Bei der Männer FB-WM hingen in vielen Fenstern Fahnen, an den Spieltagen der Deutschen sah man Fans im Deutschlandtrikot auf der Straße, Kneipen und Biergärten warben mit TV-Übertragung, Autos hatten Fahnen am Auto. Und jetzt? Ich glaube fast, ich bin die Einzige, die wie immer bei WM oder EM am Küchenfenster die Deutschlandfahne und im Garten eine Wimpelkette, hat. 2010 gab es bei einem Discounter ein Hunde-Deutschlandtrikot, das habe ich für Daisy damals gekauft, zum Glück passt es Flocki auch, so das wir am Spieltag im "Partnerlook" über die Wiese laufen. Bei den Männern hat's mit dem Titel geklappt, hoffen wir, dass es bei den Frauen auch klappt.
@flocki..
gegenüber früheren Zeiten ist die öffentliche Wahrnehmung für die Frauen-WM doch schon stark gestiegen. Live-Übertragungen, viele Presseberichte etc. Braucht eben alles seine Zeit. Bei der Herren-WM ist doch schon alles überdreht was den Kommerz angeht. Ist das so erstrebenswert? Dann lieber ein paar nummern kleiner und entspannter. Sehe ich jedenfalls so. 
cron