Ja sicher.
Du hast die Wahl.
Dem Licht zustreben
Oder eben das Normale.
Nur im jetztigen Endgericht
Ist das zuwenig
Da erwartet Immanuel Alles von uns!
Hawaii.75 hat geschrieben: Schrecklich, was mir Wassermann-Kind (jetzt -Frau) so alles erspart geblieben ist. :shock:
Mit Himmel habe ich noch nichts am Hut, mein Element ist eindeutig das Wasser!



Schlechte Gene und/oder hässliche Eltern verursachen oft einen Aszendenten in einem Erdzeichen oder Wasserelement, der einen dann vielleicht zu einem banalen Dasein verurteilt.
Hässliche Eltern?
Es gibt viele Gründe für eine schwere Kindheit.
Ich hab Ascendent Stier! IgittIgitt
Ich finde Fische absolut grossartig :D
BilderBerger hat geschrieben: Es gibt viele Gründe für eine schwere Kindheit.

Es gibt aber auch Dinge zwischen Himmel und Erde, die nach menschlichem Ermessen nicht zu begreifen sind! :roll:
siegfried37 hat geschrieben: Ja gute Wasserfrau ,
Wir leben in der totalen
Trübsal das ist so prophezeit für das Endgericht.
Wir haben die Wahl zwischen
Bitter und
Besser.
Ganz wichtig ist die
Verzeihung und
Vergebung.
Gegenüber unseren Mitmenschen.

Tja..., Siegfried,
mit Prophezeiungen habe ich's nicht so...
Dafür aber kein Problem mit Vergebung...,
bin nicht nachtragend... :wink:
Fumaria1 hat geschrieben: wenn ein Wassermannkind geboren wird ist das zumeist auch ein Zeichen dafür, dass eine triviale Ehe der Eltern scheitern wird und das Kind bei den Großeltern aufwächst. Es ist die karmische Aufgabe der Wassermanngeborenen den Sinn des Lebens zu erhöhen.

Wundert mich, Fumaria,
dass du das so pauschal festlegen willst...
Dachte bisher..., dafür braucht man mehr Angaben (zumind. noch den Aszendenten)...
Mein Vater ist zwar tötl. verunglückt, als ich 5 J. war, doch ansonsten gab es keine Klagen.
[quote="ysatis"]
Wundert mich, Fumaria,
dass du das so pauschal festlegen willst...



Es geht nicht um das Festlegen, sondern um die Kernaussage eines Sternzeichens oder des analogen Aszendenten und MC..

Dachte bisher..., dafür braucht man mehr Angaben (zumind. noch den Aszendenten)...

es geht hier um fir allgemeine Lebensausrichtung eines jeden Tierkreiszeichens.


>>Mein Vater ist zwar tötl. verunglückt, als ich 5 J. war, doch ansonsten gab es keine Klagen.<<

Kann es sein, dass mit 5 Lebensjahren Deine sekundär progressive Sonne oder der Aszendent in die Fische gewandert sind? Denn Fische wachsen ohne ein festes Vaterbild auf weil er abwesend ist.
translation hat geschrieben: Ich hab Ascendent Stier! IgittIgitt

Stiere wollen um jeden Preis nach oben kommen, der Aszendent Stier hingegen bringt ein ausgeprägtes Schambein, was das oben sein wollen evtl auch erleichtert. *lach*
Ich gebe zu bedenken, es zählt
Immer nur die
Gegenwart.
Das Vergangene können wir nicht mehr ändern.
Darum in der Gegenwart alles gut machen,
Dann brauchen wir in der
Zukunft nichts bereuen.
Die Gegenwart gibt uns
Alles !
Als Steinbock Aszendent Skorpion bin ich vermutlich dann lebensgefährlich? :?
Nicht für Dich
Höchstens für andere!
Spass beiseite
Dir haben die Jesuiten,
Den
Adler
Weggenommen!
Die haben nämlich aus dem
Adler den
Skorpion gemacht.
Na wie gefällt Dir das?
Wow
Jetzt erklärt doch der Adler
Einiges bei Dir.
Ein gnadenloser Killer,
Wie alle Geheimverschwörer.
Ento62 hat geschrieben: Als Steinbock Aszendent Skorpion bin ich vermutlich dann lebensgefährlich? :?


Der Steinbock besagt dass Du als "Schlüsselkind" aufwachsen solltest und der skorpion als Aszendent, dass Du toten Dingen und Strukturen etwas lebendiges entgegenstellen sollst.