Ich lass dich in mein Leben

und

freue mich, wenn ich der Grund bin, wenn Du heute lächelst.



have a nice loveley day :wink:
Schöne Erinnerungen auffrischen … wir Schreiben das Jahr 2014, die Sehnsucht brennt

Ich ließ dich in mein Leben

weil ...

Bild

https://www.youtube.com/watch?v=I8CSSZPeu5o

Giving someone all your love is never an assurance that they'll love you back! Don't expect love in return;just wait for it to grow in their heart. But if it doesn't, be content it grew in yours.

Earl King

Vielleicht nochmal tief durchatmen.
… und erinnerst du dich Streicheleinheit?
… Ratio oder Bauchgefühl?


Da nehmen Sie eben ein Beruhigungsmittel.
Am besten vielleicht:
Isopropilprophenilbarbitursauresphenildimethildimethylamophirazolon.

Karl Valentin
IldimL



...eine Liebe, tausend Illusionen...
Hand in Hand ging's in einer der ältesten Stadt Deutschlands in den prachtvollen Dom aus dem 11. Jahrhundert,
betraten wir den goldenen Saal des Rathauses, das aus der Renaissance stammt,
gingen durch eine der ältesten Sozialsiedlungen Deutschlands, die bereits im 16. Jahrhundert erbaut wurde und worin noch heute bedürftige Menschen ein Zuhause finden für 1 Gulden..0,87 Euro je Monat,
wandelten auf den Spuren einer reichen Kaufmannsfamilie.
Rokoko , Barock...viele Kunst- und Stilrichtungen haben wir gesehen...
Leider war die Puppenkiste und das Marionettenmuseum gerade geschlossen..
schade, schade,
das Geburtshaus von Leopold Mozart, moderne Kunst in einer alten Textilfabrik,
bestiegen den hochinteressantenTurm des Ballonmuseums....
ja,ja Träume können fliegen...!


Was wir an diesem Tag gegessen haben, das weiss ich leider nicht mehr..

Auch dieser schöne, klare und sehr frostige Wintertag ging zu Ende.
Müde aber glücklich kehrten wir dieser wunderschönen, geschichtsträchtigen Stadt den Rücken und erholten uns abends vorm TV von den langen Fussmärschen.

ZOO, Botanischer Garten u.v.a.m. haben wir vorgemerkt für einen warmen und sonnigen Tag!

...Tausend Illusionen von einer schönen Zeit und das Glück war unser Begleiter.
Illusion oder Realität?
Wie gut, dass niemand weiss...ausser: Du und ich!


Schon Ted Herold wusste, dass tief im Herzen tausend Illusionen wohnen....
Falsch Streicheleinheit, ich weiß auch, wo ihr wart, nämlich in der Fuggerstadt.
Nun ja, Inge, aber für die wenigen Hunderttausend, die dort leben, ist es schon ein Geheimtipp, wie z.B. meinen Sohn, der da studiert.
BB , da hat er sich eine schöne Stadt ausgesucht.
Böse Zungen haben schon vor 50 Jahren gelästert, das Schönste dort sei der Zug nach München ...



... ich sag das nicht mehr, seit mein Sandkastenschulkamerad, der dort als Staatsanwalt Karriere gemacht hat, auf die scherzhaft gemeinte Bemerkung einen veritablen Wutanfall erlitten hat. :roll:
@Inge12......Du hast Recht..aber pssssst, nicht weitersagen :D
@BilderBerger... :lol:




Dann auf ein "Neues"..

Ich liess DICH in mein Leben...


Von vielen Tagen 2 Stille Tage, nein, nicht in
Clichy sondern am Kanal Marne.....oder doch auch ein bisschen Clichy...?

Die Terrassentüre auf.......und der Kanal direkt vor uns.
Das Wetter, für Engel gemacht...strahlender Sonnenschein...traumhaft...
Frühstück zu zweit am Kanal, während kleinere und grössere Hausboote langsam und gemächlich vorüberziehen, der Schleuser seiner Arbeit nachgeht,
Schleuse auf, Schleuse zu....
und wir beide...Du und ich....wie schön, dass es Dich gibt...
HERZ was nur willst du mehr?

(Wenn du nur in der Dusche nicht so "pritscheln" würdest und das Bad danach unter Wasser steht.....macht keinen Spass wenn man nach dir ins Bad muss..
1 Punktabzug in Sachen "Traummann" :mrgreen: )

Tagsüber sind wir dem Kanal mit dem Auto gefolgt, vorbei an romantischen Burgen, sagenumwobenen Schlössern.
Vorbei an Weinbergen und Häuser mit tollen Rosenstöcken...wunderschön.

Abends, bevor wir uns einem kulinarischen Dinner hingaben,
lange Spaziergänge am Kanal bis die Sonne fast verschwunden war.
Stille, Einsamkeit, Du und ich..................

Ganz besonders schön fand ich es ja, wenn du tagsüber einen Rastplatz anfuhrst, deinen grossen Superpicknickkorb aus dem Auto holtest, die Tischdecke und alles was so dazu gehört zu einem feinen....mmmmmmm Baguetts und Pasteten.....
Ja, ein Gourmet bist du ja....und manchmal gab's auch a Schlückchen "Roten" dazu.
Nur mässig, weil...na ja der Führerschein...

Mittelalterliche Städte, Winzerdörfer, mystische Wege und Stimmung in der Abbaye de Fontenay..

2 wunderschöne, gemeinsame Tage und die Reise ging weiter.....


Stimmt es oder doch eher nicht?

Bestimmt wissen es nur wir beide....Du und ich..... :wink:
I l d i m L


weil mein Herz,
...nicht der Bauch,...
entschieden hat...!
. weil du so toll mit mir geflirtet hast, so dass ich Schmetterlinge im Bauch habe! :)
barbera hat geschrieben: Ich lass dich in mein Leben, weil wir zu zweit vier Beine haben.
Einen Vierbeiner haut so leicht nichts um.


Finde ich ganz toll
Ich liess DICH in mein Leben...
und die Sache mit dem "Roten Reisetagebuch"

Die erste Seite......das Reiseland
Die zweite Seite....je ein Bild von Dir und mir...farbig, bunt..



Ja,

come with me........

Der Weg war diesmal etwas länger, dafür das Appartement ..

gigantisch, stilvoll, heimelig.., der Empfang herzlich,
mitten in der Altstadt von B....,
ein Glücksgriff!

Sonntagfrüh, auf zum Markttreiben in Ch..
Es gab so viel zusehen, und die Sonne lachte vom Himmel.
Natürlich kauften wir auch wieder Proviant für unser Picknick am Nachmittag ein...
und du bekannt wieder Deine geliebten Pasteten, gedörrten Backpflaumen....

Ja, das Markttreiben war das frühe Aufstehen Wert......



Nachmittag stand die absolut wunderschöne und sehr romantisch angehauchte Burg (sieht schon eher wie ein Schloss aus) aus dem12./13. Jahrhundert, die auf einem Kalkfelsen steht.....La Ro...auf dem Plan.

Eine Einladung zum Träumen von vergangener Zeit.
So ein gepflegtes Burgleben als Burgfrau oder Burgherr...war sicher nicht zu verachten.
Ob die Bediensteten auch so glücklich waren?

All diese Türmchen, Burgkapelle, Gemächer, Burgmauer, Zugbrücken, Burggarten...
wunderschöne Zeitzeugen.

2012 wurde dieses tolle Anwesen zum Verkauf angeboten und dann endlich 2015
an eine in Luxemburg wohnende litauische Familie verkauft.


Der Besuch einer Pfefferminzfabrik....füllte auch unsere "Taschen " mit Leckereien.


Ein Spaziergang, verbunden mit einem kulinarischen Essen in der malerischen Altstadt unseres Quartiers rundete den ereignisreichen Tag ab und spät abends fielen wir glücklich aber seeehr müde ins "feudale" Bett.



Ein Tag aus deinem und meinem Leben, eingetragen in das kleine rote Buch....

War es so oder doch ganz anders?
Wer weiss?
Nur: Du und ich.... :wink:
...weil du mir das Gefühl gibst, für mich da zu sein und mich so akzeptierst, wie ich bin! :) :)
.. weil du mir vor mehr als 25 Jahren in einer schweren Zeit Trost und Hilfe warst und mir durch dein Dasein Zuversicht und neue Perspektiven ermöglicht hast
Ich liess DICH in mein Leben....

Erinnerungen für's "Rote Buch"


Die Sonne zeigte sich von ihrer allerbesten Seite...und wir....Du und ich
auf dem Weg ins "das kleine F...",
Ein historisches Viertel einer wunderbaren Grenzstadt.
Ein unvergessliches Ambiente, bevölkert von Touristen ..so wie Du und ich...
Heute eine Attraktion, früher ein dunkles, unbeliebter Viertel, bedingt durch den beißenden, stinkende Geruch den die Gerber mit ihren Fellen verbreiteten.
Auch fühlten sich Gesindel und Gauner dort zuhause.
Wie sich doch die Zeiten ändern....

Es war so richtig heiss, als Du dich anstelltest um rechtzeitig noch Karten für eine Bootsfahrt/Schifffahrt über den Kanal zu ergattern.
Schwitz, schwitz, viel heiss..


Die GROSSE INSEL, das Münster, der Bahnhof, Gutenbergplatz, Kleberplatz, Goethedenkmal, Damm Vauban, wunderschöne Häuser ...soweit das Auge reicht.
Gut dass wir alles vom Wasser/Schiff aus betrachten konnten und nicht alles "per pedes" ...

Dann wieder anstellen um in das Münster zu kommen und dort zu staunen.

Auch auf das "Bähnle" haben wir geduldig gewarten um eine gemütliche Stadtrundfahrt zu geniessen...in allen Sprachen dieser Welt...

Endlich, endlich fanden wir dann einen Sitzplatz in einem Lokalgarten.
GsD überdacht, denn sonst ...mein lieber "Herr Platzregen".

Ach, war das nicht da, wo du grantig warst, weil auf meinem Teller mehr lag als auf deinem? :wink:
Na ja, Du wolltest doch unbedingt GÄNSELEBERPASTETE.. :mrgreen:
Aber, Du weisst doch, dass ich ja nur die Hälfte meines "Tellers" esse!!!

Vollgefüttert mit tollen Eindrücken und gutem Essen fuhren wir mit dem Stadtbus zum Parkplatz und dann ging's in unser wunderschönes Domizil....
Dort zauberten wir uns in der kleinen Küche noch ein "gschmackiges" Abendessen und a Glaserl "Roten" dazu...später als Absacker noch einen Kaffee..mmmmm
Ja, Du kochst und ich darf dann den Rest erledigen....gerecht verteilt nennt man das.. :D
Gute Nacht mein Schatz...

Ein schöner Tag.... einer fürs "Rote Bücherl"

Wahrheit?
WISSEN TUN ES NUR WIR BEIDE....Du und ich..
cron