hat das schonmal jemand gemacht, bewusst für eine länger zeit auf neue klamotten, kleider, hosen, schuhe, hüte, mützen, röcke, blusen, pullover, also alles was anziehbar ist, zu verzichen,
das heisst, auf einen neukauf zu verzichten.
fasten ist ja eine häufige sache, oder bestimmte sachen einfach wegzulassen, jetzt mit den klamotten habe ich im fernsehen gesehen, da waren einige, die es machten, und da kam mir auch so die idee .......

vielleicht mal bis ende des jahres, sehe, ich schreibe vielleicht, weil .... so ganz überzeugt bin ich da von mir noch nicht .....

aber wenn ich so meine schränke sehe, quackevoll, vieles ziehe ich eh nicht an, habe auch schon ein paarmal ausgemistet, aber irgendwie sammelt sich alles wieder so schnell.

ich würde also sicher für die nächsten jahre nichts brauchen, nur gerne wollen.
bei mir wie sicher bei vielen,.......

schaue auch nicht nach schnäppchen, sonderangeboten, sondern ...wenn es mich überfällt, gehe ich in so einige nette geschäfte, meistens so auf dem hin- oder rückweg vom see, weil .... die liegen am weg .....und schaue dann.

ja, und dann überfällt mich die gier

das letzte mal wollte ich nur ein spitzentop kaufen, und dann kamen dazu nohc ein spitzenoberteil, ein zebrarock, eine handtasche afrikastyle, eine originelle silberkette,schwarze stulpen, schwarze lederhandschuhe, ein dicker silberner ring über die handschuhe zu tragen, und das tollste, ein langer, blonder zopf.

es hat mich auch nicht gereut, dass ich das gekauft habe, aber ich wundere mich schon manchmal, wo mein geld bleibt. , naja eigentlich nicht.

ich will jetzt auch nicht so schwungvolles schreiben wie .... lieber im SEIN leben als im HABEN, ich lebe auch gerne schon im haben .....aber muss frau immer haben, nein !!!!

wäre sicher mal ein test wert, bis weihnachten keine klamotten oder sowas in der richtung neu zu kaufen.

es ist ja immer richtig sich ziele zu setzen, aber das mache ich in diesem falle mal nicht so feste, ich plane mal so vorsichtig bis weihnachten, mal sehen, ob ich bis in den sommer komme.

auch das würde mir schon gefallen. und vielleicht klappt es dann ja nach einiger zeit wie von selber.

aber meine erfahrung, es ist immer schwieriger, etwas NICHT zu tun oder etwas zu lassen, als aktiv zu sein und was zu tun.
Wer so wie ich 1951 geboren ist und dann als übergewichtiges Kind zur jungen Frau heranwuchs, hat "Klamottenfasten" von ganz alleine gelernt! :lol:

Vor 30-50 Jahren und vor Ulla Popkens & Co. gab es für dicke Mädels sehr beschränkte Auswahl, idealerweise einen Plisserock oder am besten gleich eine Kittelschürze aus dem Versandhauskatalog! :evil:

Jeanshosen gabs bis Größe 42 und hat dann auch nur den Damen mit Größe 40 gepasst...

Was gefiel, gab es nicht, was es gab, gefiel nicht!
So einfach war die Modewelt der 50ziger und 60ziger für Dicke.

Ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass ich mit ca. 25 Jahren und mit 300 DM(!) in der Tasche einen Wintermantel kaufen wollte!
Mit verheulten Augen und dem Geld bin ich wieder nach Hause gefahren... :roll:
oh chris .......

ich meinte es jetzt allerdings als bewussten verzicht auf kauf von klamotten,
wie auch auf bewussten verzicht auf fernsehen, internet (mach ich nicht)
schokolade, kaffee, bier oder sowas, wo es ja auch zeiten gibt, dass jemand bewusst auf etwas verzichten möchte.
Donna T.,
habe diesen Winter echt Klamottenfasten betrieben.
Dadurch das ich Wochen kein Autofahren konnte
und bald wieder den vollen Durchblick habe
gibt es aber "nur "ein Belohnungsshopping...:-)))
Sonst bin ich auch im Klamottenfasten Modus :-)
Sehe in meinem Bekanntenkreis oft Frustkäufe,
die den Schrank füllen.
Die Geschäfte freut es...
Das habe ich schon 2x gemacht, dass ich jeweils ein ganzes Jahr NICHTS gekauft habe, noch nicht mal Socken oder Tücher oder sonst irgendwas.

Das einzige was ich in der Zeit mal dringend brauchte war ein neuer Badeanzug und neue Sportschuhe.

Macht Spass und ich finde es nicht so schwer. Ich laufe allerdings auch nicht automatisch an Klamottengeschäften vorbei, muss mich da schon extra hinbegeben. Und mir online etwas zuschicken zu lassen fällt bei meinem Wohnsitz auch aus. :)
jeanne, gut, dass du wieder freie durchsicht hast ......

na, frustkäufe mache ich auch nicht, bin auch schon wieder rausgegangen, und kaufe nur, was mir auch gefällt, passend in meinen farben ist und zu meine stil passt.



agapanta
ja, das ist toll,
ja, also ich denke, wenn man dringend was braucht, ist es was anderes, aber eben nur kaufen, um was schönes neues zu haben ....wo noch so viel schönes altes im schrank hängt .....

na, ich werde schauen,
nunja, reingehen muss ich ja auch nicht, aber dann schaute ich auch besser nicht, da ist immer was schönes, was mir gefällt, schon im fenster.....und dann kommt der gusto
Klamottenfasten ?

bei mir ist es eher umgekehrt ........
meine Neigung "shoppen" zu gehen wird immer geringer.....
ein Grund dafür ist:
wenn ich etwas "ganz genau im Kopf habe".....und wenn ich dann logehe - und so etwas suche......und dann finde ich es nicht.....
boah.....da hab ich dann Stinke-Laune..... :lol:

@Donna
kannst Du dich noch an den alten Klamotten-Thread erinnern ? da hatten wir jede Menge Spass.....
hab ihn vor kurzem mal gesucht - finde ihn aber nicht mehr....
(wie hieß diese Userin ? war eine Labor-Tante - total heiß klamottenmäßig)
ja, ich weiss, wen du meinst, sie hatte mehrere nicks, weil sie einige male hier und dann wieder weg war, ich glaube, das lief unter "kussi", ich habe sie auch noch im gästebuch unter "schaumzikade" und vorher hatte sie auch noch einen männernamen, da komme ich nicht drauf, eine tolle frau.

naja, shoppen gehe ich ja nie, ich gehe immer nur dahin, wenn ich zum see gehe oder zurück komme ......ja, was bestimmtes suchen darf man auch nicht, das findet man auch nicht .....aber beim nur kucken.....gefährlich, das ist bei mir sehr gefährlich ......

gehirn an gefallenssinne ... los, das ist toll ....das könntest du noch brauchen, auch wenn du es nicht brauchst, aber es ist sooooo schön ......
brauchst du nicht ....doch, aber es ist soooooo schön ......
und dann entarte ich :lol: :lol: :lol:
ach @Donna.....ich könnte ganz viel noch brauchen...... :lol: :lol: :lol:
Klamottenfasten? Das habe ich schon immer gemacht, denn für mich sind nur die Kleidungsstücke, die noch nicht einmal mehr für die Kleidersammlung taugen, 'Klamotten'. :wink:

Eim Kleidungsfasten könnte ich mir durchaus auch mal vorstellen.
ach gundi, ich so richtig und wirklich ..... nichts .....kann das schon nicht alles anziehen, was ich habe .....

beim letzen aussortieren habe ich alles in einen gelben sack gepackt, und wollte ihn dann in eine rot kreuz tonne oder sowas geben .....dann fuhr ich den sack monatelang durch die gegend .....fuhr dann nach italien, mit dem sack hintendrin, und beim grenzübergang am luganersee italien schweiz wurde ich rausgewunken , als einzige ....
....
ups, und dann musste ich aussteigen, und dann haben sie in mein auto geschaut.
und dann war da hinten der sack mit den ganzen klamotten, und das haben sie mir dann alles durcheinander geschmissen, aus dem sack raus ......dann durfte ich weiterfahren .....und das ganze gelumperte flog im kofferraum dann lose herum ......
DonnaT,
Du bist immer für einen Lacher gut !!!! :lol: :lol: :lol: :
:lol: :lol: :lol:

bei meiner letzten Kleider-Aufräumaktion waren teilweise die Preisschilder noch dran !!!

was sagt mir das ?
einkaufen ist einkaufen - egal ob Kleider oder an der Börse......

man ist - nachdem man aus dem Laden (oder aus der Börse) rausgegangen ist - total begeistert von dem, was man gekauft hat.....
tja ......und danach hängt es rum..... :? ....... 8)

Fazit für mich:
JEDER Kauf ist ein Risiko.... :lol:

da lob ich mir doch meinen heißgeliebten blauen Anorak - seit bestimmt 8 Jahren ist er mein Liebling....(siehe meine "alten Bilder").....
könnt ihr euch vorstellen, dass ich diesen Anorak (der nur eine Windjacke ist !!!) sogar jetzt - bei dieser Kälte - heute zum Einkaufen angezogen habe - und sogar kurze Strecken mit dem Fahrrad in den Ort rein ?

und auch das ist so wie an der Börse...... :lol:
    Da ich keine Kleider esse - brauche ich doch auch nicht Kleiderfasten.

    Obwohl wenn ich so nachdenke - heißt es doch auch oft - wenn man jemanden nachschaut -
    Ar... frisst Hose :shock: 8)
    Wie wird denn da dann gefasstet?
naja, fasten hat ja nicht immer was mit essen zu tun .....gibt ja noch anderes fasten .....männerfasten zum, beispiel .... smile


jeanne, ja,. hinterher konnte ich auch lachen, bei der kontrolle habe ich gezittert, wer weiss, was da noch hätte zum vorschein kommen können ....smile
cron