Ja mit so sxhönen Beinen, macht Line Dance sicher Spass.
Bei uns im Albisgüetli, dem Country Festival von Zürich, kannst Du jeden Abend mitmachen.
Es geht noch bis Ende März.
Insgesamt über 7 Wochen.
Ein Riesen Gaudi !
Danke für's Kompliment, siegfried37!
Und wer weiß, vielleicht werde ich dieses oder nächstes Jahr beruflich in der Schweiz zu tun haben, dann weiß ich wo ich tanzen kann :wink:
Det kleene Ding macht janz schön Wirbel.

Tanzveranstaltungen werden abgesagt und damit Freudespender und Lebenselexier von der Liste der Heil- und Präventionsmaßnahmen gestrichen. :wink:

Na denn.... was tun ?sprach Zeus :arrow: Daheim die einstudierten LineDance Coreographien üben und neue einstudieren. Dank Internet ist ja alles möglich :!:

"Lord help me" ist da wohl gerade passend. Sehr schöner Tanz! :P
Nachdem wir ab Juli wieder freudig linedancen konnten, ist nun wieder alles vorbei und in diesem Jahr wird es wohl nichts mehr.
Wie schade. Aber wir haben ja Videos und können daheim etwas üben.
Wird schon wieder....
Übrigens hat Hallervorden bei Maischberger erwähnt, wie wichtig nicht nur Kultur ist, sondern sich mit schönen Dingen zu befassen und Freude zu haben, setzt der Angst was entgegen und hält gesund.
Nun haben wir schon Februar und nichts war mehr mit Treffen, gemeinsamen Tanzen etc.

Gut die Videos - allein daheim :roll: ist auch nicht der letzte Hit
Yoga über Video
Französisch über Skype
Gymnastik über Zoom

Ein völlig neues Leben und Erleben. Aber wir können in die Natur
heute war ich fast 4 Stunden Wandern.
Das ist schon toll, wenn man da lebt, wo andere Urlaub machen
Raus aus dem Haus und rauf auf den Berg - Sche wars!

Ob Tanzen oder Wandern - Hauptsache Bewegung!