Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

- genieße gerade ganz frische warme Brezeln :D :D :D :D mmmmhhh lecker :lol: :lol: :lol:

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

- bin zum zweiten Mal Oma geworden
(gehört eigentlich gar nicht zu den "kleinen Freuden des Lebens", sondern zu den großen!)
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

herzlichen Glückwunsch liebe wanni :D :D :D :D

Mein Enkel wird im April 2 Jahre alt. Hoffe und wünsche mir, dass bald ein 2. Enkelkind dazukommt.
Das gehört wirklich zu den großen Freuden vor allem wenn alle gesund sind.

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

Danke katze!
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

- schöööön war´s wieder, heute bei unserem Stammtisch im Audi Forum!
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

noch´n Grund zur Freude

wenn Du morgends aufwachst ohne daß Dir nachtsüber was weh getan hat und Du lebst noch

denn normalerweise bist Du dann tot

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

- auf Menschen zu treffen, die den gleichen Humor haben wie ich
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

Treffe mich für den Rest der Woche jeden Abend mit Freunden und Bekannte zum Quatschen,
Essen, bzw. Kino. :D

Liebe Wanni, hab's jetzt erst gelesen, dass du wieder Oma geworden bist. Freut mich sehr für Dich.
Ich werde im Sommer auch wieder (zum 3. Mal Oma :P )

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

Hallo liebe Loni,

ja, da können wir Omas uns wirklich freuen, wenn wir die Kleinen beim Aufwachsen begleiten dürfen.
    
Außerdem braucht Deutschland doch viele Kinder. Wer soll sonst für unsere Renten sorgen? Wir wollen uns doch auch in zwanzig Jahren noch Essengehen, Kino usw. leisten können.

Mit deinem Programm in dieser Woche kann ich nicht ganz mithalten, aber am Freitag gehe ich auch mit Freundinnen essen und freu mich schon drauf. 

Servus!
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

Hallo Wanni54, Katze08 und Loni60

 Habe gerade in eurem Thema reingeschnuppert.  Ich kann euch gut verstehen. Oma werden und sein ist wirklich wunderbar.

Meine beiden Enkeltöchter sind schon 22 und 25 Jahre und wohnen in Villingen bzw. Mannheim.
Ich bin euch natürlich um Jahre voraus :lol: :lol:  aber ich freue mich auf jedes Treffen mit den 
Mädels. Zu Ostern sehen wir uns wieder.

Alles Gute für euch Omi`s und weiterhin viel Freude mit den Enkelkindern

Liebe Grüße aus Salzburg 

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

hallo Nockstein,

vielen Dank für deine Grüße und dir auch alles Gute und weiterhin viel Freude mit deinen Enkelkindern. :wink: :wink: :wink:

Liebe Grüße
katze08

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

Hallo Nockstein,

danke für Deine guten Wünsche!

Da bist Du mir bzw. uns ja wirklich um etliche Jahre voraus. Eine Enkeltochter von mir ist sechs Jahre alt, die andere eben erst geboren. Das hat natürlich schon seinen Reiz, sich mit den bereits erwachsenen Enkelinnen zu treffen. Aber so oder so: Wir sind alle glücklich über unser Oma-Sein. 

Wenn man bedenkt, dass es auch Frauen gibt, die sich nicht mit "Oma" betiteln lassen, verstehe ich das gar nicht. Ich find´s wunderbar, wenn meine 6jährige Enkelin mich Oma nennt.   

Ich wünsche Dir ein schönes Wiedersehen an Ostern mit Deinen Mädels und schick Dir liebe Grüße aus Ingolstadt nach Salzburg. 
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

- eine Tasse Kaffee und eine Butterbreze dazu. Mmm... fein!
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

Danke für eure netten Grüße und Wünsche. Ich habe mich sehr gefreut über diese Nachrichten.

Meine ältere Enkelin hat mich eingeladen zu "fasnet" zu kommen. Aber hin und zurück nach Villingen sind es 1.000 Autokilometer und wir Salzburger sind leider nicht ganz so schwungvoll für den Fasching.

Meine "Kleine" studiert in Mannheim Soziologie und möchte im Alter so werden wie ich. Ist das
nicht ein tolles Kompliment von einer 22 Jährigen? Fühle mich gut als Oma.

 

Re: Die kleinen Freuden des Lebens...

 Hallo Nockstein,

das ist ja ein Riesen-Kompliment Deiner "Kleinen". Aber auch die "Große" hält Dich anscheinend für sehr viel schwungvoller als Du Dich selbst, wenn´s um den Fasching geht. Eine langweilige Oma würde sie mit Sicherheit nicht dazu einladen.

Super! Freut mich für Dich.

LG 
wanni 54
Moderatorin der Regionalgruppe Ingolstadt