Ich habe mich sehr auf das Stammtischtreffen am 30.06.19 in Ohlsdorf gefreut.
Ich wollte danach, nur für mich mit einem guten Freund in Erinnerungen an meine 1. Führung für die Hamburger 50plus Gruppe 2015 über den Ohlsdorfer Friedhof schwelgen und habe in meinen Unterlagen nachgeschaut. Leider sind meine gesamten Aufzeichnungen inclusive Fotos bei 50plus gelöscht worden, sehr sehr schade! Sie und meine Berichte haben mich sehr viel Zeit gekostet; den Fehler, sie nicht komplett bei mir abzuspeichern, mache ich sicher nicht mehr (damals war ich noch grün, was 50plus betraf).
Um Euch ein bischen Lust auf den Ohlsdorfer Friedhof zu machen, vielleicht bei angenehmeren Temperaturen, hier meine Nachlese zu meiner Führung . .
Damals (nein, früher war nicht alles besser!!) gab es noch einen regen Forenaustausch bei 50plus . .
Ich danke jedenfalls Seewolf für seine jetzige sehr engagierte Moderation der Hamburger Gruppe


Nachlese Rhododendronblüte Parkfriedhof Hamburg Ohlsdorf vom 31.05.15

"Hallo!
Hier – meine subjektiven- Eindrücke von unserer „Groß“-veranstaltung.
Da hatte ich mir bei unserem 1. Stammtisch etwas eingebrockt. . .Nachdem ich zart gehaucht hatte: wir könnten ja mal über den Ohlsdorfer Friedhof gehen, möglichst zur Zeit der Rhododendronblüte . . , hat mich unsere Moderatorin Petra gleich „festgenagelt“. Ich habe abgelehnt, da noch voll berufstätig und überhaupt keine Zeit. . .
Aber der Gedanke ließ mich nicht los -ich machte einen Spaziergang über den Ohlsdorfer Friedhof und ab da war das Feuer entfacht . .
Ich begann zu recherchieren, die Sache machte mir so viel Spaß, daß ich Unglucke doch zusagte. . .

Heute war ich natürlich reichlich vor der Uhr am verabredeten Treffpunkt und mich traf der Schlag:

ca. 80 Leute knäulten sich vor dem Hauptverwaltungsgebäude; die wollten doch wohl nicht etwa mit uns?? (bis kurz vor unserem „Date“ hatten sich immerhin 25 Leute bei 50 plus angemeldet; ich wußte aber, daß sich zum ungefähr gleichen Zeitpunkt zwei weitere Gruppen angemeldet hatten).
Nachdem sich dieser Massenschwarm gegen 10:30 in Bewegung, d.h. Weg von unserem Treffpunkt gesetzt hatte, trudelten nach und nach unsere 50plus Leute ein. Gott sei Dank blieb es (aus meiner Sicht) bei den 25 Angemeldeten; ich wollte schon heute ganz früh die Reißleine ziehen, da ich in meinem Leben noch keine Führung gemacht habe und eigentlich eine überschaubare Gruppe für einen gemütlichen Spaziergang durch die Rhododendronblüte im Ohlsdorfer Friedhof wollte.
Ich glaube, daß ist uns auch einigermaßen gelungen, zumindest nach dem feedback, daß ich bekommen habe.
Mein Nachbar Sven war unser „Fotograf“; er hat viele Aufnahmen gemacht. Sobald er sie gesichtet hat, werde ich sie einstellen - wenn ich dazu komme, mit weiteren Kommentaren.
Die Vorbereitungen haben mir persönlich viel Spaß gemacht; ich hoffe, es hat Euch allen etwas gefallen und ich möchte mich noch einmal bei allen (einige hatten sich ja schon verabschiedet, bevor ich dazu kam), für das leckere Mittagessen bedanken!!"




Liebe Grüße

Reisepartner