:shock: gibt es hier leute die auch halbmarathon laufen in fremden städten und mir davon berichten? :mrgreen: :mrgreen:
ja, ich laufe gerne einen Halbmarathon. Aber am liebsten als Landschaftslauf, weil Asphalt laufen ist so nicht meins. Hier im Bergischen Land gibt es einige. Zum Beispiel den Röntgenlauf der in Remscheid startet... sehr schön :-) Da er in Etappen gelaufen wird, gibt es auch einige, die dort weiterlaufen über den alten Röntgenweg. (bis zu 60 Kilometer)
Hi, kennt Ihr eine gute Website im Internet mit Traingsplänen für einen Halbmarathon? Ich möchte mich auf einen Lauf im nächsten Frühjahr vorbereiten. Eventuell auch ein Buch.
roadrun an roadrunner:

für Trainingspläne und auch ein Forum - schau mal bei http://www.runnersworld.de rein.

Für meine Läufe habe ich mich mit dem Buch "Das große Laufbuch" von Herbert Steffny vorbereitet. Es ist allerdings schon einige Jahre im Umlauf. Stöbere doch mal in der Buchhandlung auch in anderen Laufbüchern und nimm das, was dich anspricht. 

Beim Training und dann erst recht beim Halbmarathon denk an den Spruch: Schmerz vergeht, Stolz bleibt.  :D
Danke, Fast-Nick-Vetter. Ich schau mir die Seite mal an und Deinen Buchtipp auch. So 12 Km schaffe ich schon etwas zügiger. Bin ja noch jung .. :lol:
roadrunner27 hat geschrieben: Hi, kennt Ihr eine gute Website im Internet mit Traingsplänen für einen Halbmarathon? Ich möchte mich auf einen Lauf im nächsten Frühjahr vorbereiten. Eventuell auch ein Buch.

Hi , was möchtest Du wissen.
Im Internet sind Allgemeinpläne,ohne kritische Begleitung. Ich begleite seit 5 Jahren Sportler ??--vom Nichtläufer/triathleten bis zu einem hohen Niveau , in NRW. Momentan gibt es ausser dem üblichen Trainingsbegleitungen , einen Sonderfall :? Ein Nachbar -- 68--war letztes Jahr bei einem Kumpel zum Florenzmarathon eingeladen--zuschauen--. Er kommt zurück und sagt mir, ich laufe 2016 in Köln Marathon. Es gab ein langes Gespräch im Dez.15, mit dem Ergebnis ; er war zum Kardiologiecheck, hat einen Pulmesser M 400 und bekommt mein Hintergrundwissen. Pläne werden nach pers. Bedürfnis erstellt und werden je nach Lage umgeschrieben. Zwischenzeitlich war er 6 1/2 Wochen (ab April) bei der Familie in Sicilia und ist letzte Woche von einem Camino --Lissabon/ Porto/ SdC-- zurückgekommen. Tagesschnitt 32-38 Km, Lauftraining hatte ich ihm verboten.
Achja noch was, gegen Ende meiner Dienstzeit habe ich 4 Jahre in einem Institut für Leistungsdiaknostik in Köln- Lindenthal gearbeitet und einiges im Kopf und im PC behalten. Ich selbst konnte auch Sport :wink: 25 Ironmans, davon 18 in Roth, so um die 70 Mara. und sonst noch paar Sachen. Das würde aber den Rahmen sprengen, vor 5 Jahren ging es aber durch eine Krankheit von 100% auf 10% und so fand ich ein anderes Betätigungsfeld.
Danke, @trispeed, ich denke, ich komme mit dem Angebot von @roadrun schon klar. Bin ja kein Profi oder Leistungssportler.
..... ich hatte nie einen Trainingsplan, aber ich liebe Bewegung.
. Die Frage ist doch, was ist dein Ziel, welche Geschwindigkeit möchtest du laufen? Welche Läufe flach oder mit Höhenmeter. Ich liebe die Abwechslung, ich laufe selten über 10 Kilometer, fahre aber lange Strecken Rad und wenn ich laufe, dann gerne Intervalle, mal Berg hoch Gas geben, bloß keine Langeweile aufkommen lasse, ab und an mal zwei/ drei Stunden ruhig durchlaufen. Nach einem Belastungsbruch vor drei Jahren laufe ich nur noch höchstens dreimal die Woche eher nur zweimal. Meine Kondition hole ich vom Radfahren. Also nicht übertreiben. :wink:
Ach ja, diese jungen Leute. :wink:
Mal eben zwei, drei Stunden locker durchlaufen ..
Aber danke für Deine Hinweise.
Mir geht's nicht um eine fixe Zeit, ich möchte in ca. 2Stunden im Ziel sein.
Das scheint mir auch in meinem Alter nicht unmöglich zu sein.
Größere Steigungen sind nicht vorgesehen, eher ein Flachland-Lauf.
Mountainbike ist nix für mich, ehrlich gesagt.
2-3 Stunden durchlaufen ist eigentlich kein Problem, ich mache das auch gerne im gemässigtem Tempo.
Meinen ersten Halb-Marathon bin ich ohne viel Training und ohne Trainungsplan gelaufen. Von der Entscheidung beim HM mitzumachen bis zum Termin waren 5 Wochen Zeit. Meine HM-Zeit war 2:19, bin ganz gemütljch gelaufen und hatte viel Spaß, denn in Freiburg spielen beim Marathon immer 21 Bands, da läuft es sich von alleine  8)
@Lea,
Du hättest bestimmt beim Laufen ein FC Bayern Trikot an, das Dich beflügelt hat. :D
Mich dagegen würde es bremsen. :lol:
...du machst das schon.  ;-) radeln ist nicht immer mountainbiken. Für die schnelligkeit intervalle für die kondition hilft auch schon mal zügig wandern.  Wird auch völlig unterschätzt und bringt viel. Aber du schaffst das.   
:roll:
roadrunner27 hat geschrieben: @Lea,
Du hättest bestimmt beim Laufen ein FC Bayern Trikot an, das Dich beflügelt hat. :D
Mich dagegen würde es bremsen. :lol:


Leider nicht, denn wir hatten von unserer Firma gesponserts Shirts an  :( . Mit Bayern-Shirts wäre es bestimmt noch besser gelaufen  :lol:
ekilulu hat geschrieben: :shock: gibt es hier leute die auch halbmarathon laufen in fremden städten und mir davon berichten? :mrgreen: :mrgreen:

Hi,
...halbmarathon in einer fremden Stadt ist immer toll, ein prima Eventerlebnis bei der Häffte von 42,2Km!
Habe schon viele HM absolviert, ...immer wieder schön!!! Als Tip: Tangermünder Elbdeichmarathon (immer im April), Magdeburg Marathon (im Herbst), Kassel Marathon (Im September mit geiler Stadionankunft), HH Heldenlauf Blankeneese (Ende August, aber eher anspruchsvoll), u.u.v.v.m.
Hallo,

ich möchte im nächsten Jahr einen Halbmarathon laufen, bin schon fleißig am trainieren. Bin mal gespannt, ob es alles so klappt, wie ich es mir vorstelle.
cron