Die Katze der Weltpolitik. Seit Jahrzehnten wird den USA der Abstieg vorhergesagt – so ist es nicht gekommen, so muss es nicht kommen

https://www.nzz.ch/meinung/die-katze-de ... obal-de-DE

das sehe ich nicht ganz so....
in einem kürzeren Zeitfenster betrachtet, ist dieser Beitrag richtig....
während eines längeren Zeitfensters sieht man jedoch diese großen Wellen.....

eine Kultur steigt auf - erreicht ihren Höhepunkt - versucht diesen Höhepunkt so lange wie möglich zu halten - und steigt dann wieder ab in die Bedeutungslosigkeit.....
Maya Kultur, Ägypten, Griechenland, Rom......Kolonialmacht Großbritannien....

meiner Meinung nach versucht die westliche Welt aktuell ihr Level zu erhalten - mehr nicht....
Was ganz Anderes - ich habe Google Earth Timelapse entdeckt!

Man kann sich unzählige Regieonen der Erde um Wandel der Zeit anschauen.
Das ist so ungemein spannend - wachsende Städte und schrumpfende Wälder. und Gletscher.

Wie die Welt sich ändert - im Zeitraffer.

Hier ein Beispiel:

Google Earth Timelapse: Columbia Glacier, Alaska
https://www.youtube.com/watch?v=nIqjSF9wsf8
Digitalisierung
Altmaier-Berater attestieren deutscher Verwaltung „archaische“ Zustände
Von: Martin Greive, Till Hoppe

Der Wissenschaftliche Beirat des Wirtschaftsministeriums moniert in einem Gutachten eklatante Rückstände bei der Digitalisierung – und setzt auf einen neuen Staatsvertrag.

https://app.handelsblatt.com/politik/de ... EXMzgc-ap3

ich weiß wovon hier geredet wird - hab's selber im Beruf erlebt.... :?
ein Grund für mich - nicht mitzumachen bei Whatsapp....so toll es ist....

Überwachung:
Whatsapp verrät Online-Status an Stalker

Verwendet eine bestimmte Person gerade Whatsapp? Über Apps kann dies von Dritten eingesehen werden. Whatsapp will das Problem nicht lösen.

https://www.golem.de/news/ueberwachung- ... obal-de-DE
Reiche in Chile
»Sie flogen mit dem Hubschrauber an den Strand, als die anderen im Lockdown festsaßen«
Während die Mehrheit unter der Ungleichheit im Land leidet, schotten sich die Reichen immer mehr ab: Der chilenische Politologe Cristóbal Rovira Kaltwasser hat das Leben in einer anderen Realität erforscht.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... obal-de-DE
Kuhleder aus Brasilien
Amazonas abgeholzt - auch für deutsche Autos
Von Philip Scupin

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Amazonas ... obal-de-DE
*vollzustimm*
am Montag ruf ich bei meinem nächst gelegenen Impfzentrum an - u.a. weil mich die Mitarbeiterin meiner Hausarztpraxis - wie gewohnt - harsch abgefertigt hat....

https://taz.de/Bundeslaender-geben-Astr ... /!5762462/
hier nochmals der Zorn über Amazon.....
aus diesem Grund bin ich nach wie vor dafür, dass diesen großen Konzernen - egal ob in den USA, EU oder China - vermehrt auf die Finger geklopft wird....

https://app.handelsblatt.com/unternehme ... sb4kln-ap4
Woher bzw. woraus rührt der Zorn auf Amazon :?:
das läuft schon eine ganze Weile....unsere Mitarbeiter hier laufen Sturm gegen Amazon-Bezahlung....

https://www.waz.de/politik/amazon-fuerc ... 54427.html
Unzufriedenheit mit der Bezahlung haben doch auch Angestellte anderer Betriebe, das ist doch kein spezielles Amazon-Thema. Meine Frage war warum ausgerechnet nur Amazon das Hass-Ziel ist und nicht unzählige andere Firmen, die ebnfalls nur "Schandlöhne" bezahlen.
ValentinAK hat geschrieben: Unzufriedenheit mit der Bezahlung haben doch auch Angestellte anderer Betriebe, das ist doch kein spezielles Amazon-Thema. Meine Frage war warum ausgerechnet nur Amazon das Hass-Ziel ist und nicht unzählige andere Firmen, die ebnfalls nur "Schandlöhne" bezahlen.


vielleicht weil diese großen Konzerne immer frecher werden ?
Nun gut, ist zwar ein schwaches Argument, aber immerhin. Leider fragen sich nur sehr wenige dieser "empörten" Mitmenschen, warum Konzenre wie Amazon etc. immer größer und, wie du es ausdrückst, frecher werden. Sie sind es doch, die es durch ihr unüberlegtes Konsumverhalten erst ermöglichen. Es wird nur auf den Preis geschaut damit alles möglichst billig erstanden werden kann und da ist halt Ama... weit vorne mit dabei.
Statt nur zu "zahnlos" zu protestieren und unseriöse Praktiken zu Recht anzuprangern, wär es sinnvoll nicht über Ama... zu kaufen und vielleicht auch darüber nachzudenken, die regionalen kleinen und mittleren Betriebe zu fördern, damit auch diese überleben können. Aber da kommt wieder der Preis, der persönliche Vorteil und ein Quentchen Egoismus ins Spiel.
Die Macht die wir als Konsumenten haben wird leider zu sehr unterschätzt. Ich halte mich daran und Ama... macht mit mir kein Geschäft.
@ Valentin
Ganz genau so ist es, wie Du es hier beschreibst.
Amazon :shock: , Mc Donalds :shock: , BILD :shock: und... und...und...
Die Leute schreien auf und empören sich,
doch wer macht denn die Großen so groß :?:
Angebot und Nachfrage :wink:
Ist ja auch das selbe mit der Empörung der Leute, wenn Fußballer um horrende Millionenbeträge den Verein wechseln. Aber wer macht es denn in Wahrheit möglich, solche Summen zu bezahlen? Die Fans sind es zum Teil, die bei Eintrittspreisen von bis zu € 1000 (bei CL-Finali) zu zig-Tausenden die Stadien gefüllt haben und bald wieder füllen werden. Sogar die TV-Konsumenten der Spiele tragen dazu bei, denn je höher die Einschaltquote ist, desto mehr Sponsoren und Werbeeinnahmen. So schaut's aus .... :D