Hallo liebe Wienerinnen,
darf ich dazu eine Frage stellen:
sind die Stelzen, bzw die Speisen im Schweitzerhaus wirklich so gut?
also "einen Besuch wert?"
Danke im Voraus & schöne Grüsse aus Salzburg,
Heidi
Die Stelzen im Schweizerhaus sind wirklich gut, genauso wie das sehr Kohlensäurearme Budweiser Bier dazu. Obwohl ich kein ausgesprochener Biertrinker bin, so ein Krügerl Budweiser dazu passt schon recht gut und schmeckt auch mir. Was allerdings nicht so bekannt ist, dass es auch wo anders in Wien genauso gute gegrillte Stelzen & Budweiser Bier gibt, wie im Schweizerhaus und sogar auch etwas preiswerter als dort. Meine Stelze genieße ich lieber in der Panoramaschenke am Laaer Berg, mit einem ebenso schönen Garten und dem Vorteil, dass es auch genügend Parkplätze gibt. Was die anderen Speisen betrifft, so ist das Angebot des Schweizerhauses im Vergleich zum anderen Lokal eher geringer, aber qualitativ durchaus gleichwertig zu bezeichnen.
Egal wo, die Stelzen sind sicher einen Besuch wert , genauso wie auch die anderen vorzüglichen Speisen :D
Das Time-Travel in der Habsburggasse, das wir beim letzten Zweizeiler-Treff in Wien besucht haben, wurde weiter ausgebaut, neulich gelesen.
Ich war mit Fuchs50, Moderatorin von Paderborn, vor zwei Jahren dort.
Danke ValentinAK für die Info das hört sich gut an!
Wien ist immer eine Reise wert. Ich habe in den 70er ein halbes Jahr in Wien gelebt, im Hotel, bedingt durch unzählige IT Schulungen. Eine tolle Zeit.

Damals war der Figlmü…r mit seinen Schnitzel noch ein Geheimtipp, heute ists eine Touristenhochburg, das gilt auch für das Hawel.a und noch andere Kultstätten der damaligen Zeit.

Das Schweizer Haus ist nun nicht das Lokal meiner Wahl, wenn ich alleine wählen darf. Ich mag allerdings weder Haxen noch Bier. Wien und Wein gehört für mich zusammen. In Praternähe, wo ich zuletzt wohnte, stolperte ich über ein recht gutes Beisel.

Wenn es mich heute nach Wien zieht, ziehts mich immer noch zum Naschmarkt oder auch zum Yppenmarkt, zu Meinl am Graben, ich mag nach wie vor die ‚unbeschreiblichen Brötchen‘ von Tresn..ski begleitet von einem Glas Wein, ich liebe das Akademie- und das Burgtheater (wenn man wieder hin darf), im Sommer gerne mit einem Showdown bei einem Glas Secco oder Cremant im Innenhof des Palais F… und ich liebe die Heurigen, bspw. in Stammersdorf (kommt man mit der Straßenbahn hin) und ganz besonders einen in Poetzleinsdorf. Eins meiner Highlights von Kulinarik (!!) und Ambiente und für mich auf meiner absoluten Muss-Liste.
Das Haus des Meeres haben sie auch ganz toll hergerichtet.
.......und hat ein Restaurant mit schönem Blick von der Dachterrasse :D
als interessiert mitlesend finde ich die Vorschläge gerade spannend...

mein erster Wienbesuch hat mich mitten in der Stadt ein Hotel beziehen lassen, zwei Seitenstraßen neben der Oper und ich habs genossen, alles per pedes erkunden zu können. Stephansdom, Hofburg, Museumsviertel, Naschmarkt, lediglich fürs Hundertwasserhaus etwas weiter draussen habe ich einmalig die U-Bahn genutzt.
Sollte das jemand mögen, dann bitte anschauen, ich fand das wunderschön.

Unabhängig vom Dritten Mann war ich eh schon immer ein Fan der Litfaßsäulen. Wenn man durch die Stadt wandert, sieht man sie immer wieder mal..

Persönlich fand ich auch den Spaziergang durch die Ankeruhr hindurch schön, nebenan das Kaufhaus, gegenüber ein Cafe, in dem man ganz entspannt den Fiakern zu schauen kann, die natürlich die Touristen genau daran vorbei führen.
Vorschläge am laufenden Band. Ich danke euch.
Mir erscheinen 6 Tage dann doch erheblich zu kurz zu sein und so werde ich schon am 25.09. kommen und meinen Geburtstag in Wien feiern.
Wo? Ich hoffe nicht alleine…
:roll: :roll: du wirst sicher sehr angenehm überrascht sein!
Geburtstag feiern beim Heurigen in Nußdorf unter alten Bäumen mit jungem Wein ...

Bist du gscheit - dort sind wir schon des öfteren hinausgewankt, weil der Wein so leicht schmeckt, es aber nicht ist !!!

Und der Spittelberg ...
Ein revitalisiertes Scherbenviertel - Biedermeierhäuser, kleine Läden, bezaubernde Restaurants und kneipen ...

Ich liebe den Spittelberg!

https://www.stadt-wien.at/wien/sehenswu ... lberg.html
Spittelberg…ich hab‘s mir durchgelesen und dein Vorschlag, barbera, gefällt mir sehr. Die Auswahl des Lokals überlasse ich dir… was uriges, typisch wienerisches
wäre toll.
Nun haben wir alle gelesen, dass Amadores seinen Geburtstag in Wien feiert, da kommen wir doch alle zu dieser Feier. Das wird ein tolles Fest.
Amadores, fang schon mal an zu sparen. :P
Das wird dann garantiert ein unvergesslicher Geburtstag.
Wien ist so schoen, so heimelig, man kommt sofort an.
Als ich Kind war und in Norddeutschland lebte, in einem sehr kleinen Bauerndorf, lebte nebenan eine Frau aus Wien, die Tante Mizzi. War eine Soldatenbraut und ist ihrem Mann gefolgt. Wie einsam muss die sich gefuehlt. haben, lauter Ochs, lauter Muhs. Einmal war sie in Wien und hat einen Kalender aus Bakkalit mitgebracht, Stephansdom vorne drauf, mit Raedchen zum Verstellen der Tage.
Ich habe ihn heute noch, er wurde sehr in Ehren gehalten.
Nachdem ihr Mann frueh an einen Gehirntumor starb, ist sie wieder zurueck nach Wien. Ich habe sehr an ihr gehangen, auch sie ist mir unvergessen.
Dann mal wunderschönen Geburtstag, hab ich da gehoert, wer kommen will ist eingeladen?
Wow...
hört sich gut an.
da bekomme ich glatt Lust mitzumachen.

War vor Jahren bei dem Treffen,

Es war so schön.

Mal schauen.

h.

Gestalten im Gewölbe h..jpg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.