Sie hatte kein Glück mit ihren Männern: Gräfin Walburgis von Neuenahr-Moers. Ihren ersten Mann köpften die Spanier, der zweite kam bei einer Pulverexplosion ums Leben. Vor rund 400 Jahren lebte die Gräfin im Moerser Schloss. Heute empfängt sie die Museumsbesucher und geleitet als Projektion durch die neue Dauerausstellung des Grafschafter Museums. Das Museum befindet sich in der ehemaligen Wasserburg der Grafen von Moers. Das Schloss wurde in den vergangenen Jahren saniert und um einen Anbau erweitert. Neben der Geschichte des Schlosses und der Kulturgeschichte der Region zeigt das Museum auch Sonderausstellungen.

In unmittelbarer Nähe befindet sich die Moerser Innenstadt, in der wir nach dem Museumsbesuch noch bei Speis und Trank beisammen sein können.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Wo: 47441 Moers, Kastell 9, Haupteingang
Wann: 4.3.18, 13 Uhr
Kosten: 3 EUR zzgl. ggfs. Kosten für eigene Verköstigung
Teilnehmerzahl: offen
Weitere Infos: https://www.moers.de/de/ansprechpartner ... m-schloss/

Anmeldungen: https://www.50plus-treff.de/regionalgru ... ntid=13917
Da das Wetter einfach prächtig war, fiel der Museumsbesuch nicht ganz so üppig aus. Es folgten ein längerer Spaziergang durch den anschließenden Park sowie ein Cafebesuch in der Altstadt. Es war schon fast wie die Frühlingseröffnung. :D