Wer hat Interesse, sich hier einzubringen und von seinen Erfahrungen zu berichten. Wer will mehr über Heilkräuter erfahren. Wer möchte z.B. wissen, wie man Salben, Öle oder Tee herstellt?
Ich befasse mich intensiv seit Dezember 2018 damit, habe inzwischen
Schwedenbitter, verschiedene Tinkturen und Kräuteröle hergestellt.

Lieben Gruß
Inschi
ich habe die mediterranen Kräuter für mich und wenn sie blühen - für die Bienen.....

Thymian für mein Bronchiensystem....
Oregano(Dost) als natürliches Antibiotika
(habe 3 Sorten auf dem Balkon - alle ziehen im Winter ein - zwei Sorten brauchen im Frühjahr etwas länger - wahrscheinlich sind das die aus Südeuropa)
Schnittlauch - vielseitige Heilwirkung....
Bergbohnenkraut....sogar bei mir in den Kübeln sehr robust und die Wildbienen lieben diesen langblühenden Lippenblütler....
die Chilis schreibe ich dazu - obwohl sie wahrscheinlich nicht unter die Kräuter fallen....
antibakteriell und entzündungshemmend - außerdem stimmungsaufhellend....

den Rosmarin kriege ich leider auf dem Balkon nicht durch - obwohl ich alle Kübel für den Winter ummantele und unterpolstere.....
im Freiland an einer geschützten Hausmauer allerdings kein Problem !
schade, denn die Liste der Heilwirkung ist sehr lang ......

vor einigen Tagen habe ich das Unsterblichkeitskraut gesetzt - bin sehr gespannt.....hatte noch ein bißchen Spalier frei in den hohen Kübeln....
Die Kräuterhexe weiss noch nicht, ob sie sich überhaupt äussern will.
Das Unsterblichkeitskraut habe ich diesen Winter auch wieder "durchgebracht", freue mich richtig über die vielen neuen Triebe...
Meines guckt auch schon vorwitzig aus der Erde und hat heute eine pflanzliche Düngerdusche bekommen.
Das glaube ich dir gerne marcella ich habs noch nicht gekauft, kommt aber noch.
Ich hab ein Hollunderbäumchen eingesetzt vor 2 Wochen und 4 Nächte mit einem Jutesack geschützt, scheint geholfen zu haben.
Und erntest Du davon Shekinah ?
Gundulabella Thymian muss ich noch sähen, Oregano ist mir im Frühbeet eingegangen, aus Schnittlauch habe ich ein leckeres Pesto gemacht.
Schön das Du an die Bienchen denkst.
Rosmarin treibt bei mir immer wieder aus, hab jetzt ein neues ins Hochbeet gepflanzt
Thymian und Bergbohnenkraut sind inzwischen bei mir sehr robuste Halbsträucher geworden, die ich im Herbst gnadenlos stutzen muss.....

leider kann ich mir auf meinem - zwar sehr großen - Balkon - kein Hochbeet leisten.....irgendwann bricht mein Balkon unter der Last zusammen und landet dann einige Etagen tiefer..... :shock: ...... :lol:

im Herbst will ich noch 3 schwarze Johannisbeeren Pflanzen setzen - dann muss aber wirklich Schluss sein !
(Heilwirkung siehe google)......
ich hab ein Hochbeet aus Kunststoff
ok - dann erläutere es mir per PN......

wobei das Gewicht der Erde wohl das Problem ist..... :wink:

sorry @Inschi
mein Problem ist inzwischen das Gewicht meiner Kübel auf dem Balkon.....
Finde ich echt super,was Ihr,für tolle Kräuter beherbergt :idea: Gundel, Du machst Dir viel Mühe! Muß schön aussehen auf deiner Terasse :P Da würde mein Herz aufgehen, aber mir fehlt der Platz und die Kraft,den ganzen Kram raufzutragen!

ich suche mir halt dann der Jahreszeit gemäß die Wildkräuter und verwende ansonsten hochwertige,getrocknete! Da bin ich ziemlich anspruchsvoll :lol:
Sind manchmal noch intensiver im Geschmack! Alles o.k.

Salbeiblüten sind ja bei Bienen und Hummeln besonders beliebt! Mein kleiner Rosmarin blüht ganz zaghaft und zieht jetzt auch schon kleine Summer an!
Nett ist das , wie sie in die Kelche ein und ausfliegen :)
Weiter viel Freude an eurer Botanik! :wink:
swimmy du würdest staunen, wenn du meinen Kräutergarten sehen würdest. Da wächst so manch nicht Alltägliches. Der Wasabi übertrifft sich gerade selbst. Im Herbst noch geserbelt, jetzt ist er ein blühender Busch. Aber dass bei der Kräuterhexe mehr als nur langweiliger Peterli und Schnittlauch wächst versteht sich ja wohl von selbst.
seid froh, dass ihr Platz und Lust für eure Kräuter habt, denn etwas Besseres gibt es nicht....(auch für die Seele)
ich freue mich jeden Tag darüber wie im Moment alles wächst..... :wink:
Shekinah hat geschrieben: swimmy du würdest staunen, wenn du meinen Kräutergarten sehen würdest. Da wächst so manch nicht Alltägliches. Der Wasabi übertrifft sich gerade selbst. Im Herbst noch geserbelt, jetzt ist er ein blühender Busch. Aber dass bei der Kräuterhexe mehr als nur langweiliger Peterli und Schnittlauch wächst versteht sich ja wohl von selbst.


och shekinah, ich staune ja gerne :D also nur Peterli und Schnittlauch ,hätte ich bei dir auch nicht vermutet! Jetzt weiß ich auch ...woher du so krekel bist und immer zu Scherzen aufgelegt. :lol: ...................................! Ich muß mir den tollen "Laden" mal angucken! Schick mir mal den Besen rüber..........hui............Wasabi ist sowas scharfes oder??? ich kenne ihn als Strauch nicht!
Als ich als au pair in der Schweiz war, gabs es dieses Wunderbüschlein noch nicht!
cron