Service und Hilfe

Forum der Regionalgruppe Berlin

Moderatoren: bowlingmaus, krabbelkaefer, wistrei

Beitragvon krabbelkaefer » 11.10.2017, 16:20

Macaro teilte mir soeben mit:


endlich gibt es einen Termin für die Beerdigung von Rick:

es ist am 24.10. um 12.15 Uhr.
Friedhof: Elisabethfriedhof II
Wollankstraße 66, 13359 Berlin


Es wird ein stilles Gedenken sein in der Kapelle die zum Sophienfriedhof gehört und dann wird ein Friedhofsmitarbeiter mit der Urne zur Grabstätte gehen.
Der Eingang zur Kapelle ist von der Freienwalderstraße aus. Man kann auch von der Wollankstraße aus durch den Friedhof zur Kapelle gelangen.
So sagte mir die Mitarbeiterin vom Friedhofsamt.
Bitte gib diese Infos weiter an die Leute die ein Interesse daran haben Rick zu begleiten sodass er seine letzte Ruhe dort findet wo seine Frau und 2 Söhne sind.
krabbelkaefer
Moderatorin der Regionalgruppe Berlin
Bild
Avatar
krabbelkaefer
moderator
 
Beiträge: 6309

Beitragvon Strippe » 11.10.2017, 20:37

Hast du dich auch vorher danach erkundigt ob die Trauerfeier und die Beisetzung nur im engsten Familienkreis stattfinden soll? Es könnte ja sein.
Aber Kondolieren kann man ja trotzdem.
Avatar
Strippe
 
Beiträge: 3302

Beitragvon sillimaus » 13.10.2017, 8:57

Ich werde Rick auf seinem letzten Weg begleiten.
Avatar
sillimaus
 
Beiträge: 705

Beitragvon hussie » 14.10.2017, 8:26

Ich werde mich von Rick auch verabschieden. Hoffe nur das ich frei bekomme.
Avatar
hussie
 
Beiträge: 192

Beitragvon zwecke53 » 14.10.2017, 17:32

Ich komme auch zur Trauerfeier.
Avatar
zwecke53
 
Beiträge: 1223

Beitragvon Rotkaeppchenangel » 19.10.2017, 11:34

Schade wäre gerne zur Trauerfreier mit gekommen, aber ich bin da ausgerechnet nicht in Berlin

Rotkaeppchenangel
Avatar
Rotkaeppchenangel
 
Beiträge: 197

Beitragvon Krimifan14 » 19.10.2017, 17:44

Ich wäre auch zur Beisetzung gekommen, doch ich bin in der Reha in Ahrenshoop bis Ende Oktober. Habe seit heute hier Internet und habe gleich bei 50plus vorbeigeschaut

Sonnige Grüße von der Ostsee vom Krimifan14.
Avatar
Krimifan14
 
Beiträge: 353

Beitragvon mijou52 » 21.10.2017, 20:35

Hätte Ihm gern die letzte Ehre erwiesen, bekomme aber leider nicht frei von der Arbeit.
Ich werde es an meinem freien Tag nachholen und mich von Ihm verabschieden
Avatar
mijou52
 
Beiträge: 12

Beitragvon bowlingmaus » 22.10.2017, 13:19

Auch ich wäre gern dabei gwesen um Rick auf seinem letzten Gang zu begleiten.
Leider habe ich einen wichtigen Arzt Termin den ich nicht verschieben konnte.
bowlingmaus
Moderatorin der Regionalgruppe Berlin
Bild
Avatar
bowlingmaus
moderator
 
Beiträge: 9555

Beitragvon sillimaus » 22.10.2017, 13:48

Ja -um eine letzte Ehre zu erweisen, ist eben keine Zeit vorhanden...
Im übrigen habe ich meinen Termin zur Gesellschafterversammlung abgesagt und stieß dort auf großes Verständnis.
Avatar
sillimaus
 
Beiträge: 705

Beitragvon bowlingmaus » 22.10.2017, 14:05

Sillimaus es gibt Termine die man nicht absagen oder ändern kann.
bowlingmaus
Moderatorin der Regionalgruppe Berlin
Bild
Avatar
bowlingmaus
moderator
 
Beiträge: 9555

Beitragvon Krimifan14 » 23.10.2017, 14:51

Eigentlich wollte ich mich nicht einmischen bzgl. "letzte Ehre und Arzttermine", aber ich mache es trotzdem........ Wenn man selber nicht gesundheitlich auf der Höhe ist und oftmals lange, sehr lange, auf einen bestimmten Arzttermin warten muss, dann kann/sollte man diesen nicht verschieben. Da geht der "Lebende" vor! Ich denke, in diese Richtung sollten die Gesunden auch mal denken. Dass wir an den Ricky trotzdem denken werden, ist auch klar.
Krimifan14
Avatar
Krimifan14
 
Beiträge: 353

Beitragvon zwecke53 » 24.10.2017, 19:12

Es war eine sehr einfache und kurze Gedenkfeier. Da Rick ja in einigen Vereinen präsent war, haben daher auch viele Freunde von ihm Abschied genommen. Das war sehr beeindruckend.
Avatar
zwecke53
 
Beiträge: 1223

Beitragvon krabbelkaefer » 25.10.2017, 16:53

Danke zwecke, dass Du da warst.
krabbelkaefer
Moderatorin der Regionalgruppe Berlin
Bild
Avatar
krabbelkaefer
moderator
 
Beiträge: 6309

Beitragvon Masliebchen » 25.10.2017, 21:31

https://www.youtube.com/watch?v=CDdvReNKKuk
Amazing Grace :
https://www.youtube.com/watch?v=NG0vH4WYChQ

So, wie wir uns versammelten anlässlich des Beisetzungstermins von Rick, erwarteten wir eine individuelle stille Gedenkphase in der Kapelle :
Es ereignete sich aber, dass ca. 40 Menschen Abschied nehmen wollten und die Kapelle dicht gefüllt war.
- aufgrund der von RICK allseits ausgestrahlten liebenswerten freundlichen Umgangsart hatten sich viele seiner Kreise betroffen ergriffen versammelt – ob Dartgruppe, Spiele- und andere der umfangreichen Freizeitgruppen oder die Veteranen usw. es war ihm ein ehrenvoller Abschied zugedacht –
- Durch die spontane Ausführung einer pers. kleinen Ansprache eines jüngeren Mannes – der Neffe - , der ebenso wie Rick aus Indiana stammte und auf seiner Jacke die aufgestickte Flagge des US-Bundesstaates und den Weisskopf-Seeadler sowie den Hinweis auf POW * MIA trug – wurde uns zuteil, das englische und das deutsche VATERUNSER gemeinsam mitzusprechen.
- Ebenso stimmte er abschliessend mit seiner verzaubernden Stimme ein Amazing Grace für das Raustragen der Urne an und es war traurig und unter die Haut gehend passend wunderschön.....
- Allein darin zeigte sich noch mal die Grösse und die Bedeutung Rick's, die er als Glied in der Menschenkette hatte.
DANKE RICK, dass wir eine Zeit Deines Lebensweges gemeinsam begehen konnten und dass Du Dich im Rahmen der Schutzmacht der USA auch für uns Berliner mit eingesetzt hast !
In memorial :
https://www.youtube.com/watch?v=vHBkxTnMhXY

und der Foto-Link dazu :
https://photos.app.goo.gl/kaDQtJjYRjsCLqoc2

https://www.youtube.com/watch?v=HsCp5LG_zNE

https://en.wikipedia.org/wiki/Indiana
Bild
Avatar
Masliebchen
 
Beiträge: 843

Nächste

Zurück zu Berlin