Ich war jetzt statt Ski-Langlauf beim Bergwandern in Bayrischzell / Spitzingsee / Schliersee -- und rechtzeitig vor Corona wieder zurück.
Bitte mir schreiben, wer Lust hat mal hier in der Hersbrucker Schweiz den 1000hm-Weg zu laufen … oder die Fränkische Schweiz zu erkunden. Eine Strecke von 20 bis 25 km, d.h. 5 bis 6 Std laufen, bringt viel für die Fitness ... oder 50 bis 70 km radeln... Ich kenne hier viele Strecken und Wege … auch über den ADFC oder DAV
krissi
50 - 70 km radeln? Damit grenzt Du die Gruppe der Gewillten ganz erheblich ein. Zumindest habe ich die Erfahrung gemacht.
So fährt man(n) halt allein seine Touren. Geht äh fährt auch! :-))
Mit einem e-bike (Pedelec), das schon viele Senioren haben, sind diese Strecken aber kein Problem. Hab die Touren Mattsee-Salzburg-Mattsee und Bad Ischl-Gmunden/Traunsee-Bad Ischl gut bewältigt.
Eine Partnerin aus München für die jährlichen Touren habe ich hier im Reiseforum gefunden.
ich weiß, dass hier bei 50plus nicht viele Sportler dabei sind... aber jeder hat die Chance sich zu ändern... Mir fällt es auch schwer, früh nüchtern raus und eine Runde joggen .. aber nach paar Tagen geht es schon viel leichter!! … und etwas schneller laufen oder länger zu radeln stärkt den Herzmuskel und ich fühle mich danach viel besser und hab gute Laune // einen ganzen Tag daheim am Sofa .. das gibt's bei mir nicht … und so krank bin ich nie, dass ich nicht an die frische Luft gehe
Krissi444 hat geschrieben: ich weiß, dass hier bei 50plus nicht viele Sportler dabei sind... aber jeder hat die Chance sich zu ändern... Mir fällt es auch schwer, früh nüchtern raus und eine Runde joggen .. aber nach paar Tagen geht es schon viel leichter!! … und etwas schneller laufen oder länger zu radeln stärkt den Herzmuskel und ich fühle mich danach viel besser und hab gute Laune // einen ganzen Tag daheim am Sofa .. das gibt's bei mir nicht … und so krank bin ich nie, dass ich nicht an die frische Luft gehe


Ich auch nicht, deshalb gehe ich jetzt mal eine Runde joggen :)