Die Lehrerin fragt einen Schüler:
"Nenn mir drei berühmte Männer deren Namen mit B beginnen!"
Wie aus der Pistole geschossen kommt die Antwort:
" Ballack, Beckenbauer, Breitner!"
Die Lehrerin darauf:
"Und wie sieht es mit :
"Bach,Brecht oder Brahms aus?"
Meint der Schüler:
"Ersatzspieler interessieren mich nicht!"
"Weshalb sitzen Sie?", fragt der Gefängnisarzt.

Der Neuangekommene zuckte die Achseln: "Manöver der Konkurrenz."

"Wieso denn Konkurrenz?", will der Arzt wissen.

"Ja", erklärte der Gefangene, "ich habe dieselben Fünfzigeuroscheine angefertigt wie der Staat!"
Was sagt man, wenn ein Spanner gestorben ist?
.
Der ist weg vom Fenster.
Welche Handwerker essen am meisten?
Maurer - die verputzen ganze Häuser!
Ein Wiener und ein Burgenländer gehen campen, bauen ihr Zelt auf und
schlafen ein. Einige Stunden später weckt der Wiener den Burgenländer auf.
"Schau in den Himmel und sag mir was du siehst!"
Der Burgenländer sagt: "Ich sehe Millionen von Sternen.
" Der Wiener sagt: "Was denkst du jetzt?"
Der Burgenländer überlegt eine Minute.
" Zeitmäßig gesehen sagt es mir, dass es ungefähr 3 Uhr sein könnte."
Der Wiener ist für einen Moment still und meint dann:
"Praktisch gesehen sagt es mir, jemand hat unser Zelt gestohlen."
Kommt ein Fuchs um 6 Uhr morgens in den Hühnerstall und ruft:
"Nun aber raus aus den Federn!"
Am frühen Morgen geht ein Mann auf die Jagd. Im Wald angekommen, beginnt es zu regnen, der Wind nimmt zu. Der Mann beschließt umzukehren. Er kommt nach Hause, zieht sich aus und legt sich wieder zu seiner Frau ins Bett.

"Wie ist es draußen?" fragt seine Frau gähnend im Halbschlaf.

"Kalt, es regnet ..."

"... und mein Mann, der Idiot, ist auf die Jagd gegangen."
Thomas ist per Anhalter auf dem Weg nach St. Wendel.

Er hält ein Auto an und fragt: "Wie weit ist es bis St. Wendel?"

Der Autofahrer: "Ca. 15 Minuten."

Thomas: "Können Sie mich mitnehmen?"

Autofahrer: "Klar steigen Sie ein!"

Eine halbe Stunde vergeht. Thomas kommt die Sache etwas komisch vor. Er wird immer unruhiger. Nach weiteren 15 Minuten entschließt er sich doch noch mal zu fragen: "Ja wie weit ist es denn noch bis nach St. Wendel?"

Autofahrer: "So knapp 1 Stunde."

Thomas: "Was? Sagten Sie nicht es wären noch 15 Minuten?"

Autofahrer: "Ja - aber St. Wendel liegt in der anderen Richtung."*





* Intelligenztest wäre kein Luxus!
Der Richter verurteilt den Angeklagten mit den Worten:
“Und nun hoffe ich, Sie das letzte Mal gesehen zu haben.”

“Wieso, Herr Vorsitzender, gehen Sie etwa in Pension?
"Glaubst du, Hermann, unser Sohn hat seine Intelligenz von mir.?"
"Aber sicher, mein Schatz, von wem denn sonst? ich habe meine noch!"
Karl: "Monatelang frage ich mich, wo meine Frau die Abende verbringt."

Werner: "Und dann? Hast du es rausbekommen?"

Karl: "Na was glaubst du wohl? Eines Abends bin ich von der Arbeit direkt nach Hause gegangen - und da war sie ...!"
Eine Dame sitzt in einem Café.
Die Kellnerin stellt ihr eine Tasse Kaffee auf den Tisch.
"Sieht irgendwie nach Regen aus", sagt sie.
"Stimmt", sagt die Dame. "Aber wenn man genauer hinschaut, merkt man, dass es doch Kaffee ist!"
Treffen der jungen Pfadfinder.
Motto des Tages: Jeder muss eine gute Tat vollbringen. Abends treffen sich alle wieder und berichten von ihren guten Taten. Nur Fritzchen fehlt noch.
Endlich kommt er. Total zerzaust, zerkratzt und seine Sachen sind zerrissen. Sagt der Pfadfinderleiter: "Na, Fritzchen, was hast du heute für eine gute Tat vollbracht?"
Fritzchen: "Ich hab einer alten Oma über die Straße geholfen.
" Pfadfinderleiter: "Das ist ja prima, aber warum bist du so zerkratzt?"
Fritzchen: "Die Alte wollte einfach nicht!"
"Wie war das Steak, mein Herr?"
"Erstklassig Und ich sage das als Profi."
"Sie sind Metzger?"
"Nein, Schuhmacher!"
Zwei Jäger treffen sich. Erzählt der eine:
"Du, ich habe einen merkwürdigen Hund. Immer wenn ich daneben schieße, wirft er sich auf den Boden, streckt die Füße in die Höhe und lacht."
"Was macht er, wenn du triffst?"
"Keine Ahnung, ich habe ihn erst seit drei Jahren."