Motorradfahrer!!!!!

Puppchen14 hat mir heute einen kurzen Bericht zu der vergangenen
Motorradtour geschickt...

"Hier meine Gedanken dazu
wir haben uns an der Shell-Tankstelle in Solingen Wiescheid mit insgesamt 5 Motorradfahrern getroffen. Diesmal ging es von dort aus mit unserem Tourguide Heino Richtung Lüdenscheid. In einem echt gemütlichen Eiscafe haben wir uns erst einmal kurz gestärkt, bevor es zur nächsten Etappe weiterging. Heino hatte sich für die Attahöhle entschieden. Er hatte eine schöne Route herausgesucht, bei der wir gemütlich bis nach Attendorn fahren konnten.
Die Motorräder konnte man unterhalb der Höhle auf einem speziellen Motorradparkplatz abstellen.
Hier speziell der Hinweis, dass die Helme mit nach oben genommen werden können. Wenn man nett fragt, kann man sie, in einem direkt neben der Höhle gelegenen Servicebüro deponieren und nach der Führung in der Höhle, anschließend dort wieder abholen. Das haben wir dann auch gemacht.
Da uns schon wieder recht warm geworden war, haben wir uns schon auf die Abkühlung in der Höhle gefreut.
Es gab dort interessante Gebilde zu bestaunen und unterirdische Seen mit den schönsten Kristallen. Stalagtiten und 'Stalagmiten, die Jahrmillionen von Jahren darin entstanden sind. Die beste Erklärungen wie man sich das merkt, was ist was, hatten die Männer gefunden... Es war eine vergnügliche Runde, die staunend durch die Gänge zog. Was für herrliche Gebilde das doch sind.
Im Anschluß an unsere Besichtigung wollten wir noch einmal bei der "zornigen Ameise" anhalten. Hierzu übernahm Christoph die Navigation und schon gings weiter durch die Landschaft.
Kurz vor Kierspe gerieten wir in einen kurz vorher geschehenen Unfall, bei dem sich ein Mann schwer verletzt hat, hier haben wir sofort gehandelt und dem Verletzten beigestanden und ihm geholfen, bis der Notarzt und der Rettungshubschrauber kam. Erst danach fuhren wir dann zur zornigen Ameise bei Hückeswagen. Von dort aus gings dann wieder nach Haus zurück.

Dem Verletzten Motorradfahrer geht es den Umständen entsprechend, wir haben ihn besucht und er hat sich gefreut, dass wir da waren.


Wr fahren nicht mehr zur Atahöhle!"


Liebe puppchen14, vielen Dank für den Bericht.............
Heino hat mir auch davon berichtet und ich muss sagen,
Ihr habe dort !.Hilfe geleistet, Respekt.!



Wenn Ihr noch einmal eine Tour plant, schickt es mir und ich setze es hier unter Veranstaltungen ein.
Wenn möglich frühzeitig.



bis dahin
Eure ullakula
Moderatorin der Öcher Gruppe
Forum
Hallo auch,
ich bin eine Fahrerin, die das ganze Jahr über fährt und nicht nur zu einer bestimmten Saison.
Zu Anfang des Jahres fiel mit auf, daß ich nur wenige Fahrer unterwegs sah, aber so alles in allem hatte ich das Gefüh, die die da unterwegs waren, geniessen es, respektieren sich und andere. Und fahren in angemessenem Tempo, hochkonzentriert aber doch zum Vergnügen.
Die Fahrt - ob nun einsam und allein oder auch mit Einzelnen oder schon mal als eine Gruppe. Wir alle haben das gleiche Ziel. Das Gefühl mit dem starken Motor der Maschine ob nun Motorrad oder Cabrio oder Fahrrad oder ....die unendliche Weite, die Heimat besser kennenzulernen und jeder tut das so, wie er oder sie es schön findet. Man grüsst sich und ist fair zueinander.
Manchmal sind es Fahrerinnen und Fahrer die Familie haben und die noch im Arbeitsleben stehen, was mitunter sehr stressig sein kann. Dann geniesst man das Gefühl mal ein wenig abzuschalten. Aber bei all dem, was uns wichtig ist, sind wir genau solche Menschen, wie alle anderen auch, mit Liebe Herz und Gefühl. Freunde Familie evtl. neue Freunde, die man finden kann.
Hier über 50plus-Treff.de habe ich liebenswerte nette Freunde kennengelernt, die nicht nur in Köln wohnen. Irgendwann schaffe ich es auch in die Schweiz.
Tauscht euch aus, sprecht miteinander, vielleicht trefft ihr euch mal beim Fahren, postet es ins Forum.

Viele Grüße Puppchen14
Hallo zusammen,
das ist ja Toll das es hier im Forum eine Motorradecke gibt. Ich komme aus Neunkirchen-Seelscheid und würde gerne an einer Tour teilnehmen. Ich fahre eine Z900 RS
seit einem Jahr und würde mich über eine Info zu einer Tour oder einer spontanen Ausfahrt freuen. Bis bald.

Lieben Gruß
Ben
Hallo Ben, das stimmt wir fahren schon mal öfters. Zur Zeit kann ich nicht mitfahren mein Motorrad kommt morgen in die Werkstatt mindestens ein neuer Reifen ist fällig. Und dann mal schauen. Wenn wir wieder starten oder sich die anderen hier im Forum zu Wort melden, können wir uns alle auch gerne noch mal auf ein Käffchen treffen, zum kennenlernen für eine Tour vielleicht in der "Zur Fähre".
Donnerstags treffen sich die "alten (Motorradveteranen)Hasen" dort immer. Das ist in Köln-Langel gegenüber Hitdorf. Wenn jemand ein anderes schönes Eckchen kennt zum Treffen dann sagte gerne auch. Viele Grüsse an alle und ich wünsche euch schöne Touren. Passt gut auf euch auf. :D
Hallo Puppchen,

das Reifenproblem habe ich auch, das lässt ja schnell lösen. Gerne komme ich
mal auf einen Käffchen vorbei und lerne die Veteranen kennen. Bis dahin Gute Fahrt an alle.

Lieben Gruß
Ben
Hallo Zusammen,
:D Mein Motorrad ist fast runderneuert. Es kommt nur noch am Wochenende eine Kleinigkeit dazu. Das hoffentlich eine grosse Wirkung hat. Ich muss gestehen, dass mir diese Hitze und Motorradfahren nicht liegen und schlage spontan ein Treffen am Rhein in Köln Langel, gegenüber Hitdorf (neben der Pizzeria zur Fähre) zum Eisessen am Rhein, vor. Es wird wohl voll sein. Egal. Falls ihr mit dem Auto kommt, nicht auf dem Grünstreifen rechts vor dem Kreisel parken, Grünstreifen der Stadt Köln, auch wenn er gelb ist. Knöllchen garantiert. Ich werde ca. ab 16.30 Uhr /17 Ihr am Eiswagen zur Fähre sein. Vielleicht treffen wir uns dort, ich freue mich schon. . Viele Grüsse Puppchen14 Andrea
cron