Einsamkeit!
Dazu schreibt Peter Lauster, ein Psychologe- paktischer Richtung - in einem seiner vielen Bücher: ist der psychologisch Aspekt der sozialen Isolation, und Psyche ist nach Google die Gesamtheit aller geistigen Vorgänge und Gefühlsbewegungen! Wenn also Gefühle fehlen so kann man diese sowohl mit der Gesamtheit gistigen Eigentums, als auch mit der Kraft der Gedanken 'ersetzen'!!
Seit einigen Jahren fühle ich mich einsam, war und ist mein Slogan: Mein Freund ist der PC und 5oPLUS ist OK, vermittelten mir letzter über all die Jahre virtuelle Freundschaften, mit gelegentlichen Besuchen!
Überdies hat UND HILFT mir Homöopathie mit Phosphorus D12 aber dies ist nicht allgemein zu erwarten, nachdem Homöopathie subjektiv therapiert werden muß! Aber probieren geht über studieren!
An die Redaktion: Das ist keine Werbung! denn alles was von öffentlicher Bedeutug ist darf und kann veröffentlicht werden!(Patentamt Mü!)
Mögliche Schreibfhler wegen Augenprobleme bitte übersehen! Danke
Hallo Proami,

da schreibt ein Mensch wie Du in einem Forum über seine Einsamkeit , in einer besonderen, für viele schwierigen Zeit in der viele Menschen von den bundesweit verhängten Kontaktverboten betroffen sind .

Hinzu kommt, dass vermutlich deine Altersgruppe besonders betroffen ist von diesem Gefühl der Isolation und der damit verbunden Einsamkeit.

Ich kann nichts tun gegen deine Einsamkeit, ich kann Dich nur wahrnehmen in deiner Einsamkeit und
Dir einen lieben Gruß senden - so von Mensch zu Mensch..

Nicht alle Menschen gestehen sich und auch anderen ihre Einsamkeit ein.
Manchmal erscheint es mir, wie wenn es als ein Makel empfunden wird , fast sogar ein Tabu- dieses Gefühl einsam zu sein.
Dabei wurde es uns vermutlich in die Wiege gelegt und der soziale Kontakt zu anderen diente unserem Überleben.

Dein Gefühl dürfte somit einfach nur menschlich sein.

Einsamkeit ist oftmals kein individuelles - auch ein gesellschaftliches Problem.

Und in einem hast Du der Einsamkeit ein ganz schönes Schnippchen geschlagen ...in deiner Fähigkeit über genügend PC Kenntnisse zu verfügen in deinem stolzen Alter von 90 Jahren !

Gratuliere .. :D ..rein statistisch bist Du somit eine rühmliche Ausnahme von der Regel.

Weiter so !
Ich wünsch Dir von Herzen alles Gute

Lieben Gruß
Milady
Lieber proami,
auch von mir ein herzlicher Gruß an Dich.
Wie schön, dass jemand wie Du hier dabei ist.
Ja, es ist nicht leicht zur Zeit, wenn man allein zuhause ist.
Ich wünsche Dir von Herzen Mut und Kraft.

Alles Liebe !
Die Kolombine
Alles allles Gute und liebe Grüße
sendet Dir
eine "alte" Chatfreundin, die Dich mehr als gut verstehen kann!!!!
ganz liebe Grüße von

gisa16
Vielleicht tröstet dich der Gedanke, dass du hier gelesen und gehört wirst und es zudem sicher auch wesentlich jüngere, einsame, Menschen gibt.
Ich sende dir herzliche Grüße nach OG. Es war für mich immer die Umsteigestation durch den Schwarzwald in meine alte Heimat, an den Bodensee.
Alles Gute
Morgenstrahlen
Ich versuche durch Whatsup- Kontakte und Telefonate Menschen, die keine Angehörigen haben, das Gefühl zu geben, daß sie nicht alleine sind,- daß ich ehrlich liebevoll an sie denke.
Ich versuche durch Whatsup- Kontakte und Telefonate Menschen, die keine Angehörigen haben, das Gefühl zu geben, daß sie nicht alleine sind,- daß ich ehrlich liebevoll an sie denke.
Ich habe ein altes privates Telefonbuch rausgekramt und rufe fast jeden Tag jemanden an, den ich schon lange aus den Augen verloren habe.Bis jetzt hat es viel gebracht, gute Gespräche, Freude auf beiden Seiten und das Versprechen uns endlich zu treffen, wenn es wieder geht. Daneben helfen natürlich WhatsApp, mails und der Austausch mit Menschen, die das gleiche Hobby haben. Das Gefühl, einsam zu sein, kommt nicht auf.
tja, einsam ist ja nicht allein oder? Einsam war ich schon vor der Co-Krise, nur es fiel nie auf weil ja genügend Unternehmungen statt gefunden hatten, die ablenkend genug waren um dieses Gefühl keinen Raum zu geben. Jetzt ist man sorry frau, jeden Abend zu hause und schaut in die TV oder bedient sich des Laptops...unvorstellbar wenn es das nicht gäbe. :roll:
leonetta hat geschrieben: Ich versuche durch Whatsup- Kontakte und Telefonate Menschen, die keine Angehörigen haben, das Gefühl zu geben, daß sie nicht alleine sind,- daß ich ehrlich liebevoll an sie denke.


Oh, wie machst du dass? Ich kann mir nicht vorstellen wie es funktionieren soll...?