Ich würde auf jeden Fall mit Wordpress arbeiten.
1. findest Du unheimlich viele Anleitungen und Hilfestellungen im Netz.
2. ist es extrem simpel und gut aufgebaut.
3. Ist die Google-Optimierung optimal.
4. Gibt es lauter Zusätze für die unterschiedlichsten Bedürfnisse (sog. "Plugins").

Ich arbeite seit Jahren sehr erfolgreich damit. 
Ist zwar nicht mit den vorherigen Ratschlägen zu vergleichen, dafür jedoch sicherlich eine gute Lösung für Einsteiger, die dennoch im Web präsent sein wollen: Den Website-Editor von 1&1, der bei dem Hostingpaket für € 2,99 kostenlos dabei ist.
Thema nicht mehr so interessant... Beitrag aktualisiert..

    __________________________________________________

    Beitrag wurde gelöscht

    Link gelöscht – Werbung ist nicht gestattet

    Administration
    __________________________________________________
Gundulabella hat geschrieben: ROUNDUP: Merkel und Macron: Trotz Bedenken mit China zusammenarbeiten

Wirecard sieht sich von Vorwürfen weitgehend entlastet - Aktie legte kräftig zu

AKTIE IM FOKUS 2: Bayer trotz Xarelto-Einigung weiter stark unter Druck
(Überschriften kopieren und bei google reinsetzen - dann kommt der jeweilige Bericht)


@ think2x, so gehts und wird nicht beanstandet.

Schade, think2x ist gelöscht, wie kann das wohl?

Du wirst doch wohl nicht versucht haben auf diese Weise den Link zu aktivieren???
cron