In Gedanken bin ich gerade bei Dir
ich bin so traurig denn Du bist nicht bei mir

Es ist sooo schön mit Dir schallend zu lachen
es tut der Seele so gut...

nimm mich an meine Hand verrückte Sachen machen
 
wenn es sein soll wird es geschehen
wenn nicht war es auch für irgendetwas gut

ich halte mein Herz noch fest 
aber ich habe auch Zweifel ... bin auf der Hut

Ich will nicht mehr aus Liebe weinen
Vieles tat einfach Viel zu weh...

 auch wenn ich immerwieder neu lache
und immer wieder neu nach vorne seh..

sollte ich wirklich noch ein letztes Mal lieben
dann mit aller Kraft und LEIDENSCHAFT

  aber nie um den Andren zu verletzen
sondern gemeinsam sich stärken.. mit neuem  LIEBESSAFT

   ICH WEISS NOCH NICHT WAS KOMMT
wenn es kommt höre ich auf mein Herz
 
irgendwie irgendwo irgendwann  

jetzt mach ich mir meinen Kaffee und staune die kleine Rose an
der Mann der mir sie gestern schenkte... schenkte mir sie auch für mein Herz
er sah meine erwachende Liebe... er spürte aber  auch den Schmerz
er nahm meine Hände sagte Du bist schon viel zu lange allein
eine wundervolle Frau wie Du ... wie kann das sein...

dann nahm er mich einfach in den Arm...
das tat einfach nur gut..
er fiebert mit mir mit
macht mir neuen Mut..

jetzt habe ich seine Rose und Du mein Morgengedicht.. 
ich bin noch nicht da, wo ich sein will
Du auch noch nicht

  nimm mich an der Hand führ mich dorthin
einfach neu zu lieben... einen Neubeginn
 
 aber   gibt es eine neue Liebe.... ganz ohne Liebesschmerz
ich weiß es nicht.... wenn es kommt hör ich auf mein Herz 


SONNE MOND UND STERNENWIND
ich frage mal mein Sternenkind was wird geschehen 
ICH SCHAU DIE KLEINE ROSE AN 
und denke an mich... an meine neue Liebe... 

frag ich mein Orakelbuch
kommt Laaangsam...als erste Antwort
und als zweite
BESSER SPÄT ALS NIE... da mußte ich gerade schallend lachen...

Du kennst ja meine gestellte Frage nicht.... manofrau was für ein Gedicht..... 
schön wunderschön - ich hoffe der Mann dem die Zeilen gelten liest sie auch
Danke schoechtern für Deinen Kommentar...Dem Mann ,für den, ich DAS schrieb gefällt das Gedicht und wir werden uns diese Woche kennenlernen...ob es real auch knistert ... keine Ahnung...
Mal schauen, ob er auch mit einer Rose kommt.. wer weiß... oder, ob ich ihm Eine schenke? 

Noch ist die kleine Rose, die mir der Senjor aus seinem Garten schenkte in einer Vase und eine geschlossene Knospe, angeblich soll sie aufgehen... hmm schauen wir mal.

Ich schau gerade die kleine Rose an.......lass mich mal überraschen.
Wunderschön!!!! Da muß ich Dir mal mein Lieblingsgedicht schicken,es stammt von Paul Heyse und wurde wunderbar in einem Liederzyklus vertont---es ist ganz kurz,ganz schlicht und sagt (fast) alles über das Verliebtsein:
Heut nacht erhob ich mich um Mitternacht,
Da war mein Herz mir heimlich fortgeschlichen.
Ich frug:Herz,wohin stürmst Du so mit Macht?
Es sprach: Nur Euch zu sehn,sei es entwichen.
Nun sieh,wie muß es um mein Lieben steh:
Mein Herz entweicht der Brust,um dich zu sehn!
cron