Hallo,
ich hätt da mal ne Frage. Auf meinem Computer habe ich Windows 10 installiert und benutze für meinen hotmai-Account die Mail-App. MS-Office habe ich nicht. Wenn ich in der Adresszeile den Namen des Empfängers eingeben möchte, werden mir wenn ich die Anfangsbuchstaben eingegeben habe, sämtliche Mailadressen zur Auswahl angezeigt, die mit diesen beginnen. Darunter sind viele, die falsch geschrieben sind, gar nicht mehr existieren oder von Spams gesendet wurden. Oft habe ich deshalb schon die falsche Adresse ausgewählt und die Mail konnte nicht zugestellt werden. Habe mich bereits im Internet schlau gemacht, mit den dort gegebenen Ratschlägen kann ich absolut nichts anfangen. Hat wer einen Tipp für mich wie man das Problem lösen kann?
Hallo Kofnblume,

versuche es mal so:

wenn sich im Verlauf eine E-Mail-Adresse zeigt, die nicht mehr benötigt wird, fahr mit der Pfeiltaste drauf und klicke auf deiner Tastatur <Entf>

so müsste es eigentlich klappen. Viel Glück!
Danke für den Hinweis, so stand es auch im Internet, das funktioniert bei mir aber leider nicht, da passiert gar nichts. Was mache ich bloß falsch? Oder geht es wirklich nur, wenn man das Office-Paket hat?
Das hat mit dem Office-Paket nichts zu tun, glaube ich zumindest. Sehe darin keinen Zusammenhang. Ich selbst nutze Outlook auf allen Geräten und nicht überall ist das Office-Paket.
"Mail" Programm öffnen.
Unten links erscheinen folgende Icons:
"Mail-Kalender-zu Personen wechseln-To do-Einstellungen."
"Zu Personen wechseln" anklicken, alle Kontakte werden geöffnet, dann entweder den gesamten Kontakt löschen, oder über "Bearbeiten" nur die eMailadresse.
Danke für die Hilfe, damit kann ich meine Kontakte bearbeiten, aber das löst das Problem leider nicht. Sobald ich die Mail-Adresse des Empfängers eintippe, geht bei der Eingabe des 2.Buchstabens ein Fenster auf und ich bekomme alle angezeigt, die so anfangen, auch die in der Vergangenheit verkehrt getippten und die von erhaltenen Spam-Mails. Im Falle meiner eigenen Mail-Adresse sind das 10 Stück, obwohl nur 2 zutreffen. Da ist dann die Gefahr groß, dass man aus Versehen die falsche erwischt. Das Microsoft-Programm merkt sich anscheinend jede, die irgendwann benutzt wurde, wie kriegt man die bloß wieder raus?