ich sehe Männer sehr gerne - im Schlafrock ;-)
natürlich auch nichts darunter - wie bei einem Kilt. :D
da fällt mir jetzt grad "Apfel im Schlafrock" ein .......... auch was feines! :D
... tun sie doch längst.
Und auffallen tun mir rocktragende Männer nur dann, wenn sie sich bei der Wahl der Schuhe zum Rock vertun...
... Wenn es einem Mann gefällt, dann soll er es halt tun. Er muss sich nur darüber im klaren sein, dass es sicher viele Frauen gibt die das nicht anspricht.
Ich habe vor bestimmt 20 Jahren in einem Einkaufscenter bei Frankfurt die ersten rocktragenden Maennergruppen (gemeinsam ist man stärker! ) gesehen. Wie gesagt: Von mir aus.... :wink:
Hallo Matthias, wenn du gerne Männer in Röcken sehen willst dann besuche mal die Südsee. Auf Fiji laufen fast alle Männer in Röcken rum :D :D
Gleichberechtigung für Alle ! ! ! !

Wieviele Frauen tragen Hosen ? ? ? ? ?
@maricka: Ja eben, Gleichberechtigung für alle.
https://www.youtube.com/channel/UCK0JB5 ... f2x66TS1fg

Es geht nicht um Pauschalisierungen, alle oder keine, schwarz oder weiss. Es geht auch nicht um Träumereien, dass irgendwoanders das Paradies ist. Es geht einfach nur darum, dass auch Männer öfter Rock tragen könnten und sollten, denn dieses Kleidungsstück ist einfach viel bequemer und komfortabler als jede Hose, vor allem bei heissem Wetter.

@BilderBerger: Und du kennst den Unterschied zwischen sollen und sollten?
@Nordlicht_oh: Dein Link funktioniert nicht.
@Inge_12, medianne: Klickt doch mal meinen Link. Ich brauche keinen Anstoß, mutig zu sein.
@korlbeggerow: Na und? Dann lässt du es halt.
@pepper5: Es geht nicht um Karibik oder sonstwas. Es geht um unseren Lebensraum.
Da wüsste ich andere Bereiche, in denen sich ein Mann emanzipieren könnte, und wie ich mir schon immer wünsche, auch endlich sollte.

Freiheit, die ich meine ..... macht sich nicht an Rock oder Hose fest.
Die Gleiberechtigung wird doch gerade umgesetzt, oder besser die Gleibhbepflichtigung, alle müssen Maulkörbe tragen, egal ob Männlein oder Weiblein. Als bei euch. Bei uns nicht.
Danke für den Hinweis.
Das war ein Link auf einen meiner Blogs.
Busfahrer in Hannover tragen Röcke.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 49967.html
Ich hoffe dass dieses und solche Themen nur erste Auswirkungen der Corona-Fadesse (Krönchen allein zu Hause) und nicht ernst zu nehmen sind :oops:
Unsere Stadtbusse werden ausschließlich von Männern gelenkt, und die sind überwiegend Muslime. Niemals würden die Röcke tragen.

Solange die Röcke nicht zu lang sind und dadurch das Bedienen der Pedale behindern (ich kenne ich mich aus :wink: ), ist mir egal, was getragen wird. Hauptsache, die Fahrer sind freundlich und riechen nicht.
Ups
ich bin begeistert von
MANN MIT RÖCKCHEN

dann muß aber der Herr mit Rock auch aufs Damen WC gehen
aber wie pinkelt jetzt Frau mit Hose ins Herren Pissoir??? :?:
oder soll es laut Gender jetzt heißen
Frau pinkelt/in mit Hose ins Herren Pissoir???
:lol:
hab mir jetzt nur wegen “Gleichberechtigung“ so meine Gedanken gemacht...
:roll:
aquilla hat geschrieben: Ups
ich bin begeistert von
MANN MIT RÖCKCHEN

dann muß aber der Herr mit Rock auch aufs Damen WC gehen
aber wie pinkelt jetzt Frau mit Hose ins Herren Pissoir??? :?:
oder soll es laut Gender jetzt heißen
Frau pinkelt/in mit Hose ins Herren Pissoir???
:lol:
hab mir jetzt nur wegen “Gleichberechtigung“ so meine Gedanken gemacht...
:roll:

Am besten pinkeln alle in die eigene Hose, dann gibt's auch kein Kompetenzgerangel.

:lol: In Gedanken sehe ich Herren mit Röcken am Urinal stehen, den Rock gelupft und hinten ist die "bläcke Fott" zu sehen.
Ehrlich, in den Toilettenräumen in unserem EKZ werden die Türen "grundsätzlich" offengelassen. Warum das so ist, weiß der Geier. :roll: