Er ist ein Clubmitglied, ein feines.
Halb nackt zu gehen ist nicht seines.
Er trägt stets Blazer und Krawatte
und weißes Hemd. Nur zur Debatte
steht manchmal welche Hosenfarbe
er zu bestimmtem Anlass trage.
Er könnte wählen grau, weiß, blau,
doch meist berät ihn seine Frau,
damit sie farblich harmonieren,
wenn sie als Paar im Club spazieren.
Denn wer gekleidet wie ein Sir,
sagt seine Frau, der gibt ’was her.
Was Mode anlangt ist sein Weib
die Grande Dame aller Schicklichkeit.
Erhebend ist stets, wenn sie zwängt
ins Clubkostüm sich, das beengt
und demnach ihre Üppigkeit
hervorquillt und den Club erfreut.
Ja, ja, sie sind ein schönes Paar.
Und wenn du ’s glaubst, dann ist es wahr!
Welchen Club? Den Swingerclub?
Club der selbstverliebten Pseudoliteraten und Thread-Pinkler (Markierer)
cron