die 4 Jahre sind rum und eigentlich sollte ...

tja, was eigentlich ?

die Russen wurden verraten, getreu nach Cäsar:
"man liebt den Verrat, aber nicht den Verräter"

sind dann automatisch alle anderen Mannschaften sauber?

und wenn ich mich recht entsinne, der größte und frechste und am besten bezahlte Doper
aller Zeiten war
:!: :!: :!: :!: :!: der Radfahrer Amstrong :!: :!: :!: :!:

UND wie ist das raus gekommen ?

NEIN
nicht durch die hoch oder über bezahlten Dopingkontrollen

er wurde verraten

ERGO

sind doch bitte Fragen erlaubt: wie
warum ist Bolt so schnell
wieso schwimmt der Michael Phelps mit seinen 31 Jahren schon wieder Rekorde ohne ende
warum sind diese Amerikaner außergewöhliche Sportler ( haben sie bessere Freunde )

warum werden die Russen in der ARD / ZDF wie die Sau durchs Dorf getrieben ?

warum wird Christoph Harting gerügt, weil er seine FReude kaum fassen kann und der Presse zeigt, schaut her, ich habe es DOCH geschafft
( wir wissen die BILD kann sogar Bundespräsidenten stürzen )
und ein Schumi durfte die Hymne jahrelang dirigieren
:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
wie seht ihr das ?
du hast das schon ganz gut durchschaut.
Außer den Russen sind alles " Saubermänner ", da wird nicht viel nachgefragt.
In dieser " Meinungsmache " sind die deutschen Medien amerikanischer, als die Amerikaner..
nicht alles glauben was uns nicht nur hier " aufgetischt " wird und sich öfters mal an die eigene Nase fassen. Die Russen sind nicht nur im Sport momentan die Buhmänner auch wenn dort ebenso gedopt wird ( nicht politisch) :-))....manchmal mache ich mir echt Sorgen, wo diese " Meinungsmache " noch hinführen wird. 
wie recht du hast, nurerwares!!!
Alle Sportler unter Generalverdacht stellen, ist genauso unfair.
Es braucht Beweise, daran gibt es nichts zu rütteln.
Und wenn jemand "auspackt", wie und wo betrogen wird, Hut ab.
Im Umgang mit den Russen gab es noch nie Fairness. Eigentlich wäre es an der Zeit das mal zu ändern.
Wie ich das überblicke wird überall gedopt.
Dieses ganze Olympia ist doch eine einzige Geschäftemacherei.
Gelobt sei, was Profit bringt, alles Andere zählt nicht.

Grüße vom Schützen
Das wird mir hier schon zu einseitig dargestellt.
Der Stein für die Sperre der russischen Sportler kam ja durch "whistleblower" aus den eigenen Reihen ins Rollen, nicht durch böse West-Medien oder sonstige Verschwörungen.
Die Wahrscheinlichkeit, das auch "außer-russische" Sportler dopen, ist natürlich sehr groß und es wäre naiv zu glauben, alle anderen seien "sauber". Letztlich ist es immer ein Wettlauf zwischen denjenigen, die was nehmen und den Kontrolleuren.
Ich hatte aber schon den Eindruck, das in Russland nach alt-sowjetischer Tradition systemisch gedopt wird, d.h. nicht die einzelnen Sportler eigenverantwortlich was reinschmeißen. Insofern hielt ich die Sperren auch für gerechtfertigt. Es ist natürlich nicht auszuschließen, das es das auch in anderen Ländern gibt. Sportler wie Phelps wegen überragender Leistungen automatisch unter Verdacht zu stellen, halte ich für eine Vorverurteilung.
Es ist ja auch nicht so, das "westliche" Sportler nie Sanktionen erfahren haben, ich erinnere an Ben Johnson.
Das nur mal als Korrelation zu den vorherigen Beiträgen.
Zu meinen, das russische Systemdoping sei ja nichts besonderes, die anderen machen es ja "höchstwahrscheinlich" auch, ist für mich sehr oberflächlich.
Danke!! Ich kenne viele supergute Leichtathletiktalente bei Wattenscheid 01 in Bochum. Alle Sportler unter Generalverdacht zu stellen ist unfair diesen Jugendlichen gegenüber. Ein Mädchen mit ghanaischen Wurzel, supernett und überhaupt nicht überheblich, ist seit Jahren deutlich schneller als fast alle anderen in Deutschland. Jetzt geht es an die U18 Europameisterschaft usw. Für die lege ich zum Beispiel die Hand ins Feuer (naja - nicht wirklich), auch für die Eltern und die Trainer. Ein Generalverdacht trifft viele Falsche ...
cron