War eben im Supermarkt einkaufen. Zur Info: das Regal mit den Tüten ist voll, Mülltüten 15L, 20L, 40L, 50L etc.. also keine Bange wenn ihr die abgelaufenen Hamsterkäufe entsorgen müsst :lol:
@ Valentin

Bei mir wird NICHTS entsorgt, ich esse alles auf.
Falls der S.....mann kommt, dann soll er sich 'nen Bruch an mir heben. :mrgreen:
Ab morgen gibt es bei uns ein grosses Problem. Ab heute Mitternacht herrscht landesweit Notstand. Wo soll ich denn jetzt Hamster kaufen, die fallen ja nicht unter Lebensmittel. Oder gibt es die etwa auch in Tüten?
Das ist evtl. sogar eine Marktlücke: Instant-Hamster. Nur mit ca. 125 ml warmen Wasser (max. 40°) anrühren und .... voilà da hamma den Hammmm ..... :lol:
Jetzt weiss ich wieder, weshalb ich keinen Tütenfrass mag. Bei 40° ist das eh zu gefährlich, auch Hamster können Krankheiten übertragen, da braucht es dann schon ganz ausgekochte Kerlchen. Oder verwexle ich da was?
:lol: :lol: :lol:
Kommt drauf an, wo man kauft.
Komischerweise läuft bei uns im Bioladen fast alles normal. Gut, das berühmte Papier war auch dort vergriffen, allerdings waren dort die Kapazitäten schon immer begrenzt.

Doch was ich heute dort entdeckte, war im Kühlregal einen veganen Linseneintopf.
Morgen schmeiße ich die Mikrowelle an. :)
Der Linseneintopf von gestern war wirklich lecker,
habe heute noch zwei andere Suppenvarianten gekauft.

Doch morgen gibt es einen Riesentopf Chilisuppe selbst gemacht (ähnlich wie Chili con carne)
War gar nicht so einfach, Kidney-Bohnen aufzutreiben, scheinen sehr begehrt zu sein.
Auf dem Herd schmurgelt
der Zwiebel-Gulasch mit dem Knurr-Tüten-Gewürz,
dazu Blumenkohl mit Sauce Bernaise aus dem Knurr-Tetrapäckchen,
plus Kartoffelklöße aus dem Kochbeutel. :)
Bei mir Stefaniebraten mit Petersilerdäpfel und Brokkoli, nicht aus der Tüte sondern von einer meiner beiden Nachbarinnen gekocht und vor die Tür gestellt
Was Einfaches:
Kürbiscremesuppe, zum Sattwerden ein paar Kartoffeln hineingeschnipselt.
Ich esse nicht aus Tüten, ich esse immer vom Teller. Aus dem tiefen die Suppen, aus dem flachen das Hauptgericht. :wink:
Oh,
Essen aus Tüten essen, da fallen mir belgische Fritten ein.
Die in den Tüten schmecken mir am besten und als Krönung dazu noch lecker Kibbeling in Tüten.
Eet smakelijk! :lol:
Nix Tüte,
heute gab es Linsen mit Suppengerün aus der Dose.
Frische Kartöffelchen reingeschnippelt, dazu noch ein Stück von der Chorizo, die sich im Kühlschrank versteckt hatte und getrocknete Petersilie darüber gestreut.
Zur Suppe ein frisches Roggenbrötchen (vom Bäcker versteht sich).

Niemand meckerte, ansonsten wäre nämlich selbst kochen angesagt gewesen. :lol:
Gerade eben fertig geworden
Bunte Gemüse Pasta (Gemüse nach Lust und Laune)
Zwiebel, Möhren, Zucchini, Aubergine, 3 bunte Paprika
in wenig Olivenöl kurz braten
mit Tütenpulver und Frischkäse verrühren, kurz köcheln
dazu grüne Bandnudeln