Hola !
Ich werde în ca 2 Monaten Rentnerin werden und endlich nach Costa del Sol ( Malaga) definitiv umziehen Deswegen würde ich gerne Leute kennenlernen , die dort auch leben, oder Urlaub machen, um gemeinsam Qualitytime zu verbringen , am Strand oder Pool abzuhängen oder etwas zu unternehmen sobald die Pandemie zulässt.
Es würde mich besonders freuen , Kontakte in der großen deutsche Community zu knüpfen , um mit anderen die unendlich lange freie Zeit verbringen zu können.
LG Cristina
Hallo liebe Cristina

Wenn ich das lese, komme ich gleich ins Schwelgen und würde am liebsten auch sofort einen Flug buchen. :D
Sobald es Coronatechnisch wieder besser aussieht, muss ich mir das dann echt überlegen. Dann würde ich mich gerne bei dir melden, wo man zu einer angenehmen Unterkunft kommen könnte. Die Community würde mich auch interessieren, ich bin also dabei.
Da ich zurzeit sowieso ohne Partner bin (wie wohl die meisten hier), suche ich auch schon vorsorglich nette Reisebegleitung bzw. Gleichgesinnte, die es in den Süden zieht. Dir wünsche ich auf jeden Fall alles Gute für die Auswanderung und einen ganz tollen Start in Spanien :D
Herzlichst Jacqueline
SEID DA NUR NICHT ZU
EUPHORISCH.
SCHON MANCHER IST SEHR
GERNE WIEDER ZURÜCKGEKEHRT.
EINE KOLLEGIN LEBT JETZT IN
DER NÄHE VON VALENCIA.
UND MÖCHTE SO SCHNELL
WIE MÖGLICH WIEDER IN
DIE SCHWEIZ.
IM URLAUB IST DER HIMMEL
VOLLER GEIGEN ABER
IM ALLTAG DER WAHRE
HORROR.
KEIN GEMEINSCHAFTSSINN
NUR EGOISMUS UND
MATERIALISMUS !
UND DANN DIESE
LIEBLOSIGKEIT GEGENÜBER DEN
MENSCHLICHEN TIEREN !
@siegfried
Welche menschlichen Eigenschaften hat denn Dein Haustier? Und was ist Dir mit ihm/ihr in Spanien passiert?
Bei einem so vernichtenden Urteil über das Leben in Spanien gehört hinterfragt, wie sich die Kollegin denn dort verhalten hat.!! :shock:

Aus gutem Grund habe ich mit 20 begonnen Spanisch zu lernen.
Also , erst Mal vielen Dank an Jacqueline, ich würde mich richtig freuen Dich kennen zu lernen wenn Du kommen würdest und Dir meine Lieblingsplätze in Andalusien zu zeigen.
Ansonsten kenne ich die Region sehr gut, hier lebt meine beste Freundin, die ich seit Jahren besuche und eins kann ich mit Sicherheit sagen: ich werde das Leben dort sehr genießen und nicht nach Deutschland zurückkehren wollen ( obwohl ich in Deutschland auch wunderbare Zeiten hatte) . Sehr wichtig ist für mich das Klima, die Sonne, das Meer und die spanischen Gewohnheiten.( wie zum Beispiel sehr spät im Restaurants essen und dass ein Nachtleben stattfindet).
Wenn mit der Deutschen Community aus welchen Gründen nicht klappen würde, bleiben mir immer noch die Einheimischen, oder meine Landsleute ( Rumänen), die en Masse dort leben.
Irgendwie, bin ich mir sicher, werde ich schon Kontakte finden.( obwohl mir die Deutschen - mit Abstand -am allerliebsten wären.
Da bin ich mir auch sicher, dass Du leicht Kontakte finden wirst, in den schwierigen Zeiten sind ja die Leute erst recht froh, auch andere kennen zu lernen.
Ich glaube, dass es leider nicht so bald möglich wird, zu reisen. Vor allem braucht man da wahrscheinlich bei Hin- und Rückreise einen Test, geschweige denn Quarantäne. Aber falls es dann doch anders rauskommt, wäre Andalusion schon auch anziehend für mich. Ich schau einfach mal ab und zu hier rein :D
Hallo Spanien-Fans,

Hoffentlich kann man bald wieder verreisen.
Die Gegend von Malaga ist wunderschön.

Dank Home Office und Corona habe ich mich (wieder) im Selbststudium auf Spanisch-Nivel A2/B1 geschafft (mein Spanisch war schon mal besser....)

Im Alter in eine warme, spanisch-sprachige Gegend ziehen.... eine Gedanke, der mir auch hin und wieder kommt.

Ich muss noch ein paar Jahre ortsgebunden arbeiten, aber Ideen sammeln und hier mitlesen kann ich ja schon mal.

Viel Glück und alles Gute!