Liebe Community,

ich brauche dringend einen Ratschlag und Beratung. Ich schwimme schon seit etlichen jahren regelmäßig mindestens zwei mal die Woche. Da ich emfpindliche Augen habe und auch durchaus sportlich schwimme habe ich immer eine Schwimmbrille an. In letzter Zeit sind meine Augen allerdings deutlich schlechter geworden und ich trage im Alltag eine Brille. Die kann ich aber ja nicht beim Schwimmen tragen. Ich habe die letzten Male mit meiner normalen schwimmbrille Probleme mit dem sehen gehabt, deshalb habe ich mich nach Lösungen umgeschaut und bin auf Schwimmbrillen mit Sehstärke aufmerksam geworden. Jetzt würde mich interessieren, ob jemand von euch damit Erfahrungen gemacht hat? Vielleicht kann mir jemand eine von diesen empfehlen: https://www.sportshop-triathlon.de/schwimmen/optische-schwimmbrillen/? Ich habe auf dem rechten Auge -1,5 Dioptrin und auf dem linken -1,25. Mir direkt eine Brille beim Optiker zu holen erscheint mir übertrieben und teuer, deshalb würde ich gerne erstmal im Internet bestellen.
Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!

Vielen Dank,

Gisi
Ich würde Mal bei einem Optiker nach den Kosten fragen. Da gibts ja eine ganze Reihe, die mit günstigen Preisen wirbt. Möglicherweise ist das gar nicht so teuer. Die Erfahrung habe ich mit meiner speziellen Skisonnenbrille mit Sehstärke gemacht, von fielm... Die wurde mir im Garantiefall auch ersetzt.
Es gibt sogar spezielle Skisonnenbrillen? :shock: da bin ich aber baff! Das mit der Garantie ist natürlich ein gutes Argument...
Es handelt sich bei mir um eine nur seitlich geschlossene Brille von Carrera mit Wechselscheiben, in die optische Nulltarifgläser eingearbeitet sind, die ich wechseln kann, wenn sich die Sehstärke ändert. Geschlossene Skibrille trag ich nur bei Schnee und Nebel (und da vermeide ich ski fahren heute)

Zu Schwimmbrillen kann ich Dir nichts sagen. Einfach nachfragen, dann entscheiden.
Mit dem Modell an sich kenne ich mich auch nicht aus, ich kenne aber viele Schwimmer, die eine Schwimmbrille mit Sehstärke tragen. Alle sind begeistert. Ich war bisher immer noch zu geizig, das Geld auszugeben ;-) Allerdings kann ich mit -4,5 Dioptrien immer noch genug sehen - den Boden, die Wand und den Gegenverkehr. Woran es bei eher scheitert, ist wieder zu meiner Tasche zurückzufinden, wo meine Brille drin ist :lol:
Es gibt auch spezielle Taucherbrillen, falls das jemand interessiert :-) 


Für mich sind 1,25 und 1,5 Dioptrien jetzt noch keine Sehschwäche, über die ich ein Wort
verlieren würde.   
Ich glaub, das ist Reklame! Und mit den wenigen Dioptrien braucht man beim Schwimmen wahrscheinlich keine Brille!
cron