nein, @parlaro ... du wirst bestimmt keine Beiträge von mir blau hinterlegen, eben weil ich, wie schon erwähnt, keine Beiträge posten werde, die meine Vorlieben in Richtung Sexualität betreffen...

von daher ...alles gut :)
zum Wikineitrag:
Man muss seine Ressourcen einteilen, ich zumindest

Ich mach mir grad wegen ganz anderer Sachen eigene Gedanken,
da spar ich mir das bei Dingen, die ich jetzt nicht so arg wichtig finde.

 
@ parlaro,

wie kommst du dazu, meinen Kommentar aus einem anderen Thread zu kopieren und hier zu posten? Ich wollte solches hier gar nicht beitragen.
Du hättest dich in dem entsprechenden Thema dazu äußern können, doch da hast du ihm keinerlei Beachtung geschenkt. Ihn hier über meinen Kopf hinweg zu verwenden, finde ich ziemlich respektlos mir gegenüber.
Ich entscheide immer noch selbst, wo ich einen Beitrag poste.
saphira12 hat geschrieben: nein, @parlaro ... du wirst bestimmt keine Beiträge von mir blau hinterlegen, eben weil ich, wie schon erwähnt, keine Beiträge posten werde, die meine Vorlieben in Richtung Sexualität betreffen...
von daher ...alles gut :)




Liebe saphira,

natürlich kann ich nix blau unterlegen, wenn nix von Dir kommt :-(. Und das ist dann völlig okay.
Das bleibt ja jedem frei überlassen: ob derjenige, und wenn ja, WIE er hier etwas einstellt / "preisgibt".

Wenn Du bisher die "ernsthaften und nicht oberflächlichen" Beiträge in diesem Thread mal betrachtest, so kann ICH bei keinem erkennen, daß "persönliche Vorlieben in Richtung Sexualität betreffend" eingestellt worden sind" ;-).

Also, dann dochmal persönlich:
ich geniere mich nicht preiszugeben, daß ich SM nicht praktiziere. Es ist nicht meine Welt.
Wäre denn DAS schon für Dich oder für einige andere zu weitgehend :?: (Natürlich werde ich keine intimen Einzelheiten meines Sexuallebens hier verbreiten. Aber was nun "intim" ist - wird recht unterschiedlich empfunden.)

(1) Ich gestehe aber, wäre ich mit einer Partnerin liiert, die diese Sexualvariante liebt, lebt und braucht - dann würde ich es GERNE tun. Für sie - und damit für uns. Es ist dieses WIR-Gefühl (okay - noch wesentlich mehr beinhaltend: Vertrauen, etc ...), daß für mich da die Partnerschaft ausmacht. Denn Partnerschaft ist für mich ein GEGENSEITIGES GEBEN UND NEHMEN. Das genauso für die gemeinsam gelebte Sexualität gilt. Habe ich jetzt damit bzgl. Deines Empfinden zu viel preisgegeben??

(2) Und daß ich nun nicht schwul bin - sondern hetersexuell, diese Preisgabe dürfte ja wohl niemanden unangenehm berühren. Jedoch, wenn ich mich weiterhin dahingehend oute, warum ich sogar "streng heterosexuell" bin, so geht das schon in intimere Bereiche rein. Wo man immer noch ggf. als Erklärung Hinweise geben kann, die nichts Intimes preisgeben."

Diese Frage z. Bsp. ... in so einem "ernsthaften Thread" zu stellen, und ggf. Antworten zu erhalten ... ist eine von gaaaanz vielen, die ich sinnvoll und interessant und alles andere als zu intim empfinde.
rheinnixe,
tut mir ausdrücklich leid, wenn Du Dich betroffen fühlst.

Ich hatte Deinen Namen NICHT erwähnt. Er war also anonym. Und Du hattest diesen Beitrag ... in einen anderen Bereich eingestellt.genau so. Ich habe nichts verändert. Der Inhalt des Beitrags war kein intimer Bereich. Sondern es ging um eine Sprachbetrachtung.

Ich verstehe das zwar nicht - aber ich muß es auch nicht. Ist klar.

Dennoch wäre ich Dir dankbar, warum Du ... bei den vorgenannten Gründen ... das WARUM angeben würdest. Du mußt es natürlich nicht. Gerne auch per PN ...

Soll ich es denn löschen lassen?

Nochmals, tut mir wirklich leid, sollte mir da ein Fauxpas unterlaufen sein.
Ach, mit anonym willst du dich jetzt rausreden? Das wird ja immer schöner.

Noch einmal: Wenn ich einen Beitrag in einem anderen Bereich schreibe, dann ist das
von mir so gewollt. Dort kann man ihn unter meinem Nick lesen.

Denk dir Futter für deinen Thread selbst aus! :twisted:
rheinnixe,
ich entschuldige mich dafür.

Nochmals ... es war a b s o l u t keine böse Absicht ;-) ;-). Ich hoffe, Du kannst nachvollziehen, weil ich dazu ja etwas geschrieben habe. Nun ist es Fakt - ich kann es nicht mehr ändern.

Soll ich den besagten Beitrag löschen lassen?
parlaro hat geschrieben: rheinnixe,
tut mir ausdrücklich leid, wenn Du Dich betroffen fühlst.

Ich hatte Deinen Namen NICHT erwähnt. Er war also anonym. Und Du hattest diesen Beitrag ... in einen anderen Bereich eingestellt.genau so. Ich habe nichts verändert. Der Inhalt des Beitrags war kein intimer Bereich. Sondern es ging um eine Sprachbetrachtung.

Ich verstehe das zwar nicht - aber ich muß es auch nicht. Ist klar.

Dennoch wäre ich Dir dankbar, warum Du ... bei den vorgenannten Gründen ... das WARUM angeben würdest. Du mußt es natürlich nicht. Gerne auch per PN ...

Soll ich es denn löschen lassen?

Nochmals, tut mir wirklich leid, sollte mir da ein Fauxpas unterlaufen sein.


Hab mir mal Dein Profil angesehen. Das ist ja fürchterlich. Damit kriegst Du keinen Rock zum Lüften. Was ich so schlimm jetzt nicht empfinde. Aber Du kriegst noch nicht einmal Spass. Wer hat es gesagt:? Schau dem Volk auf´s Maul. Mit Deinen akademischen Ergüssen bist Du wohl besser auf der Plattform "My High End Lover" aufgehoben. Und gönn Dir mal ein wönziges Schlöckchen, damit Du was locker wirst...
Desperado,

hier in diesem von mir eröffneten Thread, wo ich selber Ernstes u. nicht Oberflächliches vorgegeben habe, soll ich locker schreiben :?: DAS tun doch schon andere genug. Finde ich nicht angebracht.

Wenn man a u c h ... einen anderen Zugang zu gewissen Themen hat, dann soll derjenige, der (meinetwegen) diesbzgl. nicht oder nicht ganz im Mainstream mitschwimmt, da ändern und anpassen? Empfinde ich nicht als tolerant ...


PS: Im übrigen finde ich Teile Deiner Bemerkungen ... nicht den Forenregeln entsprechend ;-).
Sag´s doch, Du bist unlocker, um nicht verkrampft zu sagen. Keinen Menschen interessiert hier Deine akademische Ausbildung. Hier interessiert der Mensch und seine Gefühle. Da kommt von Dir ein Eisschrank rüber.

Wenn Du meinst, ich verstosse gegen irgendetwas, kannnst Du mich ja melden. Ich hatte auch Gymnasiallehrer. Die meisten waren Erbsenzähler. Das hat nichts daran geändert, ihnen den Rang nicht nur beruflich abzulaufen. Also was machen wir Herr Pfeiffer mit 3 "f"....
parlaro hat geschrieben: Desperado,

hier in diesem von mir eröffneten Thread, wo ich selber Ernstes u. nicht Oberflächliches vorgegeben habe, soll ich locker schreiben :?: DAS tun doch schon andere genug. Finde ich nicht angebracht.

Wenn man a u c h ... einen anderen Zugang zu gewissen Themen hat, dann soll derjenige, der (meinetwegen) diesbzgl. nicht oder nicht ganz im Mainstream mitschwimmt, da ändern und anpassen? Empfinde ich nicht als tolerant ...


PS: Im übrigen finde ich Teile Deiner Bemerkungen ... nicht den Forenregeln entsprechend ;-).



Du kannst hier etwas eröffnen. Vorgeben kannst Du hier gar nichts....
Es war heute ein für mich interessanter, ereignisreicher, lehrreicher mal längerer Foren"Tag" :-). Man lernt immer hinzu - wie schöööön :-). Auch wenn es heißt, im "Alter" sei das nicht mehr so gut möglich.

Ein Forentag, der interessante und anliegende Foren-Eröffnungs-Threads bzw. Blogs nahelegt. Eigentlich - mal sehen. (N i c h t im Bereich "Sexualität".)

Ich bedanke mich herzlich für diese Erkenntnisse, die ich haben durfte ...

PS: ... interne Mitteilungen ins Postfach ;-) ;-) ... sind willkommen. Ja - sogar erwünscht :-).
1/3

Ernsthafte Gedanken zur Sexualität

Parlaro, mein ernsthaftester Gedanke hierzu ist sie zu leben und nicht, sie zu diskutieren.
Punkt mit P. :D

Guten Rutsch allen Fiftys. Bis zum nächten Jahr 8)
Genau so ist es, denn grau ist alle Theorie, selbst wenn sie blau unterlegt ist! :wink:
@parlaro

Du kannst uns zwar lehrermäßig ein Thema vorgeben,
aber keiner von uns muß eine von Dir gewünschte Erörterung darüber schreiben.
Diesem Schülerdasein sind wir seit einiger Zeit entwachsen, meinst Du nicht?
Wir sind doch alle Menschen 50plus und haben wohl Lebenserfahrung
genug, um unsere eventuellen Probleme und Gedanken zur Sexualität nicht ernsthaft
im www
zu diskutieren.
Wie Du siehst, hat bisher niemand Interesse daran gezeigt.
Ist das denn so verwunderlich?
Ich hoffe, Du verstehst das!

Ein gutes Jahr 2018 allerseits!
Bild
cron