Für mich ist derzeit, wenn ich nicht ständig neue Programme aufgebürdet bekomme, wie es in der Vernetzung von Firmen ist, ein Segen. Die Grundidee effizienter in den Firmen arbeiten zu können, finde ich wirtschaftlich gut, aber ich mache zunehmend die Erfahrung, dass auch Trittbrettfahrer diese Kommunikation mit Vorliebe nutzen. (Krieg im NEtz :shock: )
Neulich wollte ich durch einen Traum unter Traumsymbole nachschlagen, was diese Traumerfahrung für mich bedeuten könnt und sofort war ein Wahrsager zur Stelle, der mich negativ oder positiv manipulieren könnte. Auch las ich von einem Internetinserat, wo eine FRau dachte sie schreibt sich mit einem Europäer und hilfsbereit wie sie war, verliebt und glücklich nicht mehr einsam zu sein (hat jetzt nichts mit 50+ zu tun) gewährte sie diesem Mann, den sie nie gewollt hätte, einen Kredit mit ihren Ersparnissen und der hat sich irgendwo auf dem afrikanischen Kontinent kaputt gelacht. :evil: Geniale Erfindungen sind auch verletzbar, so dass auch hier Missbrauchsopfer entstehen können. Die Entwicklung ist immer schneller und rasanter, der Nutzen überwiegt, aber würden wir es merken, wenn wir heimlich fotografiert werden ? Wie kann es sein, das Firmen und Regierungen ausgespäht werden? Daher finde ich die Werbung mit dem Apell gut, dass man auch seine KInder vor gefährlichen Internetgästen warnen muss. Erschreckend, aber deutlich die letzte Szene für das Internet, wo ein unbekannter Mann einem KInd einen Hasen in die Hand drückt und es mitnimmt. Auch die Szene, wo Horden gewalttätiger in das Zimmer des Sohnes heraufstürmen. Wir sind durch die Trittbrettfahrer, die diese geniale Erfindung missbrauchen immer veerletzlicher geworden. :oops: ,Tante Emma war damals böse auf mich, weil ich zu bequem war durch die Innenstadt zu bummeln und in den einzelnen Läden einzukaufen, für mich war der Discounter bequemer. Tante Emma ist pleite und irgendwie habe ich ein schlechtes Gewissen, wegen meiner Bequemlichkeit. Zu faul eben jeden einzelnen Schritt zu laufen.
Caspardavid hat geschrieben: ...
Tante Emma war damals böse auf mich, weil ich zu bequem war durch die Innenstadt zu bummeln und in den einzelnen Läden einzukaufen, für mich war der Discounter bequemer. Tante Emma ist pleite und irgendwie habe ich ein schlechtes Gewissen, wegen meiner Bequemlichkeit. Zu faul eben jeden einzelnen Schritt zu laufen.


Der Zusammenhang zwischen dem Forum Überbegriff  "Computer & Internet" und Deiner Lauffaulheit erschließt sich noch nicht wirklich. Was willst Du eigentlich mitteilen?
Ich glaube IT ist ein Segen für sie, weil sie nicht mehr so viel laufen muss, aber ein Fluch weil
es Risiken und Nebenwirkungen gibt :shock: :roll:
Ich merk schon: Ich bin einfach zu dumm für diese Welt. Danke Tosca!

Und OT
Herzlichen Glückwunsch zum "gefundenen"

:P
Danke Malzi :wink: :mrgreen:

-auch OT-
Bald glaube ich dass wir uns damit abfinden werden müssen, dass das Politik Forum allgegenwärtig ist. Auf Schritt und Tritt. 


Mal gut dass wenigstens noch am Eingang darauf hingewiesen wird:

"  Hier in Ihrem 50plus Treff Forum können Sie sich austauschen, Tipps weitergeben und bei Bedarf auch Hilfe von anderen aus der Community bekommen."


 
toscara hat geschrieben: Ich glaube IT ist ein Segen für sie, weil sie nicht mehr so viel laufen muss, aber ein Fluch weil
es Risiken und Nebenwirkungen gibt :shock: :roll:


Gibt es das nicht überall im Leben? Alles hat zwei Seiten.............
cron