Bogenlampen wie Bogenlampe können da nicht mitreden, aber, wie schon geschrieben, auch für sie gibt es ein Kientel.......
....UPS, schon besucht er mich, muss leider weg :)
Bogenlampe hat geschrieben: @Lulumanu
Die Frau weiß was sie will.....und sie weiß was sie nicht will...........
Der Mann auch......


Schreiben das die Männer auch in oberster Position in ihr Profil ?

Erkläre mir den Unterschied zwischen dem Wollen einer Frau und dem Wollen des Mannes........................

Die Frauen wollen ständig neue Schuhe und die Männer wollen jeden Tag (grins)

Und in der heutigen Gesellschaft ist es für viele unmöglich von einem Gehalt zu leben................jeder Tag ist für viele Frauen ein Kampf zwischen Kindern.....Beruf..........

genau so ist es. Das ist die gezielte Familienpolitik.
Hier wurde das Krankenhaus sehr aufwändig mit Wohnungen ausgestattet und zum Haus der Nationen umgewidmet. Familien aus aller Herren Länder wohnen dort,nur keine Deutschen. Und aufgrund der zahlreichen Zuschüsse und Kindergeld braucht keiner zu arbeiten

Ja der Blick nach Osten.................dort gehen viele Frauen auf Lehrgänge..........sie lernen wie sie sich kleiden.....schminken......bewegen müssen..............wie sie mit den Augen blinkern und was sie dem Mann schreiben sollen damit er Sternchen in die Augen bekommt.......
Sie suchen oft den deutschen Mann................


Stimmt, eine solche kenne ich auch. Trotz fortgeschrittenen Alters kann sie immer noch auffordernd mit den Augen rollen, dekorativ den Kopf auf die Seite legen und mit kreisender Schwungscheibe Begehrlichkeiten wecken.
Natürlich würde die gerne hier einen Mann finden, allein schon wegen ihrer mickigen Rente von nicht mal 100€.***

Wen du solch eine ostdeutsche Frau möchtest.......die am Herd steht und dich den ganzeigen Tag umsorgt.......dann mal los............................wenn du sie ernähren und kleiden kannst.................
Wenn sie den ganzen Tag zu Hause ist hat sie ja auch Zeit sich zu pflegen und immer hübsch zurecht zu machen.......für dich.......
.

*** sicher könnte ich die Madame gut versorgen
jedoch würde sie nie für immer in Deutschland wohnen wollen.
Sie kennt genau die korrupten Politiker hier, die hat sie auch zuhause im Kriegsgebiet der Ost Ukraine.
Nur die Herzlichkeit und das Miteinander unter der Bevölkerung würde ihr, trotz dort seit sechs Jahren Krieg, fehlen
----------------------------------------------------------------------------------------
Nun war ich die längste Zeit meines Lebens unverheiratet, weiß daher was in einem Haushalt alles zu machen ist. Jedoch knapp 30 Jahre Ehefrau und zwei daraus resultierende Herzinfarkte haben auch mich geprägt
..




Nun...das mit dem WOLLEN und dann auch KÖNNEN ist so eine Sache.........nicht nur bei den Schuhen.................

Jetzt mache ich mich einem verführerischen Augenaufschlag mit Schrägkopflage......die Hüfte schwingend.....vom Acker......................denn auch das kann ich gut.......................
@Lulumanu
ja, auch wir können das ........ wollen es nur nicht bei jedem ´...... :lol: :lol: :lol:

In einem umgebauten Krankenhaus möchte ich nicht unbedingt wohnen. Auch mein selbst verdientes Geld ist mir lieber als geschenktes.
Um mich von einem Mann aushalten zu lassen, wäre ich viel zu stolz.

Einen Herzinfarkt der Ehefrau anzulasten finde ich schon ein starkes Stück. Vielleicht mal die eigene Lebensweise auf den Prüfstein stellen? Und wieso 30 Jahre der Ehefrau "geopfert" wenn sie doch angeblich so krank gemacht hat :?: Da hätte man(n) ja schon viel früher gehen können. Oder war man(n) dazu einfach zu bequem :?:
was heute noch in manchen (nicht allen) Köpfen älterer Männer drin ist - und wahrscheinlich auch drin bleiben wird ....da kann man nichts machen...nur Abstand halten....

da waren wohl meine Mutter und meine Großmutter Ausnahmefälle....
meine Mutter war total bio eingestellt und hat Heimarbeit gemacht, solange ich und mein Bruder noch klein waren.....
meine Großmutter hat als Kriegswitwe ihre zwei Kinder alleine durchbringen müssen....mit dem Garten hinter dem Haus und einer Mangelei....

gefühlt - sind irgendwie in den letzten Jahrzehnten die Frauen stärker geworden und die Männer schwächer.... :?

@Inleaj
ich habe in meinem vorhergehenden Posting nur versucht mich vorsichtig auszudrücken.....
@siroma, herzlichen Glückwunsch, ich wünsche euch von Herzen alles Gute.

@Gundulabella, von Sternzeichen bin ich Schütze und werde den dem zugeordneten Eigenschaften leider oder zum Glück ziemlich gerecht. :wink:
Mit meinen direkten und ehrlichen Aussagen ecke ich ziemlich oft an. Manche Menschen vertragen das nicht, aber ich kann nicht aus meiner Haut. Es ist wie es ist...
Allerdings hat mir das in meiner beruflichen Laufbahn auch sehr viel weiter geholfen.
Um nebenbei noch zu arbeiten wäre für meine Mutter bei den vielen Kindern zu viel gewesen. Immerhin hat sie nebenher noch beim Hausbau geholfen, einen großen Garten bewirtschaftet und Hühner und Hasen versorgt, damit es auch mal leckeren Braten gab.
Inleaj hat geschrieben:
Um nebenbei noch zu arbeiten wäre für meine Mutter bei den vielen Kindern zu viel gewesen. Immerhin hat sie nebenher noch beim Hausbau geholfen, einen großen Garten bewirtschaftet und Hühner und Hasen versorgt, damit es auch mal leckeren Braten gab.

So,vermutlich hat Deine Mutter auch öfter gestöhnt weil ihr die Arbeit mit Euch über den Kopf gewachsen ist, aber solche Situationen gibt es in jedem Beruf
Und sicher hat Eure Mutter einen jeden von Euch geliebt und sich gefreut, daß aus Euch allen etwas geworden ist
Solche Mütter hat Eva Hermann angemahnt und wurde promt als Nachrichtensprecherin entlassen
Meine Mutter hat uns geliebt, genauso wie ich meine Kinder liebe. Auch wenn sie uns ab und zu dahin gewünscht hat, wo der Pfeffer wächst...
Aber mein Vater hat sie nach besten Kräften unterstützt, weil er sie wirklich liebte.

Diese Unterstützung ist aber vielen Männern zuwider. Lieber bestimmen sie: ich verdiene das Geld und du kümmerst dich um den Haushalt. Ich mache nichts mehr, wenn ich Feierabend habe, du kannst dich auch weiter kümmern und hast mir zu jeder Zeit zur Verfügung zu stehen...

Ich weiß, dass meine Mutter von einem besseren Leben geträumt hat, auch wenn sie ihre Familie liebte.

Wenn du solch ein Leben gut findest, zeigt es nur, wie wenig du die Frauen schätzt. Im Beruf hast du Feierabend, als Mutter nicht :!:
Danke, @ Inleaj
Inleaj hat geschrieben: Einen Herzinfarkt der Ehefrau anzulasten finde ich schon ein starkes Stück. Vielleicht mal die eigene Lebensweise auf den Prüfstein stellen? Und wieso 30 Jahre der Ehefrau "geopfert" wenn sie doch angeblich so krank gemacht hat :?: Da hätte man(n) ja schon viel früher gehen können. Oder war man(n) dazu einfach zu bequem :?:

Nein Inleaj, ich werde mein Herz nicht vor Dir ausschütten, so intim werden wir nie miteinander :roll:
Aber vielleicht hast Du mal was von "Gewalt in der Ehe" gehört
da gibt es die physische, welche durch Beulen und blaue Flecken sichtbar wird
und die psychische, welche keiner sieht, die aber selten verheilt
Aber ich wollte ja mein Haus nicht verlieren in das ich viele, viele Arbeitsstunden investiert hatte

und nun was persönliches
ich wüßte da ein Mittel gegen "Haare auf den Zähnen" :D
@Bogenlampe, warum wendest du das Mittel dann nicht bei Dir an? :lol:
weil ich einer meiner nettesten Leute bin :P
Na dann zeig uns doch, wie nett Du sein kannst.
ja - das wäre mal Zeit.....
bis jetzt habe ich hier nur eine "Rundumbeißerei" von @Bogenlampe mitbekommen...
Bogenlampe hat geschrieben: [
Solche Mütter hat Eva Hermann angemahnt und wurde promt als Nachrichtensprecherin entlassen


Dass du die Frau Hermann hier als Beispiel anführst, zeigt doch prompt, dass du dieses Thema gar nicht verstanden hast.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche im Osten!