liebe wanni ha noi habe ich in Bad Waldsee bei meiner Reha jeden Tag gehört. :roll: :roll: :roll:

Irgendwann habe ich gesagt ha noi liegt in Vietnam
Freya5506 hat geschrieben: wanni, Du woast doch, de Zeitangab woar scho immer a Problem...hier in Bayern

a viertl nou sime = das erste Viertl nach sieben Uhr
a viertl achte = das erste Viertl zur achten Stunde.

von allen verstanden: 7:15 bzw. 19.15 :lol: :lol: :lol:


Na ja, "viertel acht" bereitet den Norddeutschen schon gewisse Probleme.
Aber noch schlimmer wird es bei der - in südlichen Teilen Deutschlands durchaus gängigen - Zeitangabe "dreiviertel acht". Da kann es Euch hier im Norden durchaus passieren, dass die Frage kommt: "dreiviertel vor oder dreiviertel nach acht????" :roll:
Gilt Schweizerdeutsch auch? Ich stelle mal ein typisches Wortspiel aus dem Kanton Schaffhausen ein ...

Taar da da?
Jo, da taar da!
Da da da taar!
Send d'Henna gou henna, dann kenn mer gou gou. (schwäbisch. älblerisch)

Kann nicht mehr auflösen, ist mein letzter Schuss.
[quote="Ambe44"]Gilt Schweizerdeutsch auch? Ich stelle mal ein typisches Wortspiel aus dem Kanton Schaffhausen ein ...

Hallo @ Ambe, so einen ähnlichen Zungenbrecher gibt es auch in niederbayrisch, bringe es momentan nur nicht zusammen.


Taar da da? Darf die das?
Jo, da taar da Ja, die darf das
Da da da taar! Dass die das darf!

noch etwas aus der Oberpfalz!

Is des woua, dass a Groua in an Joua hindan Oua a Schebbal Houa wagsn kho loua!
Was ist denn jetzt los, erst tut sich tagelang gar nix hier, trotz Forcierung meinerseits, und jetzt kommt Ihr alle auf einmal hierher:   :lol:

zu stepbystep: Das würde mich ja wirklich interessieren, was das heißen könnte.
Vielleicht kann´s ja noch jemand übersetzen!

zu katze: Ich schwöre, ich hatte Deinen Beitrag über ha noi noch nicht gelesen, als ich das selbe
Thema in "Wörter mit Mehrfachbedeutung" eingestellt habe!

zu Tango: Da müssen wir Süddeutschen aber höllisch aufpassen, damit ein Rendezvous mit 
Norddeutschen nicht an der Zeitangabe scheitert! Wir wären ja da, denn wir verstehen ALLE Angaben...   :lol:  
 
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt
Freya5506 hat geschrieben: Taar da da? Darf die das?
Jo, da taar da Ja, die darf das
Da da da taar! Dass die das darf!


Super Freya ... ausser dass es sich beim "da" um ein männliches Wesen handelt :D

Diesen Zungenbrecher höre ich immer, wenn mir jemand den Schaffhauser-Dialekt begreiflich machen will.
Hallo Ambe,

deinen Beitrag hätte ich nicht übersetzen können. Da hatte ich ja Glück, dass Du kürzlich, als wir uns auf Frauenchiemsee am Tisch gegenüber saßen, "normal" mit mir gesprochen hast...   :lol:    

Meine Bewunderung gegenüber Freya wächst ins Unendliche:
Sie kann viele Sprachen: bairisch, oberpfälzisch, schaffhauserisch, wer weiß, was noch alles...   :lol:  
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt
Frage an Ambe:

Wie würde es dann heißen, wenn es sich um ein weibliches Wesen handeln würde?

da = männlich
?   = weiblich 
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt
Hallo wanni,
hier jetzt die versprochene Auflösung - Entschuldigung , wenn das etwas gedauert hat :D
Meine Frage war , was bedeutet der Satz :

Haaren wi man 50 Gramm mer hat, dann wassen wie een Jung west . (plattdeutsch):

Auflösung : Hätten wir mal 50 Gramm mehr gehabt , dann wären wir ein Junge gewesen .

Ich wünsche Euch allen einen schönen Jahresübergang .

stepbystep
Danke für die Auflösung an stepbystep!

Und ein gutes neues Jahr! 
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt
Aufruf an die Schwaben:

Wer kann folgenden Beitrag von prosopis vom 27.12.2014 noch übersetzen?   :?


Send d'Henna gou henna, dann kenn mer gou gou. (schwäbisch. älblerisch)     
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt
Dann muss ich wohl selbst ran:

Sind die Hennen (Hühner) endlich herinnen (drinnen), dann können wir endlich gehen.
Hessisch:

Aamer
Bee
babbisch


= :?:

Auflösung (am 16.02.15:)

Eimer
Beine
klebrig 
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt
wanni, bevor du a neies ? stellst,
lös i no schnell des oberpfälzerische auf, vom 27.12.
:oops: :oops: :shock: :shock:

"Is des woua, dass a Groua in an Joua hindan Oua a Schebbal Houa wagsn kho loua"

" Ist es wahr, dass sich eine Krähe innerhalb eines Jahres hinter dem Ohr
einen Büschel Haare wachsen lassen kann?"

...oberpfälzerisch halt! :D :D :D