Mathe Witze mit Erklärung (Englisch)
https://www.youtube.com/watch?v=JJQWtGm3eIs
nun ja ......
Humor ist für mich nicht dasselbe wie "Witze" ......
und Mathe Witze mit Erklärung - wer braucht das ?

Humor braucht keine Erklärung (wenn beide denselben Humor haben)..... :wink:
Oh Humor, hat das was mit Hummer zu tun?
Shekina ich mag Hummer und Humor.
dick01 hat geschrieben: Mathe Witze mit Erklärung (Englisch)
https://www.youtube.com/watch?v=JJQWtGm3eIs


Danke für den Link - Witzig und gut gemacht  :)


LG. Hans 
Inge welchen Hummer, zum essen oder zum fahren?
Shekina lieber den zum essen ich habe mein kleines Auto
das reicht mir. :D
Warum gibt es keine Physiker im heißesten Teil der Hölle?
Weil die Existenz eines heißesten Teils eine Temperaturdifferenz impliziert. Jeder halbwegs kompetente Physiker würde diese Differenz sofort nutzen, um einen wärmebetriebenen Motor zu basteln, der einen anderen Teil der Hölle auf eine angenehme Temperatur herunterkühlt. Was offensichtlich nicht möglich ist.
Es gibt 10 Arten von Menschen:
Solche die hexadezimale Zahlen verstehen und F... den Rest.
Die englische Erklärung dafür dürfte etwas länger sein....   :wink:

   ...Würde den wasserliebenden Hummer F-reigeben oder F-uttern, den sp(i)ritliebenden Hummer verkaufen und mir mit dem Rest-G eine nette Zeit machen  :shock:

    
Selbstverständlich sollte bei einem mathematischen Witz auch die Pointe mathematisch korrekt sein. Andernfalls fühlen sich einige Mathematiker durch die mangelnde Präzision betroffen.´

Folgender Witz stand im Netz:
Frage: Was ist eine kompakte Stadt?
Antwort: Das ist eine Stadt, die durch endlich viele kurzsichtige Polizisten bewacht werden kann.

Daraufhin traf der folgende Email-Kommentar ein:
„Ich las das folgende Rätsel auf einer Website. Es wurde Peter Lax zugeschrieben.
Frage: Was ist eine kompakte Stadt?
Antwort: Das ist eine Stadt, die durch endlich viele kurzsichtige Polizisten bewacht werden kann.
Ich bezweifle jedoch, dass er einen solchen Fehler machen würde.
Darüber hinaus war er mein Tutor, als ich
ein Student war, und ich kann mich tatsächlich an ein Gespräch mit ihm über diese Anekdote erinnern. Es verlief nicht exakt so (aber das macht
eine bessere Geschichte):
"Dr. Lax, wäre es nicht besser, zu sagen, dass eine kompakte Stadt
eine Stadt ist, die durch eine endliche Anzahl von Polizisten geschützt werden kann,
egal wie kurzsichtig sie sind? "
"Das ist nicht besser, wirklich, denn wenn der n-te Polizist nur einen Abstand von 1/2 (n + 2) sehen kann, dann könnte sogar [0, 1] nicht durch eine endliche Anzahl geschützt werden! "
"Wow! Wie gehen wir damit um? "
"Ich könnte es etwas umformulieren: Eine kompakte Stadt ist eine, die
durch eine endliche Anzahl von Polizisten bewacht werden kann, egal
wie kurzsichtig ein Polizist ist. "

Falls nun jemand den Unterschied nicht versteht, möglicherweise nicht einmal den Witz verstanden hat, ein kleiner Trost von Albert Einstein:
"Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr."
Bild
:shock: :shock: :shock: :mrgreen:
Bild
Die Gleichung 1 + 1 = 1 kann die unmöglichsten Konsequenzen haben, wie die folgende Geschichte zeigt, die sich beim Essen am Trinity College zutrug:

Jeffreys bemerkt, dass die Tatsache, dass alles beliebige aus einem einzigen
Widerspruch gefolgert werden kann, von Aristoteles entdeckt worden sei. Er führt weiter aus, dass McTaggart die Folgerung bestreite mit dem Argument: "Wenn 2 + 2 = 5 ist, wie kann man beweisen, dass ich der Papst bin?"
Daraufhin Hardy:" Wenn 2 + 2 = 5 ist, also 4 = 5; dann subtrahiere 3; dann ist 1 = 2; nun sind aber McTaggart und der Papst zwei; daher sind dann McTaggart und der Papst eins."