= af238108ac80a8f66c225d8b1df7e70d
Wow! Die Landung auf dem Mars hat geklappt! Habe es heute mit Spannung verfolgt.
In etlichen Jahren wissen wir dann wohl mehr. Werde das wohl nicht mehr erleben. Würde mich natürlich aber sehr interessieren.
Tja Reisepartner, unseren Enkel- und Urenkeln öffnen sich langsam neue Urlaubsziele .... 8)
Es ist faszinierend, was die Technik heute schon alles schafft. Irgendwann werden die Romane von Lem & Co. Wirklichkeit.
Was wollt ihr denn auf dem Mars?
Wollt ihr dort eine neue Regionalgruppe eröffnen oder wie? :lol: :lol: :lol:
Die Landung war toll - ich war fasziniert von der Präzision von Technik und Elektronik.
Ganz klar ist mir nicht, was die Menschen auf diesem feindlichen Planeten suchen, aber manche haben sicherlich ihre Gründe.

Ich frag mich, ob der Mensch wirklich alles tun muss, nur weil er es kann.
Ich wäre eher dafür, die Milliarden für die kranke Mutter Erde auszugeben.
Auch ich habe manchmal Probleme, den Erforschungsdrang der Menschen zu verstehen; in diesem Fall gibt es Hinweise, der Mars wäre vor sehr langer Zeit so bewohnbar wie jetzt die Erde gewesen. Man versucht herauszufinden, warum dieser Planet so lebensfeindlich geworden ist; es könnte nämlich sein, dass auch dort eine Klimakatastrophe stattgefunden hat, wie auf der Erde auch zu befürchten ist.
Vielleicht könnte man daraus etwas lernen...
So weit ins Land der Märchen möchte ich nicht gehen.
Falls es dort Leben gab oder noch geben sollte, denk ich da eher an Viren oder Bakterien.
Mögen sie bitte bleiben wo sie sind.
Hallo Livchen!
Es soll einen See und einen Fluß gegeben haben. Damit wäre zumindest mikrobiologisches Wesen möglich gewesen.
Sicher kann man aber auch darüber nachdenken, ob man die gewaltigen Ausgaben nicht anders ausgeben könnte.
Aber andererseits können wir aus der Entwicklung eines anderen Planeten sehr sehr viel lernen . .
Denken wir doch mal an den Sommer 1969 zurück wo der erste Mensch auf dem Mond landete. Damals war das eine Sensation gewesen--- und heute?
--alles vergessen oder in die Alltagsroutine übergegangen.
Und wer wirklich glaubt, dass es Leben auf diesen Mars-Planeten gibt, der hatte wohl damals zu viele Perry Rhodan-Hefte gelesen :lol: