Tag.

DSC_0606 (2).JPG

dsc_0615_1.jpg

dsc_0623_1 (2).jpg

dsc_0646_1.jpg

dsc_0635_1 (2).jpg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
dsc_0642__2.jpg

dsc_0648__2.jpg

dsc_0650_1.jpg

dsc_0654__2.jpg

dsc_0659__2.jpg


Viele Grüße und bis zum nächsten Mal
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Hallo,
erst mal vielen Dank an die Organisatoren. Ihr habt eine schöne Wanderroute ausgesucht.
Ja, wie ML58 schon schreibt, es war ein schöner Wandertag mit uns. Der Regen früh hat uns nicht abgehalten los zu gehen. Beim wandern war dann fast noch Sonnenschein. Jedenfalls hat keiner einen Regenschirm gebraucht.
Als es regnete hatten wir gerade unsere Pause bei der Freilichtbühne in Sosa und konnten uns dort unterstellen.

Der krönente Abschluss war dann im Cafe Richter. Dort gab es selbst gebackenen Kuchen. Mmmhhh! Es war ein Genuss.
Nach dieser Stärkung sind wir wieder in Richtung Heimat gefahren und ich denke es sind auch alle wieder gut zu Hause angekommen.
caa316