= af238108ac80a8f66c225d8b1df7e70d
Fitnessstudios mussten ab November 2020 schliessen und seither ist ein Training im Studio nicht mehr möglich.
Die Online-Live-Kurse für zuhause, die mein Studio anbietet, sagen mir überhaupt nicht zu.
Wie haltet ihr euch, während des Shutdowns, weiterhin fit?
Würde mich sehr interessieren.

Gruß - Lothar
Schau mal da rein - vielleicht ist etwas für dich dabei!

https://www.50plus-treff.at/forum/allta ... 89611.html
ORF 2, Mo - Fr 9.10 Uhr "Fit mit Phillipp"
knapp 20 Minuten Training für den ganzen Körper und man kommt dabei direkt in Schwitzen :wink: :arrow: :arrow:
Koelner1951 hat geschrieben: Wie haltet ihr euch, während des Shutdowns, weiterhin fit?
Würde mich sehr interessieren.

Gruß - Lothar


Ich fahre (fast) täglich etwa 30 KM mit dem Fahrrad. Wenn dies wetterbedingt nicht möglich ist, bin ich mind. 1 Stunde mit den Stöcken zu Fuß unterwegs, ganz ohne Anleitung, natürlich nur zu den Zeiten in welchen es erlaubt ist .... :D
immer wieder mal Gymnastik zwischendurch, Haushalt, Dusche schrubben, Keller rauf runter zu Fuß, gelegentlich auf's Radl (Fahrrad) setzen, Videos mit Gymnastikübungen ansehen und mitmachen, beim Geschirrspülen bilateral tanzen, Gymnastikübungen vorm Fernseher, Einkäufe und Erledigungen mit dem Fahrrad
In meinem Schlafzimmer stehen ein Zimmerrad und ein Trampolin. Die nütze ich, während ich TV sehe.
In der Natur kann man auch stundenlang gehen oder laufen....Ich bin mind. 1 Stunde unterwegs.
Seid bitte vorsichtig mit Tipps aus dem Internet!

Eine Patientin hat sich mit den Übungen von Liebscher und Bracht ein Knie nachhaltig ruiniert.
Die Vorschläge dieses Duos gehören polizeilich verboten - das sind Anleitungen zur vorsätzlichen Selbstschädigung.

Leider läuft diese Firma sehr gut.
Stimmt Barbera. Was mich am meisten stört, das der Herr Liebscher auftritt wie ein Arzt/Orthopäde der allwissend ist.
Aber leider erscheinen die Videos immer als erstes bei YouTube...

Marketing ist halt Alles :roll:
Hab mich heute mal wieder auf's Fahrrad geschwungen - dick eingepackt und los gings - hat gut getan :-). Später widmete ich mich dem Abwasch und dem Kochen, d.h. flotte Musik und bilateral getanzt. Die Lebensgeister sind jetzt wieder erwacht :lol:
Hallo Barbera,
habe mit Übungen von L&B mehrfach meinen "Tennisarm" kuriert und des öfteren, sehr schmerzhafte Muskelverspannungen (unter Schulterblatt) gelöst.
Man muss aber nicht alles glauben was in diesen Videos versprochen wird, z.B. dass nahezu jeder Schmerzzustand innerhalb einen halben Stunde um 70 - 100% reduziert werden kann, halte ich für reine Utopie.

Genug gelästert, heute war Krafttraining mit Kurzhantel und gestern wurde kräftig in die Pedalen des Ergometers getreten und ja nicht das Dehnen vergessen!
Passt scho - alles, was hilft, ist in Ordnung!

Ich habe allerdings schon ziemlich viele "Fitnessopfer" reparieren müssen.
Über die steht nicht sehr viel im Internet.

Übungen aus dem Netz sind mit der gleichen Vorsicht zu betrachten wie Medikamente aus dieser Quelle.
Eine Hälfte ist OK, die andere ist gefährlicher Müll.

Man soll nicht vergessen, dass jeder Scharlatan seine Ergüsse ungefiltert und ungestraft auf YouTube einstellen darf.
L&B sind viel zu brachial - meine Meinung .....

Der Körper will überzeugt werden und nicht gezwungen.
leonetta hat geschrieben: In meinem Schlafzimmer stehen ein Zimmerrad und ein Trampolin. Die nütze ich, während ich TV sehe.
In der Natur kann man auch stundenlang gehen oder laufen....Ich bin mind. 1 Stunde unterwegs.




Ich habe auch ein Trampolin

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    Link gelöscht – Werbung ist nicht gestattet

    Administration
    __________________________________________________

das ist super.

Und danach noch

    __________________________________________________

    Beitrag wurde teilweise gelöscht

    Link gelöscht – Werbung ist nicht gestattet

    Administration
    __________________________________________________

insgesamt 20 Min. Habe schon abgenommen.