Klare Logik

“Schatzi, wir haben kein Brot mehr! Gehe doch bitte in den Supermarkt und kauf eins. Und wenn sie Eier haben, nimm 6!”
Schatzi kommt zurück. Sie völlig erstaunt: “Warum hast du sechs Brote?”
“Sie hatten Eier!”
oh je ........bin ich froh, dass ich so schlecht in Mathe war.... :lol:
Wieso Mathe, der hat doch nur genau das getan, was sie ihm aufgetragen hat. Hätte ich genau so gemacht.
Eines Tages traf sich eine Gruppe von darwinistischen Wissenschaftler und beschloss, dass der Mensch einen langen Weg gegangen sei und Gott nicht mehr brauche. Sie wählten einen aus ihrer Mitte, der zu Gott gehen und Ihm sagen solle, dass sie mit Ihm fertig seien.
Der Darwinist ging zu Gott und sagte: "Gott, wir haben beschlossen, dass wir dich nicht mehr brauchen. Wir sind an dem Punkt, dass wir Menschen klonen und viele
wunderähnliche Dinge selbst tun können. Also bitte, sieh zu, dass du verschwindest.“
Gott hörte sehr geduldig und freundlich zu. Nachdem der Darwinist geendet hatte, sagte Gott: "Nun gut, wie wäre es mit einem „Mensch machen“ Wettbewerb?" Worauf der Darwinist freudig zustimmte.

Gott fügte hinzu: "Nun, wir werden dies in der gleichen Art und Weise tun, wie ich es mit Adam gemacht habe. "

Der Darwinist sagte: "Klar, kein Problem" und bückte sich und griff sich eine
Handvoll Dreck.

Gott sah ihn an und sagte: "Nein, nein, nein. Nimm dir von deinem eigenen Dreck !!!!"
"The Galaxy Song", S. Hawking in Zusammenarbeit mit Monty Python, und ein paar Köpfe darf man auch abschießen.

http://galaxysongasteroids.montypython.com/
@dick01 » 01.08.2015, 18:22

Cool! - Danke dafür!


LG. Hans 
That Mitchell And Webb Look - Greatest Invention Yet!

https://youtu.be/oa_hiLXLbTc


LG. Hans 
... und falls wer ein Problem mit dem "Englischen" hat, eine kleine Übung *g*
 
That Mitchell and Webb Look - 3rd Person Ceasar

https://youtu.be/a4FxhUA0SKM 


LG. Hans 
Was ist der Unterschied zwischen einem Automechaniker und einem Quantenmechaniker?
Der Quantenmechaniker kann sein Auto in die Garage fahren, ohne das Tor zu öffnen.



Der wichtigste Grundsatz in der Chemie? Niemals den Löffel ablecken!
@dick01 » 03.08.2015, 19:45  

Ad "Niemals den Löffel ablecken"

Er ist sehr gut! :mrgreen:


LG. Hans 
Eine kurze Geschichte der Medizin:

"Herr Doktor, ich habe Ohrenschmerzen."
Antwort:
2000 v.Chr. - "Hier, iss diese Wurzel."
Jahr 1000 - "Die Wurzel ist heidnisch, sage dieses Gebet."
1850 AD - "Das Gebet ist Aberglaube, trinke diesen Trank."
1940 AD - "Der Trank ist Rattengift, schlucke diese Pille."
1985 AD - "Die Pille ist unwirksam, nimm dieses Antibiotikum."
2000 AD - "Das Antibiotikum ist künstlich. Hier iss diese Wurzel."
Danke, bin sehr amüsiert!
dick01 hat geschrieben: Eine kurze Geschichte der Medizin:

"Herr Doktor, ich habe Ohrenschmerzen."
Antwort:
2000 v.Chr. - "Hier, iss diese Wurzel."
Jahr 1000 - "Die Wurzel ist heidnisch, sage dieses Gebet."
1850 AD - "Das Gebet ist Aberglaube, trinke diesen Trank."
1940 AD - "Der Trank ist Rattengift, schlucke diese Pille."
1985 AD - "Die Pille ist unwirksam, nimm dieses Antibiotikum."
2000 AD - "Das Antibiotikum ist künstlich. Hier iss diese Wurzel."



Endlich mal was zum amüsieren.... :lol:

Die Wurzel ist dann aber schon 4000 Jahre alt. :shock: Boah, wenns hilft..... :shock:
Ein Theologe und ein Astronom sprachen über ihre Fachgebiete. Der Astronom sagte, nach einem breiten Literaturstudium der Religion habe er festgestellt, dass man alle Religionen in einem Satz zusammenfassen könnte: Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden möchtest. Er sagte das mit einer gewissen Selbstgefälligkeit, wissend, dass sein Gebiet wesentlich komplexer ist.
Nach einer kurzen Pause antwortete der Theologe, dass er nach einem breiten Literaturstudium der Astronomie festgestellt habe, dass man sie in einem Satz zusammenfassen könnte.
„Oh, und was wäre das?“ erkundigte sich der Astronom.“
„Blinke, blinke, kleiner Stern,
was du bist, das wüsst‘ ich gern.“
Ein Philosoph und ein Pfarrer streiten sich darum, welcher der beiden von ihnen vertretenen Disziplinen der höhere Rang zukomme.

Spöttisch meint der Pfarrer:

Philosophie ist, als ob jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die es gar nicht gibt.

Darauf antwortet der Philosoph:

Theologie ist, als ob jemand in einem dunklen Raum ebenfalls mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist und plötzlich ruft: "Ich hab sie!" ...