Bad Münstereifel, das kleine Städtchen mit etwa 18.500 Einwohner (Kernort etwa 4.100) im Süden des Landes Nordrhein-Westfalens gehört zum Kreis Euskirchen und gilt als ein mittelalterliches Kleinod mit fast vollständig erhaltener restaurierter Stadtmauer. Das von der Erft durchflossene Städtchen ist seit dem 12. September 1974 staatlich anerkanntes Kneipp-Heilbad.

2014 020-optimize_ip9cxpn1_1.jpeg

2014 004-optimize_a4lqbmcl_1.jpeg

2014 005.jpg

2014 058.jpg

2014 039-optimize_1ys53coy_1.jpeg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Hallo nochkeinbischenweise, in deinem schönen Bericht ist dir
ein kleiner Fehler unterlaufen.
Es ist nicht die Erft, sondern die Rur, die durch Monschau fließt .
Schön - wunderschön!
Ich habe durch die Reisebeschränkungen die Chance wahrgenommen, meine nähere Umgebung wirklich eingehend kennen zu lernen.
Das Gehen und Schauen ohne Hektik war eine Chance, die man nur als solche erkennen musste - es war einzigartig und etwas so unglaublich Besonderes.

Ich bin mit der Kamera durch meine mittelalterliche Heimatstadt gezogen und habe Innenhöfe mit Renaissancesäulen entdeckt ,und was Wasser für Städte und ihre Entwicklung bedeutet hat.

Es ist schön, das Besondere im Gewohnten zu entdecken.
Da ist so viel drin, an dem man im Alltag vorbeiläuft.
Meine Heimatstadt ist Steyr.
Entschuldige bitte nochkeinbischenweise, dir ist sicher sofort aufgefallen,
dass ich Bad Münstereifel mit Monschau verwechselt habe. :oops: :oops: :oops:
@Inge12
Bad Münstereifel liegt an der Erft. Wo steht was von Monschau?
Ja barbera, durch die Reisebeschränkungen haben viele Leute ihre Heimatstadt
und schöne Städte im näheren Umkreis erst mal richtig kennen gelernt.
Deine Stadt Steyr, werde ich mir jetzt gleich bei Google ansehen. :wink:
@Honey
Lies meinen Eintrag über dir, da habe ich mich schon für die peinliche
Verwechslung entschuldigt. :wink:
Da ich noch nicht lange in Österreich bin, möchte ich Stück für Stück Österreich erkunden. Ich freue mich darauf, möglichst viele Sehenswürdigkeiten, Städte, Seen, Berge von diesem schönen Land kennenzulernen.

@Inge12
Es ist mir schon öfter aufgefallen, wenn ich gleichzeitig mit jemanden hier schreibe, erscheint eines zeitversetzt. SORRY
Ich war letztes Jahr in Bad Münstereifel, dort ist es auch so wunderschön. Ich hatte immer vor, im Ruhestand das eigene Land kennenzulernen. Jetzt ist es statt Deutschland halt Österreich geworden.
Hallo liebe Inge, die kleine Verwechslung macht doch nichts. Es gibt Schlimmeres. Monschau ist nicht weit von Bad Münstereifel entfernt. Diesen kleinen schönen Ort habe ich bis jetzt noch nicht geschafft, obwohl ich es schon seit Jahren vorhabe.

Hallo liebe barbera, es freut mich, daß Dir das kleine Eifelstädtchen auch gefällt. Als ich vor etwa 6 Jahren zu einer Kindtaufe nach Bonn-Beuel eingeladen war, hatte ich diesen kleinen Abstecher gemacht und habe es nie bereut. So ergeben sich manchmal Zufälle. Diese Zufälle im Leben, sind wie das Salz in der Suppe.

Hallo liebe Honey, wie ich Deinem Schreiben entnehme, bist Du zum Überläufer geworden. Ich nehme an, es gab einen wichtigen Grund dafür. Aber Österreich hat auch viel Schönes zu bieten. Ich wünsch Dir, daß Du Dich dort gut einleben wirst.

Ich wünsche Euch einen schönen Maifeiertag.

2014 076.jpg

2014 075.jpg

2014 077.jpg

2014 084.jpg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Zurück zum eigentlichen Thema, es geht um das Städtchen Bad Münstereifel

Das Rathaus, es wurde erstmals 1476 urkundlich erwähnt. Man nimmt an, daß es in 2 Bauabschnitten errichtet wurde. Der älteste Bauabschnitt stammt vermutlich aus dem 14. Jh. Der Anbau mit der „new kamer“ ab 1550 und wurde 1551 fertiggestellt.
2014 026.jpg


Das St. Michael Gymnasium, wurde 1625 durch die Jesuiten gegründet.
2014 015.jpg

2014 013.jpg


Die Jungmühle, wurde nach Einstellungdes Mühlenbetriebes in ein Hotel umgewandelt. Jetzt soll es unter Denkmalschutz gestellt werden und die Planung ein Mehrfamilienhaus daraus zu machen wurde verworfen.
2014 017.jpg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
nochkeinbischenweise hat geschrieben: Zurück zum eigentlichen Thema, es geht um das Städtchen Bad Münstereifel



Da muss ich jetzt schon ein bisschen mit dem Kopf schütteln und grinsen :wink:

Bei der Überschrift denke ich, wow :D interessant ... WELTREISE, da schau' ich mal rein und dann ...... :( ..... geht es um ein kleines Städtchen in Deutschland von dem ich noch nie etwas gehört habe ...... und dann lese ich ZURÜCK ZUM THEMA !!!
@agapanta
Aber da steht doch deutlich:
Es muss nicht immer eine Weltreise sein :D

Nein. Nicht immer. Machen wir doch sonst laufend.
Dieses Mal nur Bad Münstereifel und schon lernst Du einen Ort kennen von dem Du noch nie gehört hast.

Monschau ist vielleicht auch so ein Ort.
Ausgesprochen schön, also Monschau.
Ich hatte schon realisiert, dass es keine Reise um die ganze Welt ist, sondern diesmal etwas weniger (hatte ich assoziiert).
An die ausschließliche Ortsbeschreibung eines kleinen Städtchens hatte ich dabei nicht gedacht.

Wie heisst es hier manchmal so schön: der Verfasser ist nicht dafür zuständig was der Leser versteht.
Na ja, das lasse ich jetzt mal so im Raum stehen :?
Du warst zu schnell, die letzten Sätze könnte ich nicht mehr schreiben.


Bad Münstereifel kenne ich auch nicht,
Aber nach meiner nächsten Weltreise wird das mein Ziel sein.
Solltest Du zufällig gerade in Deutschland sein, dann können wir uns das gemeinsam ansehen. :)
DANKE für die Vorstellung von Bad Münstereifel -
der Titel
Es muß nicht immer eine Weltreise sein.

hat mich ganz einfach neugierig gemacht - und das ist gut so!

Ich liebe kleine Fachwerk-Städte in unserem schönen Land -wohne selbst in solch einem Kleinod in Esslingen am Neckar- und werde es sicher besuchen, wenn ich mal in der Eifel sein sollte ...
sonntagskind
Moderatorin der Regionalgruppe WESTALLGÄU