Mein Ausdruck "Kampfplatz" erschien mir angesichts manch hitziger, unfreundlicher Diskussionen gerade angebracht. Natürlich wollen wir alle das nicht. :wink:
@fischli47 70 a ist alt?
ich kenne einen 77 jährigen der ist noch sooo jung.

alles ansichtssache oder auf die Sichtweise kommt es an!!!

ich finde es auch schade, dass die diskussion nicht weitergeführt wurde, aber ich denke es ist wirklich nicht einfach wenn man neu hier ist, dass halt so diskutiert wird, wie gewohnt, das aber schwer für jemanden ist, der es noch nicht kennt.
für mich war nichts aussergewöhnliches dabei.
aber es gibt halt auch sensible menschen, ich verstehs, ich war auch sehr empfindlich anfangs, das legt sich aber!

@allen alles gute und diskutiert weiter, vielleicht liest @wiener56 ja mit!
nix für ungut, @wiener56, nimms leicht!
@cosmea - abwarten, wenn ich erst 77 bin, dann bin ich auch wieder jung :-))
fischli47 hat geschrieben: die Alten mit dem Tunnelblick ?

Was ist das denn ? Ich kenne nur den "Schlafzimmerblick", d.h. den Blick, wenn ich sehr müde bin :D

Oh..., bei mir ist es genau umgekehrt..., @fischli..., :D
Wenn ich diesen Blick draufhabe, werde ich ziemlich munter (der Blick kann dann aber u.a. auch schon mal Richtung Schlafzimmer gehen)... :wink:

(schön, dich hier zu lesen... :D )
@ysatis
da siehst Du mal wieder - mit dem Alter wird man immer jünger :D und ich bin auch gern hier
Recht haste..., @fischli...,

und da ist das Alter im Pass fast schon schnuppe...
(vieles ist oft eine Frage der inneren Einstellung)... :D
Ich meine sogar, dass fast alles eine Frage der inneren Einstellung ist. Und die Einstellung wiederum wird davon beeinflusst, welchen Blickwinkel man hat: einen positiven oder einen negativen.
Ja..., das trifft m.E. genau den Punkt!
fischli47 hat geschrieben: @cosmea - abwarten, wenn ich erst 77 bin, dann bin ich auch wieder jung :-))


ich warte bis ich 70 bin - bin immer noch voll in der Übungsphase......
fixzement .....irgendwann werde ich das wohl noch auf die Reihe kriegen - oder.?...... :P
bei mir herrscht fast immer ein positiver Eindruck vor, ich fokussiere meinen Blickwinkel meistens auf Stellung "Positiv"
das mit dem positiv finde ich auch total toll.....
wenn aber ringsrum nur alles auf negativ gepoolt ist - dann grübelt man schon manchmal über sein "abnormales" positiv ..... :lol:
man kann auch das Negative mit einfachen Mitteln umpolen - einfachdas Objektiv wechseln und neu fokussieren :!:
Ja..., das hilft tatsächlich und kann "kleine" Wunder bewirken... :wink:
Das erfordert Flexibilität und ein Gespür
für den richtigen Augenblick.
und auch eine Prise Humor, Fröhlichkeit, gute Laune und noch einiges mehr
cron