Nein, du bist nicht respektlos. Das meine ich nicht und schreibe ich auch nicht.
Ich habe mal eben spasseshalber zurück geblättert.
Ist ja nur wenige Seiten lang, dieser Thread.
Dabei fand ich manches zum Schmunzeln.
Zum Beispiel diesen hier :

von wasserfrau4711 » 29.01.2016, 15:31
Ich denke mal, es kommt auf die Situation an. Wenn ich allein zu Hause bin, dann mache ich es mir bequem, wenn ich jemanden erwarte, dann ziehe ich mich so an, dass ich mir bzw. ihm gefalle, so ist das.

Ich bin mal zu einem ehemaligen Freund gegangen und wurde im schlabberigen Bademantel mit Schlafmütze auf dem Kopf und ohne Zähne im Mund empfangen, obwohl er wusste, dass ich zu ihm komme. Das hat mich ganz schön irritiert! Und sexy war dieser Aufzug auch nicht! :roll: :roll: :shock: :shock: :shock: :shock: Hat auch nicht lange gehalten! Dagegen sind Jogginghosen ja schon fast ein Theateroutfit!


oder das :

von wasserfrau4711 » 29.01.2016, 20:47
Maybe, Du sprichst mir aus der Seele! Ich weiß auch nicht, weshalb manche Männer sich beim Anfassen einer Frau unbedingt einen Splitter einziehen oder blaue Flecken holen wollen. Meistens sind es Männer mit Bauch! :roll: :roll:
@Melissa
Sieh mir meine Schwärmerei für Gentlemen nach.
Ich finde sie halt einfach nur zum Dahinschmelzen.
:)
Da glühen meine Sicherungen einfach hellrot. :lol:
Es lebe der moralinsaure Zeigefinger!
Ento62 hat geschrieben: @Melissa
Sieh mir meine Schwärmerei für Gentlemen nach.
Ich finde sie halt einfach nur zum Dahinschmelzen.
:)
Da glühen meine Sicherungen einfach hellrot. :lol:



Da gabs doch den Film über die englischen Posträuber, Die Gentlemen bitten zur Kasse :-))
Na, solange du die Gentlemen anschwärmst und Jason Statham für mich bleibt, ist alles gut :-)))
Shekinah hat geschrieben: Es lebe der moralinsaure Zeigefinger!





Bild
Ich habe leider immer wieder festgestellt, dass die sogenannte "alte Schule", also das Verhalten von Gentlemen, nicht immer von den Damen geschätzt wird. Erst unlängst sagte eine, der ich in die Jacke helfen wollte, zu mir: "Bin ich behindert oder gaubst du, dass ich das nicht alleine kann?" Trotzdem lasse ich mich nicht davon abhalten, mich dieser, vielleicht altmodischer Werte, im Umgang mit der Weiblichkeit zu bedienen.
Gutes Benehmen ist nie falsch - Höflichkeit auch nicht.

Allerdings kann man alles übertreiben.
eine Frau ist dann eine Lady,
wenn sie dem Mann die Chance gibt ein Gentleman zu sein
@Kolombine, so was habe ich geschrieben? Meine Güte, da hatte ich ja Geistesblitze! :roll: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: Ich stehe aber immer noch dahinter! :wink: :lol: :lol: :lol:

@Rugginosa, Recht hast Du! Ich finde auch, dass ich als Frau meinem männlichen Gegenüber die Gelegenheit geben sollte, sich mir gegenüber gentlemanlike zu verhalten. Und ich genieße es, wenn mir mein liebevoller Weggefährte die Tür aufhält und in den Mantel hilft. Natürlich kann ich es auch alles allein, aber ich mag diese Fürsorge. Ich halte ihm ja auch die Tür auf, wenn ich als Erste da bin.

Und mal ganz allgemein, gegen respektvolles Verhalten anderen gegenüber ist doch absolut nichts zu sagen, ganz im Gegenteil.
Valentin, da siehst Du doch schon ganz fix, woher der Wind weht.
Mit der Dame hättest Du es schwer.
Sei dankbar.
Schön, dass Du es Dir nicht nehmen lässt, ein wenig männliche Zuvorkommenheit zu zeigen !
Übrigens - ein prima Test - gleich checken, wie die Probandin tickt.....
Rugginosa hat geschrieben: eine Frau ist dann eine Lady,
wenn sie dem Mann die Chance gibt ein Gentleman zu sein


Wunderbar, gäbe es nur mehr Ladies auf dieser Welt :lol:
ValentinAK hat geschrieben:
Rugginosa hat geschrieben: eine Frau ist dann eine Lady,
wenn sie dem Mann die Chance gibt ein Gentleman zu sein


Wunderbar, gäbe es nur mehr Ladies auf dieser Welt :lol:


Stimmt, aber es ist auch nicht jeder der Gentleman, für den er sich hält. Ein wirklicher Gentleman läßt auch in einem freundschaftlichen Umfeld Gespräche zu, die ihm nicht unbedingt gefallen müssen. Alle, die in dem Raum, den er gerade betritt, unterhalten sich....

Ein Gentleman wäre, wenn er den Raum betritt und ihm das Thema nicht zusagt, einfach tolerant und würde schweigen!!!
wie eine Lady auch...das ist doch austauschbar :)
Klar, denn gutes Benehmen (das B.) ist ja geschlechtsneutral und sollte auch so gelebt werden :lol: