http://finanz-szene.de/15-03-19-die-sch ... -wirecard/

Grafik: So grotesk gehen beim Sparkassen-Gewinn die Zahlen auseinander
http://finanz-szene.de/grafik-so-grotes ... seinander/

Das White-Label Financial Home bietet Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistern in kürzester Zeit eine Lösung, die es Endkunden ermöglicht, Bank- und Versicherungsgeschäfte digital zu managen. Mithilfe von Machine Learning werden Daten intelligent ausgewertet und Vertriebspotenziale identifiziert.
https://finhome.de/

Confusion swirls over Wirecard Asia director's whereabouts
https://www.straitstimes.com/business/c ... hereabouts

Die Ermittlungsbehörden in Singapur scheinen sich unterdessen auf besagten Untersuchungsbericht trotz aller Beteuerungen Wirecards irgendwie nicht verlassen zu wollen. Sie ermitteln der Tageszeitung "Straits Times" zufolge längst in diverse Richtungen, es gehe dabei auch um das Indien-Geschäft des Dax-Konzerns, heißt es.
https://www.straitstimes.com/business/w ... g-accounts

Bei Spiegel-Online gibt es eine hervorragende Zusammenfassung der ganzen Geschichte, mit drei Szenarien, wie die Sache letztlich ausgehen könnte:

Kampf um Wirecard Löst die Kanzlei aus Singapur den Fall?

Wirecard-Mitarbeiter könnten Bilanzen manipuliert haben, über diesen Verdacht schrieb die "Financial Times". Man sei Opfer von Marktmanipulation, sagt Konzernchef Markus Braun. Schon bald könnte sich zeigen, wer Recht hat.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 57904.html


Übrigens, die Kalenderwoche, in der Wirecard dann hoffentlich einen von Ernst & Young testierten 2018er-Abschluss vorlegen wird (womit aus der ganzen Sache die Luft raus wäre, denn im Kern geht es ja seit Wochen um nichts anderes als die Frage, ob Wirecard an seinen Zahlen dreht ...), ist termingemäß die "KW 14". Spätestens dann können wir uns hoffentlich auch wieder anderen Themen zuwenden ...

z.B.:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 57870.html

Warum die Deutsche und Commerzbank zum Traualtar humpeln, statt zu schreiten
https://www.bloomberg.com/news/articles ... -quicktake
........................................
Der Main Incubator (sprich: der Frühphasen-Investor der Commerzbank) baut sein Portfolio weiter aus und beteiligt sich am niederländischen Fintech "Conpend". Was das kann? Es verfügt angeblich über eine Software-Lösung, mit der Banken das Thema Handelsfinanzierung binnen weniger Monate komplett digitalisieren können (Pressemitteilung)
https://main-incubator.com/trade-financ ... p-conpend/

Und noch ein Fintech, das Geld kriegt (und zwar u.a. vom Hightech-Gründerfonds), diesmal ein deutsches, es heißt HandEX. Was kann das? Angeblich irgendwas ganz, ganz Revolutionäres im Bereich der Exportfinanzierung.
https://www.presseportal.de/pm/133962/4217619

mit 52 J. ???
https://www.boersen-zeitung.de/index.ph ... GAD-IT-aus
zu Wirecard und anderen "modernen" Firmen, die alle - mehr oder weniger - hart am Wind segeln......

u.a. hatte ich mich damals über das Geschäftsgebahren der United Internet geärgert und deshalb die Aktie verkauft.....
heute hätte ich einen 100 % Gewinn.....

Wirecard hatte ich nach der ersten Attacke bei 41 gekauft - sie ist damals runter bis auf 35 E.....
in der Zwischenzeit habe ich einen guten Gewinn mitgenommen (denn die Firma zahlt so gut wie keine Dividende)......

solche Firmen haben viele spekulativen Anleger, deshalb geht bei jeder Meldung der Kurs sehr stark hoch und runter.....

damit muss man leben, wenn man Aktien von solchen Firmen kauft :!:

ich kann mich auch an Prozesse gegen Nestle, Basf, Daimler (und andere Autofirmen) und Bayer (sowieso) erinnern....

in den USA gehören Prozesse zur Normaliät - d.h. zur "Konkurrenz-Schwächung" gegen ausländische Konzerne....
die Leute können sich darüber aufregen - und die Anwälte verdienen....