Hallo @IrisSu

Du schreibst :
.... , ... nachdem die Beziehungen immer inniger wurden...., suchten die Partner ... regelrecht nach Beziehungsabbruch.
Diese Aussage in sich ist widersprüchlich.
WAS ? an den Beziehungen war INNIG ? und WER empfand dies so ?
INNIG = im Innersten empfunden.
Jeder Mensch spürt, wenn eine Seelenverbindung (Körper-Seele-Geist) vor ihm steht und die läßt er nicht in 1m - Abstand laufen. Die Distanz-Zonen :
Intimzone : .....: < 0,5 m
persönl. Zone : < 1 m
soziale Zone : ...> 1m - 4 m
öffentl. Zone : ... > 4 m
Unbewußt drücken die Distanzen aus, wie nah wir jemandem stehen.

Da Du eine gleiche Erfahrung 2 x suchtest, wird es Zeit, Dir Deine Muster (z.B. : Alleinsein, Nähe, Verwechslung, Wunsch, Projektion, Akzeptanz, Loslassen) anzuschauen, die ZUR Beziehung geführt haben, um weitere Wiederholungen (mit den selben Schmerz-Resultaten) zu vermeiden.
Dazu wünsche ich Dir von Herzen viel Einsicht.

Wir sind (machen uns) dort verletzbar, wo wir lernen sollen (wollen).
Mich hat es auch stutzig gemacht, dass das zweimal passiert ist. Denn das hat dann immer was mit einem selbst zu tun.

In den Büchern muss auch gestanden haben, dass der Gegenpart für beziehungsängstliche Menschen nicht frei von Beziehungsängsten ist. Sie suchen sich nicht umsonst Menschen, die echte Beziehungen nicht können oder nicht wollen.

Aber ich glaube immer noch, dass es sich hier nur um verschiedene Bedürfnislagen gehandelt hat, die man hätte besser mal besprechen sollen, anstatt sie.... dann als schuldhaftes Verhalten.... ausschließlich am Gegenüber festzumachen.
Ich als Mann mit Nähe erlebe mich in unserer kleinen Stadt eher als Ausnahme. Denn wenn ich mit meiner Frau in der Öffentlichkeit auftrete zeigen wir dieselbe Nähe und Vertrautheit wie zuhause. Immer wieder werden wir von Bekannten darauf angesprochen.
Ich kann das Bedürfnis der TE nachvollziehen, sehe aber nur geringe Chancen einen dazu passenden Mann zu finden.
Buzico
Ich finde, daß man locker rangehen muß. Warum nur Männer, die auch eine Partnerschaft wollen ? Wenn es echt funkt, wird sich das schon ergeben.
Warum überhaupt abchecken, ob Händchen halten in der Öffentlichkeit gewünscht ist ? Bei Beziehungen, die stimmen, greift man schon mal schnell nach der Hand des Partners. Bei dem TE sieht das nach geplanter Gefühlswelt (die es nur als Wunschdenken gibt) aus, nach Klammern, nach wegen der Leute („guckt mal, ich hab auch einen“).
Wenn mir solche Fragen gestellt würden, wäre sofort der Fluchtreflex aktiviert.
Mit Beziehungsangst hat das herzlich wenig zu tun.
Oldy43, du hast genau ausgedrückt, was ich denke!
Niemand sollte versuchen, Verhaltensweisen, die ihm nicht gefallen gleich als Phobien, Anomalien oder andere krankhafte Zustände zu bezeichnen, aber die BE, scheint davon nicht abgehen zu wollen, in jedem Beitrag wird es wiederholt wie eine feststehende Diagnose. Da hat sich wohl jemand krampfhaft auf etwas fixiert und so ist keine vernünftige Erklärung oder Interpretation eines Vehaltens mehr möglich.Schade, wenn man nicht mehr daraus lernen kann!
Oldie, wenn man eine Partnerschaft sucht, und NUR eine Partnerschaft,
dann hat es wohl wenig Sinn, sich mit Männern anzufreunden, die schon von sich aus sagen, daß sie KEINE Partnerschaft wollen.
Bis man schaut, wird man zum Wanderpokal :-)))

Das hört sich krass an, aber was soll man seine Zeit für anderes vergeuden, wenn man einen Partner möchte ?

Ob man einen findet und welche Kompromisse man bereit ist, einzugehen, das muß jeder für sich selbst rausfinden.
Kann man so pauschal nicht sagen (wie alles). Ich wollte nach meiner gescheiterten Ehe nie wieder eine Partnerschaft und bei ihm war es ebenso. Also Freundschaft. Und plötzlich wurde eine Superehe draus.
Hi @iris

Ist dir geholfen? Geht`s dir jetzt besser ? Was konntest DU für dich mitnehmen ?

Nicht viel, ausser -wie immer- persönliche Schelte
von den Userinnen in der Komfortzone einer in die Jahre gekommenen Beziehung,
die hinterm warmen Ofen im Lehnstuhl sitzend, dich mit selbstverliebten States
volltexten.:

" die forschen Männer suchen eine Haushaltshilfe und Pflegekraft
die vorsichtigen Männer suche nur Spass oder sind beziehungsunfähig."

Und ob das hier nicht laufend passiert ?
Aber sicher bei den besserwissenden desillusionierten Userinnen steht`s im Profil ! Andere haben hier noch uralte Rechnungen zu begleichen.
Die meisten suchen wohlfahrtsspendende Lebensbegleitung, ohne sich den Pelz nass zu machen.

Pass auf dich auf , in der Liebe liegen individuelle Fallstricke,
vor denen dich niemand schützen kann.

Und bei mir musst DU nicht "Schlange stehen" :-))))
Eine Anmerkung zu der Aussage:
„bei den besserwissenden desillusionierten Userinnen steht`s im Profil !“

Die Angaben in meinem Profil beziehen sich auf meine Erfahrungen hier in diesem Forum. Das führt dennoch nicht zu Desillusionisierung und Besserwisserei.

Wie der Leser meine Informationen im Profil interpretiert zeigt auch Einiges über ihn.
So lernt man sich eben kennen, Aktion und Reaktion.
Du darfst fast davon ausgehen, dass er dein Profil gar nicht gelesen hat.
Shekinah hat recht.

Das war von ihm ein Rundumschlag...wie immer. Irgend eine wird sich schon angesprochen fühlen (denkt er).
Crash, wenn du mal seine Beiträge verfolgst, dann wirst du sehen, dass es immer dasselbe Muster ist.
Nimm`s also gelassen :wink:
Melissa, ich muß das Thema nochmal aufgreifen.
NUR Partnerschaft suchen und dann gucken, welche Kompromisse man eingeht, halte ich für gefährlich. Man nimmt aus einem Pool potenzieller Partner einen, der vielleicht ganz annehmbar ist und geht Kompromisse ein, weil man unbedingt einen Partner möchte und die Suche auch langsam nervt.
Ich finde, wenn man nicht ganz so eng zielgerichtet rangeht, ist es besser. Wenn es klappt, wunderbar, wenn es nicht klappt, geht das Leben eben so weiter wie bisher. Jedenfalls bis zum nächsten Fundstück.
Mir ging es lediglich darum, Verallgemeinerungen zu relativieren. Persönlich nehme ich in diesem öffentlichen Teil des Forums nichts. Das ist nicht mein Stil.
Ad Rotkappe,
er kann auch ganz direkt und pesönlich untergriffig und beleidigend werden,wie ich es grade in einem anderen Thread (wann hast du das letzte Mal...)ausgiebig erlebt habe.Ist unterste Schublade und keine Antwort wert. :) :)
Er will doch nur Aufmerksamkeit ... bekommt er in seinem eigenen Fred nicht mehr und schlägt jetzt hier wild um sich ... das ist schon alles. Beachtenswert? nööö ... mittlerweile langweilig, immer der gleiche Shit und absolut vorhersehbar.

Das Doofe ist nur, so einer ist nicht hinter seinem Monitor festgetackert, so etwas läuft auch draußen frei herum ... DAS ist gruselig.
cron