Echt :lol: :lol: !
Made my day
Außer der hochgelobten Fülligkeit bedarf es noch weiterer allgmein kritisierter Besonderheiten
Um mit dem notwendigen Abschreckungspotenzial
Den letzten Glücksritter in die Flucht zu schlagen.

Be on stage
Wer braucht schon einen Glücksritter?
Den Ritter mit dem Goldenen Schwert würde ich aber schon gerne näher kennenlernen :roll:
Dann muss er aber unbedingt auf einem weißen Pferd kommen! :wink: :lol: :lol: :lol:
Merkt ihr was?

Die Welt dreht sich weiter
Und eure Plattitüden von gestern
Sind heute nur noch der Müll von gestern.
Das wäre auch mehr als seltsam, wenn die Welt plötzlich aufhören würde sich zu drehen.

So ein paar Plattitüden hält sie schon aus.
Unsere und auch Deine. ;-)
Was dem einen seine Plattitüde ist, ist dem anderen seine Attitüde.

Sind wir nicht alle miteinander ganz entzückend?

Zurück zum Thema:
Nach dem Hausarrest werden wir alle ein paar Kilos mehr auf den Rippen haben.
Bedeuten jetzt die Plattitüden, dass wir gar nicht zu den "ein paar Kilos mehr" dazu gehören? Dann mache ich damit weiter! :roll: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
barbera hat geschrieben: Was dem einen seine Plattitüde ist, ist dem anderen seine Attitüde.

Sind wir nicht alle miteinander ganz entzückend?

Zurück zum Thema:
Nach dem Hausarrest werden wir alle ein paar Kilos mehr auf den Rippen haben.



Oh nein, ganz bestimmt nicht.
Also ich nicht.
Ich glaub ich hab` s schon,...aber ich warte eh nicht auf den Ritter mit dem goldenen Schwert auf seinem Schimmel---ich nehm ein Taxi!
... und ich fahr lieber mit meinem eigenen Fahrzeug, statt auf Prinzens Schimmel zu reiten.
Ist Plattitüde im Internet die Abkürzung für
Patt in der Tüte...
:lol: :lol: :lol:
Jetzt aber, was soll der ganze frust…….

Ein paar kilo mehr oder weniger, darauf kommt‘s doch letztlich gar nicht an, ausgenommen 160 cm und eine dreistellige schwerkraft * schmunzel *
Das wäre dann idealgewicht mit wachstumsdefiziten.

Mit knochen spielt ein hund………und das, was hier geboten wird, ist doch alles nur erotisches neuland, das erforscht werden will. :roll: :roll:
Genau genommen ist "... ein paar Kilos mehr ..." eine sehr relative Betrachtungsweise und hat daher für jeden Menschen eine andere Wertigkeit. Was die prognostizierte Gewichtszunahme in der "Zwangsquarantäne" betrifft, wird es nur jenen passieren, die die entsprechenden Regale leer gehamstert haben und nun das ganze Zeug noch vor dem Ablaufdatum verzehren müssen. Ich habe diese Tage zum Anlass genommen um nicht nur meinen Alltag, sondern auch die Nahrungsaufnahme zurückzudrehen und habe seit Anfang März bereits 3 kg abgenommen. Da es bei mir auch wirklich nicht schadet mache ich frohen Mutes weiter, nach dem Motto: "... ein paar Kilos weniger ..." :D