Shekinah hat geschrieben: Ich stelle mir gerade vor, wie das mit je 2 m Abstand funktionieren soll. Ne klappt nicht, lottert.


—-

Och Hexchen .. mein Koppkino hat auch das im Programm ... jetzt aber flott ... :lol:
Tja @ups

Aber die Userinnen machen kein Geheimnis
aus ihrer verklemmten Kleinkariertheit.
Diadem hat geschrieben: Tja @ups

Aber die Userinnen machen kein Geheimnis
aus ihrer verklemmten Kleinkariertheit.


Guten Abend, ich bin zwar erst ein paar Tage hier bei 50plus, kann ihnen aber nur beipflichten. Fast alle möchten gerne jemanden haben um sich wohl zu fühlen. Aber die Antworten der meisten Frauen sind einfach gruselig.

Ich bin bei ihnen mit ihrer Aussage. Einfach kleinkariert. Ich werde auch (Gott sei dank ) 69 Jahre, aber verklemmt war man(n) Frau in den 50ziger Jahren und nicht in 2020 zigern. Vielleicht mögen sie auch keinen Sex mehr. Ist mir auch gleichgültig. Ist nicht mein Beuteschema. Schönen Abend noch.
Manchen Füchslein hängen die Trauben eben zu hoch.
Sie sitzen dann im Kreis beieinander und rufen : "Sauer - Sauer !"
Wissen wir doch, wir Kleinkarierten:
die Golfspieler wollen nichts anderes als einlochen.

Ihr Traum ist das hole-in in one.

Die Kleinkarierten sitzen alle im Bunker - da ist Können gefragt.

Golfer sind meistens auch nicht die Nummer 1 im Beuteschema der meisten Frauen.

Angeblich spielt man Golf, wenn sich sonst nicht mehr viel abspielt.
Im Beuteschema sind die Männer, die noch nicht Golf spielen müssen.
Mein lieber Herr Geheimrat !
Das Niveau sinkt mehr und mehr.....
barbera....Gute Metapher, nur stimmt sie nicht :D
Ich nehme mal an, du wolltest dem Herrn nur eins auswischen.
mir scheint es eher flattrig zu werden - naschend, hier und da, unverbindlich, von einem Honigtopf zum nächsten summend.
Und nein, der Golfer kann da nicht punkten :)
Das Spiel heißt: Lock mich doch aus meinem Loch. Das ich mir so behaglich eingerichtet habe
Ich wasche meine Hände in Unschuld.
Ich hab mich ausschließlich der Golfersprache bedient, und da sind das Einlochen und das hole -in - in - one in jedermanns Munde.
Wer Böses denkt, ist ein Schelm oder war noch noch nie auf einem Golfplatz.

Was den Rest betrifft, hab ich ganz einfach einen Kalenderspruch benutzt, der bei meinem Bäcker ausgehängt war.

Spielst du Golf oder hast du noch noch Sex.

Kalendersprüvhe sind doch sehr beliebt auf dieser Plattform.
Anscheinend nicht alle.
Böses denken? Wer sollte das?
In jedemanns Mund? Das find ich eher bedenklich.
Die Hände in Unschuld waschen. Das hat Pilatus gemacht. Bevor er Jesus zum Tod am Kreuz verdonnert hat. Nee, würde ich heute nicht mehr tun.
Why Not, wenn‘s hilft

Naives Geplänkel hilft über die Langeweile hinweg
Und lässt so manchen Glücksritter in den Sattel
Des toten Pferdes steigen.

Wie gut, wenn niemand weiß,
Dass ich Rumpelstielschen heiß.
Für einen FLOTTEN DREIER muss er in der Orthographie nicht sattelfest sein,
da sind andere Qualitäten gefragt...!
Der Triole wird schon seit der Antike gefrönt. Egal ob MMM, MMF, FFM oder FFF. Ein fleißiger französischer Grafiker namens Édouard-Henri (Paul) Avril hat dazu im späten 19. und Anfang des 20. Jahrhundert seinerzeit en vogue kommende erotische und pornografische Romane trefflich illustriert.

Guckst du z.B. "De Figuris Veneris. Manuel d’érotologie classique Traduit littéralement du latin par Isidore Liseux. Dessins de Paul Avril gravés par Théophile Fillon. Paris: Charles Hirsch 1906.".

Ihr werdet die passenden Bildchen schon finden ...

:)
Wenns mit Minigolf nicht mehr so richtig klappt

jeder Schuss ein anderes Loch

wird halt nach Unterstützung durch 2 Helferlein gerufen.
Ich sagte ja bereits ... wenn ich nur schon das Wort FLOTTER Dreier lese ... und dann noch mit Bezug auf „Qualitäten“ ... haaaach kinners, lustig :lol:
cron