Seerose, das ist doch die Taktik uns kurz zu halten.
Mit Schreckens - Szenarien.
So war es doch geplant.
Wurde ja mittlerweile sogar bekannt, dass diese Taktik angewendet werden soll.
Und es funktioniert.
Schon Napoleon sagte :
"Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden : Die Deutschen glauben sie."
Unfassbar :shock:
ups_undnu hat geschrieben: Unfassbar :shock:


Tja,........@ups_undnu,

dieser komische Forentroll/in läßt keine Gelegenheit aus, um Euch zu provozieren.

Sie hat keine Angst. Da ist irgend etwas anderes.

Zumindest ist sie der Faszination der Tastatur verfallen.
Von ihr kann sie sich nur schwer lösen. Ein Leben außerhalb der Tastatur und des Displays scheint bei ihr kaum zu existieren. Es ist ein so bedauernswerter, armer Lebensinhalt, um überhaupt irgendwo Beachtung zu finden.

Ruft man hier im 50plus die Corona Seiten auf, sieht man in der Überzahl und fortwährend immer diese komischen, grinsenden und spöttischen Gesichtszüge, mit Beiträgen, über die ich mich, ob der Minderwertigkeit, stets amüsieren kann.
seerose hat geschrieben: Wer gestern Lanz gesehen hat, konnnte bestimmt erkennen wie unterschiedlich doch Lauterbach und Streeck argumentieren....
Da agiert Streeck eher besonnen, aber durchaus kritisch, dagegen Lauterbach beschreibt hauptsächlich die Szenarien bei schwer Erkrankten....und vor allen Dingen gibt es denn weiter keine anderen Experten immer wieder die gleiche crew an Bord ?...


leider hatte ich "Lanz" diesmal nicht gesehen.
Aber ich bemängele auch, daß immer die gleichen Kandidaten, aber auch in andern politischen Talkshows, eingeladen werden.
Der ein oder andere wird vielleicht mal durch ein neues Gesicht ausgetauscht!

War es nicht Streeck der bedroht wird oder wurde?
Lauterbach ist auch bei "hart aber fair" immer recht dramatisch angehaucht!

Ja ihr Lieben , aber was wollt ihr dagegen tun? Wir sind nun mal die "Marionetten" und belogen worden sind wir doch schon vielemale!
Sich ärgern, schadet nur uns selbst,
Merkel ,weil nur ohne Maske sichtbar,merkelt in einem Video, was ich zufällig sah... "sie halte Abstand (das tu ich auch) und beim Einkauf sind wir ja nicht dabei!;-))"
ich maskiere mich halt , wo es sein muß, hat auch manchmal Vorteile :roll: ,und ansonsten...Hauptsache gesund bleiben.......................in jeder Hinsicht!
ich habe keine Lust, mich die ganze Zeit nur mit diesem blöden kleine Ding zu beschäftigen,ist eh schon ätzend genug, dies ganze Dilemma fast hautnah mitzukriegen!
Jetzt regnets hier schon 2. Tag mehr oder weniger,die armen Menschen können jetzt noch nicht mal aus ihren Buden in den "Käfig"

Samstag gehe ich auf eine Mahnwache zu Tönnies!

ich bin wirklich sauer, was da die Politik alles hat stillschweigend hingenommen!

Alles Gute für euch !
Dir auch alles Gute, swimmy! Eben in Panorama habe ich gesehen, wie Herr Gabriel bei der Firma Tonnies und den Mitarbeitern agiert hat.Das hat mich schon sehr enttäuscht. Am Liebsten würde ich an der Mahnwache teilnehmen, aber ihr wohnt leider zu weit weg.
Schreibe bitte über deine Eindrücke, die du dort gewinnen kannst.
lg
Abendroete
@seerose
Kann man so sehen, muss man aber nicht.
Karl Lauterbach hat meines Erachtens ganz sachlich und nüchtern über Auswirkungen und mögliche Spätschäden von Sars-CoV-2 gewarnt.

Hendrik Streek bezog sich desöfteren auf bekannte Sars-Viren, die uns seit Jahren beschleichen und eher harmlos eine Herdenimmunität herbeiführen.

Lauterbach blieb allerdings bei seiner Auffassung, dass man das derzeitig grassierende Virus eben nicht mit bereits bekannten Corona-Viren in Bezug auf Ansteckung und Krankheitsverlauf vergleichen sollte. Schließlich wisse zu diesem Zeitpunkt noch niemand, was das Virus mit dem Körper genau anstellt.
.... und seit wann gibt es denn nun den SarsCov-2-Virus wirklich????

... eben - großes Fragezeichen ....

Ich hab auch gar keine Lust, in diesem Thread, wo es scheinbar hauptsächlich darum geht, zu beweisen, wer am tiefsten unter die Gürtellinie gehen kann, zu schreiben oder gar etwas zur Aufklärung der Lügengeschichten beizutragen.

Aber ein kleines bisschen bin ich gerade in Versuchung gekommen, noch ein wenig mehr Verwirrung zu stiften - mit dem nachfolgenden Beitrag auf heise-online.

- woher kam das Virus
- wie hat es sich verbreitet
- wieso gab es bereits am 15.01.20 positive Abwasserproben mit SarsCov2 in Spanien
- welche Auswirkungen haben schlechte hygienische Bedingungen in Bezug auf Wasser-/Abwasserzirkulation

und so weiter und so weiter ....

Nichts - gar nichts - haben RKI oder Bundesregierung dahingehend veröffentlicht oder geklärt ....

Und nicht vergessen: Schön Masken tragen und Abstand wahren .... für meinen Teil beginne ich mit der Abstandswahrung in diesem Thread ... hin und wieder eine satirische Einlage wie bei Heise .... oder doch nicht ... egal, Hauptsache es wird bald geimpft!

https://www.heise.de/tp/features/Covid- ... 99025.html
Muss ich das jetzt unter Fakenews oder unter Verschwörungstheorien ablegen? Schliesslich muss Ordnung herrschen im System, schon wegen der Systemrelevanz.
Hauptsache, Du hast angemessen Angst.

Entweder
vor dem Virus
und/oder
vor den guten Mächten, die dich vor dem Virus warnen, in Wahrheit aber nur ihre bösen Machenschaften im Sinn haben,
und/und/oder
und/oder/und
oder/und/oder
vor den guten Wutbürgern, die dich vor den bösen Machenschaftlern warnen wollen, und die doch nur Dein Bestes wollen
(was war das doch gleich wieder...?)

oder vor Durchblickern aller Art, die Dich Schlafschaf zu den Wissenden bekehren (und vor-was-auch-immer warnen) wollen ...

immerhin die Auswahl ist groß,
und das ist deutlich besser als damals, wo nicht alles schlecht war.

*miteinemseufzerdererleichterungzurüklehn*
Danke, das war hilfreich, da kann ich mich jetzt unbekümmert auf den Weg ins Wunderwerk Natur begeben und dort den Tag und das Leben geniessen. Die Angst hänge ich derweil auf die Wäscheleine, dort ist sie gut aufgehoben.
Wahrscheinlich ist die Ankündigung, dass man raus in die Natur geht, auch systemrelevant (zumindest für die Schweiz) ... deshalb auch von mir die Information, dass ich jetzt raus gehe ... und wer weiss, vielleicht begegne ich unterwegs ja mehr oder weniger netten Menschen aus 50plus ... ich hoffe nur, dass Shekinah auch in dieser Beziehung völlig angstfrei ist :lol: :lol: :lol:
Man sollte ganz viel Angst haben vor unseren Regierenden und ihren Einflüsterern.

Die haben alle miteinander nicht einmal einen nachweisbaren Schulabschluss ...
Ich habs bereits vermutet - die sind alle miteinander nur angelernte Klempner von Beruf.

Da vertrau ich lieber den Experten aus dem Interdarknet - Naidoo und so, die haben echt die Wahrheit drauf.

Diese Botschaft gehört zwar in den anderen thread mit den Aluhutträgern, aber dort verkünden bereits andere Wahrheitssuchende die beinharten facts.
Jau, (so sagt man hier in OWL , mußte ich auch lernen, wie so vieles) :P ,

liebe Leute,bleibt mal alle schön in der Stube vor eurem allwissenden ,seelenlosen Rechner sitzen, dann ist draußen nicht so viel Gewusel und der Abstand mit Anstand ist mir sicher! :lol:

Angst macht willenlos und unbedingt manipulierbar! Und wer will das schon?

mein Test war .....negativ...........ist ja nur eine Momentaufnahme,Antikörpertestung wäre sinnvoller gewesen, aber das wird dem "Fleischmillionär" dann doch zuviel, das würde zu sehr an seinem Vermögen kratzen! :oops:

Der Schulabschluß ist nicht die Hauptsache, ein Klempner kann u.U. klarer und weitsichtiger denken , als einAkademiker!
Aber wenn diese Akedemiker,bin nicht neidisch drauf,warum , werde ich hier nicht sagen, einen "Klempner" o.ä. brauchen, wird geschrien, wenn er nicht sofort kommt!

Wäscheleine ist immer parat, es sieht lustig darauf aus,
Masken inklusive Änsten,beleidigende Umgangsformen, Neid und Mißgunst, Besserwisserei, Langeweile........ :cry: Möge der Wind es weit weg tragen.........

das Leben und der Alltag bietet wesentlich mehr und ich werde es suchen und finden!
Alles Liebe,
swimmy

22:07, danke liebe Abendroete, ja du bist wirklich zu weit weg! Vielelicht gibts ja bei Euch auch solche Aktionen!; :)
Swimmi, das mit dem Schulabschluss stimmt. Ich kenne als Architektin etliche ganz tolle (meist Männer) die mit Hauptschul- oder Realschulabschluss eine Handwerkliche Ausbildung gemacht haben... bis hin zum Meister. Die besitzen und führen oft Firmen mit 20-100 Mitarbeitern und verdienen alle mehr wie mancher promovierte Philologe!
Daumen hoch !