Einen wunderschönen Guten Morgen.

60 Jahre wird er, der Karmann Ghia! Dieser elegante Sportwagen wurde in Georgsmarienhütte am 14. Juli im Ballsaal des Kasino-Hotels präsentiert. Simple Technik, bescheidene Fahrleistungen, pausbackige Front und ausgestellte Kotflügel ließen schnell die Fertigungszahlen auf gut 450 000 Exemplare steigen.
Dieser Hausfrauen-Porsche mit nur 22 kW/30 PS brauchte fast eine halbe Minute um auf 100km/h zu kommen. Bei 116km/h war schluss, und trotzdem war es in der Nachkriegszeit für Otto Normalautomobilist ein Traum. 1957 kam dann noch das Cabrio, ebenfalls mit Technik aus dem VW Käfer. Bis Karmann in Osnabrück 1974 die Bänder abschaltete, wurde der Karmann Ghia damit zu einem der erfolgreichsten Coupés aus Deutschland.
Karmann Ghia, mit "G" gesprochen! Wenn einem G ein H folgt, wird es im Italienischen hart gesprochen, man sagt ja auch nicht Spadschetti! Nenne den Karmann Ghia bloß nie Dschia .....
Moderator der Öcher Gruppe
zum Öcher Forum

nächstes Öcher Treffen
Guten Morgen, zusammen.

Gestern Abend war meine Stimme heiser, konnte kaum sprechen. :cry:

Hatte "einen Frosch im Hals" :roll: Hmm, woher kommt dieser Begriff :?: :?:
Wenn jemand heiser ist und kaum sprechen kann, dann gibt es im Hals eine kleine Geschwulst, die medizinisch "Ranula" heißt. Wenn man heiser ist, ist manchmal auch die "Ranula" etwas dicker als sonst und entzündet.
Nun gibt es den Begriff "Ranula" aber auch im lateinischen und bedeutet übersetzt soviel wie "Fröschlein". Daraus entstand im Laufe der Zeit die berühmte Redensart, einen Frosch im Hals zu haben, was medizinisch gesehen ja auch richtig ist
Moderator der Öcher Gruppe
zum Öcher Forum

nächstes Öcher Treffen
Oh ja DieFra,

so ein Ranula im Hals kann ganz ordentlich nerven.

Bild


ich wünsche Dir gute Besserung, auf dass Du bald wieder ungetrübt singen kannst

Herzliche Grüße
Gloria17
gloria17
Moderatorin der Regionalgruppe Trier, <zum Forum>
Das Glück kommt zu denen, die lachen.
Einen schönen guten Morgen , Gloria und DieFra,
DieFra danke für die schöne Erklärung. :D :D :D
60 Prozent weniger Sonne Mini-Eiszeit ab 2030 vorhergesagt Bild

Dass die Sonnenaktivität variiert, stellen Wissenschaftler bereits im 19. Jahrhundert fest. Wie sich die Aktivität der Sonne genau verändert, soll mit einem neuen Modell nun vorhersagbar sein. Demnach droht schon bald eine Kältephase.
Ab 2030 könnte sich die Sonne einfach mal schlafen legen und der Erde eine Mini-Eiszeit bescheren. Davon ist zumindest die Forscherin Valentina Zharkova von Northumbria Universität in Newcastle überzeugt. Die Erkenntnisse basieren auf einem neuen Modell des Sonnenzyklus.
Bisher war man davon ausgegangen, dass die Unterschiede der Sonnenaktivität, die gern auch als Herzschlag der Sonne bezeichnet werden, aus dem tiefen Inneren der Sonne kommen.
Im neuen Modell werde zusätzlich ein Zyklus nahe der Oberfläche der Sonne betrachtet.
Dort gebe es einen zweiten Zyklus sich verändernder Sonnenaktivität. Beide Zyklen durchlaufen einen Zeitraum von rund elf Jahren. Treten die Höhepunkte beider Zyklen zur selben Zeit auf,
dann stören sie sich gegenseitig oder heben sich sogar gegenseitig auf, ist sich Zharkova sicher.
In diesem Falle sinke die Sonnenaktivität ab 2030 um bis zu 60 Prozent.
Über Zharkovas Vortrag berichtete die "Royal Astronomical Society".


Also freuen wir uns über die momentanen Temperaturen Bild

Sonnige Grüße
Gloria17
gloria17
Moderatorin der Regionalgruppe Trier, <zum Forum>
Das Glück kommt zu denen, die lachen.
Zum Wochenende:


"Das Gedächtnis der Weisen ist ein Sieb,
das nur die schönen Stunden zurückhält."


qq8yhsep0uc.jpg



Herzliche Grüße
Gloria17
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
gloria17
Moderatorin der Regionalgruppe Trier, <zum Forum>
Das Glück kommt zu denen, die lachen.
Guten Morgen zusammen.

Auch wenn's Wetter heut nicht sooooo ist, ein Eis schmeckt immer.

Heute ist der Eiscreme-Tag!
Bild

Das erste Speiseeis gab es vermutlich im antiken China, die chinesischen Herrscher hatten große Eislager anlegen lassen. Das dem Sorbet ähnelnde Speiseeis war aber auch in der europäischen Antike bekannt. Schon Alexander der Große und Hippokrates kanntendas Wassereis, Letzterer verschrieb seinen Patienten das damalige Speiseeis sogar als Schmerzmittel.
Moderator der Öcher Gruppe
zum Öcher Forum

nächstes Öcher Treffen
zauberhafter tag.jpg
Schönen, guten Morgen :)
Hier kann man ja noch einiges lernen. :wink:

Wünsche @llen einen wundervollen Sonntag und sende nen lieben Gruss nach Trier + / - 1000 km :D
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Guten Morgen allerseits.

Willi Wichtig
Ein Bock im Kirschbaum

Willi hat sich anfangs gewundert, warum sein Nachbar eine große Plastiktüte in seinen Kirschbaum gehängt hatte. Ein Kunstobjekt ist es wohl eher nicht. Als Fan moderner Installationen im Raum schätzt Willi den Mann nämlich nicht ein. Als er nun sah, wie Vögel scharenweise Kurs auf den Baum nahmen, wurde ihm klar, warum die Tüte da hängt. Als Vogelscheuche taugt der Beutel aber nicht. Mit Gusto machen sich Stare, Amseln, Drosseln und andere Vielfraße über das Kernobst her. Willi weiß, dass manche Gartenfreunde Netze über die Bäume spannen. Da bräuchte der Nachbar allerdings für seinen Baum ein Zelt mit riesigen Ausmaßen. Auch ein Starennistkasten im Baum soll helfen. Dann verteidigt das brütende Paar „seinen“ Baum gegen die Konkurrenz. Die Idee hat Charme, findet Willi. Auch wenn man den Bock quasi zum Gärtner macht. Tschö wa!


aus Aachener Nachrichten
Moderator der Öcher Gruppe
zum Öcher Forum

nächstes Öcher Treffen
Guten morgen, zusammen.

Gestern in der Eisdiele: Unbeabsichtigt greif ich an die Tischkante, und? I git! Nen Kaugummi :mrgreen:

Wieso klebt der Kaugummi so hervorragend unter der Tischkante? Im Mund klebt er aber nicht, wenn wir ihn kauen!
Wenn wir einen Kaugummi aus der Verpackung nehmen ist er hart. Erst durch das Kauen (und durch die Wärme im Mund) wird er weich.
Er klebt auch noch nicht, wenn er ausgespuckt wird und auf den Boden fliegt. Erst wenn jemand drauf tritt (oder ihn absichtlich mit dem Daumen unter die Tischplatte drückt), wird diese noch weiche Masse dazu gebracht, sich an den Fremdkörper anzuschmiegen. Er geht in all die kleinen Risse und Furchen der Oberfläche und haftet dadurch an ihr. Und dabei erkaltet er auch noch und wird dadurch wieder hart. Somit wird die Verbindung dauerhaft stabil. So stabil, dass die Reinigung von kaugummibefleckten Straßen, U-Bahnstationen und Denkmälern die Städte Millionen kostet!
Moderator der Öcher Gruppe
zum Öcher Forum

nächstes Öcher Treffen
da lob ich doch den Kaugummistrauch. :D

th.jpg

Der nach Minzkaugummi duftende Strauch (Lippia polystacha) stammt aus Südamerika.

Der Kaugummistrauch dient als Naschpflanze und ist auch unter dem Namen Argentinischer Minzstrauch bekannt.
Er ist eng verwandt mit der Zitronenverbene und eignet sich mit seinem nicht dominanten Minzaroma ausgezeichnet als Teepflanze oder auch für Fruchtdesserts,
die durch sein Aroma eine geheimnisvolle Geschmacksvariante bekommen.
Zur Erfrischung einfach ein paar zarte Blätter auf die Zunge legen und wie ein Bonbon genießen.
Fördert die Durchblutung in Mund und Gaumen.

Herzliche Grüße :wink:
Gloria17
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
gloria17
Moderatorin der Regionalgruppe Trier, <zum Forum>
Das Glück kommt zu denen, die lachen.
Aha, so kommt man also von der Eisdiele auf ein Bäumchen.
Mich würde interessieren, ob diese Nascheinheit auch in heimischen Gärten wächst. Hätte dann was leckeres für meine Räuberbande.

Schönen Tag noch und viele Grüße
Schinderhannes
Huch Schinderhannes,

heißt das, wenn Du Deine Räuberbande bei Dir hast,
kleben danach unter dem Tisch lauter Kaugummis???
Denen würde ich ganz schön auf die Finger klopfen. :evil:

Aber da gibt es jetzt Gott sei Dank Abhilfe. :wink:

Die Kaugummi-Pflanze wächst auch in unseren Gärten,

Ständig nachwachsend. Mehrjährig. (Lippia polystacha)

Wuchshöhe: 150 cm
Standort: Sonne bis Halbschatten
Pflegeaufwand: gering - mittel
Wasserbedarf: gering - mittel
Winterhart: Nein
Lebensdauer: mehrj. - frostfrei halten

Na dann viel Erfolg :D
Gloria17
gloria17
Moderatorin der Regionalgruppe Trier, <zum Forum>
Das Glück kommt zu denen, die lachen.
Keine Sorge Gloria17,

die Bande ist zwischenzeitlich wohlerzogen und weiß was sich gehört.

Danke vielmals für die Informationen.

Gruß
Schinderhannes
Hallo zusammen.

Willi Wichtig
Kommt nicht wieder vor!

Natürlich wünscht sich jeder Journalist insgeheim auch, mit seiner Arbeit die Welt ein kleines bisschen zu verändern – zum Besseren natürlich. So gesehen könnte Willis „Nachrichten“-Kollege mächtig stolz sein, der am vergangenen Freitag bei schönstem Sonnenschein die Meldung über die nach Wasser lechzenden Stadtbäume im staubtrockenen Aachen ins Blatt gehoben hat. Was fehle, sei so ein richtig schicker Landregen, befand der Stadtbetrieb. Kaum geschrieben, machte der Himmel seine Schleusen auf und vermieste Willi mit Sturm und Regen den Samstag. Das habe er so nicht gewollt, versicherte sein Kollege gestern, der hiermit hoch und heilig verspricht, nie wieder Pressemeldungen des Stadtbetriebs über langanhaltende Trockenperioden zu veröffentlichen. Jedenfalls nicht im Sommer, und schon gar nicht vor dem Wochenende.Tschö wa!


aus Aachener Nachrichten
Moderator der Öcher Gruppe
zum Öcher Forum

nächstes Öcher Treffen