Eine Webcam auf dem Vorplatz wäre toll. Dann können wir zuschauen, wie Du das Kerlchen schnappst ... ob es will oder nicht :lol:
sei nicht so neugierig - wenn ich mich anpirsche - dann geht das niemand was an....
hab viel von meinem Kätzchen gelernt.....die pirscht sich sogar an den Postboten und an den IT Menschen ran.....das ist der mit den schönen Wimpern, der - trotz Pandemie - kurz hier war - und wenn ich das zweite Mal geimpft bin - und dann dringend IT-mäßig aktiv werden muss.....gmail-Probleme.....und überhaupt Laptop Probleme.....e book installieren.....usw....
Gundulabella hat geschrieben: das Problem ist nicht die Sense - sondern diese zwei Teile !
d.h. ich brauch jemanden, der mir das Sensenblatt auf den Stiel macht....
hab das verlängerte Wochenende wieder mal verpennt - bin halt inzwischen Rentnerin....

aaaaber ich liege auf der Lauer......das nächste Kerlchen, der mir die beiden Teile zusammenbauen kann - wird rekrutriert........ ob der will oder nicht......:lol:

Gundulabella, ich muss zugeben, ich habe sowohl Hochachtung als auch Respekt vor dir. Jedenfalls freut es mich für dich, dass du noch immer so agil bist und gelegentlich immer noch ein „Kerlchen“ begehrst, dass dir dein Sensenblatt mit einem Stiel verbindet, um deine „gmail“-Probleme zu beheben. Doch warum suchst du dieses Kerlchen an einer Bushaltestelle? Oder ist „Bushaltestelle“ auch nur ein Synonym?
Auch verstört es mich ein wenig, dass du dich dort auf die Lauer legen und das erstbeste „Kerlchen“rekrutieren musst, „ob der will oder nicht“, damit zusammengefügt werden kann, was gelegentlich zusammengebaut werden muss. Gibt es denn wirklich kein „Kerlchen“ mehr, dass dir freiwillig seine Dienste anbietet und es somit der Worte, die die Gegenwehr brechen sollen („Jetzt ist aber mal Sense, junger Mann, stell dich nicht so an.“) nicht bedarf? Oder bist du etwa eine sogenannte Schwarze Witwe, die gelegentlich ihr Netz auswirft, um junge Männer – auch gegen ihren Willen – einzufangen, um deren Stiel auszusaugen, um sie danach schonungslos in ihrem Trauma zurückzulassen?

Ja, deine Ausführungen hier wecken Fantasien – und nicht nur gute und erbauliche, nein auch recht verstörende. Irgendwie hoffe ich doch, dass es sich hier bei dem, was du hier vermittelst, nur um ein Fake handelt, obwohl dein Profil für eine solche Mutmaßung eigentlich keinen Anlass bietet. Aber vielleicht bin ich für das wahre Leben auch nur viel zu naiv.
Hauke! :lol: :lol:
@Hauke
kein Problem.....ich bin einfach nur ich.....

allerdings überlege ich mir, mein Profilbild zu löschen.....ist scheinbar verstörend....

@Rotkappe
mehr denken und weniger schminken ?
Gundulabella....Beides geht auch! Versuchs mal!

Ach so....du scheinst über Haukes Kommentar pikiert zu sein.
Ich allerdings liebe so einen Humor....trotz Schminke :D
pikiert sein ist nicht mein Ding....
falls Du mal - ungeschminkt - hier gelesen hast, müßte Dir eigentlich mein öfteres *breitgrins* aufgefallen sein....
und bei den Salzburger Festspielen endlich Sensenfrau, die Leute werden jubeln
Da würde ich mir nicht so sicher sein ..... :oops:
Das stell ich mir gerade bildlich vor ...
Eine mollige Sensenfrau, die Jedermann abholt ins ewige Heu ...

Das wär doch einmal eine gute Idee fürs Regietheater.
... oder auch für Tschauner's Stegreifbühne :lol:
Ich stelle fest, keine/r von euch hat die Sendung in Mediathek geschaut :idea:

Außer eine Frau bei 50 + wo das war weiß ich auch nicht mehr über die Betrüger berichtet, dabei kommt es viel öfter vor als man denkt.
In der Sendung ging es auch um über 100 000 Euro, aber 3 kuragierte Damen haben die Verursacher Schwarzen eingelockt, geholfen einzulocken !

Jetzt hat es eine 65 jährige Frau aus Sömmerda erwischt, oder jetzt bekannt geworden, nach und nach hat sie einen den sie noch nie gesehen hat 200 000 überwiesen .
Durch eine türkische Bank, wer weiß wohin.
Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, manche müßte man vor sich selbst schützen müssen 1

Auch meine Blogs sind alle runtergewischt, vor Kurzem konnte ich noch nachschauen was sich in Mai in www.1001geschichten.de in Tunesien getan hat.

2.
Doch, melindaha, ich hatte die Sendung gesehen. Rein zufällig reingezappt.
Mir ist völlig unverständlich, wie man jemandem Geld schicken kann, den man noch nie gesehen hat. Und selbst dann nicht!
Wie muss man gefühlsmäßig so ausgelaugt sein, dass man Fremden alles Gesülze glaubt!
Ausgelaugt, muss man nicht sein. Sondern liebesbedürftig, gutgläubig, einsam, in dieser mehr als bescheuerten Zeit. Und will an das Gute im Menschen glauben!?!?
Wenn man an das Gute im Menschen glaubt, schickt man so einfach ein paar Zigtausend Euro an jemanden, den man nicht kennt? Das leuchtet mir nicht ein!