Ein Mann, der reifen Alters, sehnt sich nach der Nähe eines weiblichen Körpers in seinem still gewordenem Leben.
Nach der Wärme und Weichheit eines anschmiegsamen Körpers in seinen Armen.
Nach einer Hand, die ihm liebevoll über die Wange streicht.
Nach einem Augenpaar, dass ihn verstehend anschaut, wenn ihn die Jahre und Wehwehchen drücken.
Nach der Zärtlichkeit intimer Stunden.
In denen es weniger auf Leistung ankommt, als auf liebevolles ineinander eintauchen.
Nach einem leisen Lachen der Zuneigung, wenn er sie an sich zieht.
Nach der wohligen Entspannung die der innigen Umarmung folgt.
Und die Frau reiferen Alters?
Geht es ihr so ganz anders ?
Ich glaube nein.
Ausnahmen mag es geben.
Ich bin überzeugt davon, dass die allermeisten der hier anwesenden Frauen dieselben Sehnsüchte haben, wie die meisten der hier anwesenden Herren.
Vielleicht ist dies nicht vorwiegend bei denen der Fall,die sich hier eher zum Schreiben und freundschaftlichen Austausch aufhalten.
Doch da sind auch noch die vielen anderen.
Die aus dem Hintergrund.
Die still Suchenden.
Ab und an wagt sich sogar mal diese oder jener aus dem Schatten hervor.
Fasst allen Mut zusammen.
Zeigt sich in seiner Sehnsucht.
Hoffentlich wird er oder sie dann nicht zurück gestoßen.
Weil in der Sehnsucht auch das Ja zur Sexualität erkennbar war.
Ich denke, die allerwenigsten suchen den blanken Sex ohne Zuneigung.
Ohne sogar auf Liebe zu hoffen.
Das angenommen werden im Ganzen.
Mit Seele und auch mit Körper.
Ich denke, diese Sehnsucht haben Männer und Frauen gemeinsam.
Egal ob zwanzig - dreißig - fünfzig oder weit über siebzig.
Und sogar die über Achtzigjährigen sehnen sich.
Es mag sein, dass sich die Ausdrucksformen der Sexualität verändern.
Das gehört zum Älter werden.
Aber ich bin fest überzeugt davon, die Sehnsucht nach der Symbiose von Liebe und Erotik, gleich welcher Form, die vergeht nicht mit den Jahren.
Auch wenn zum Schluß nur noch das schelmische kleine Glitzern der gemeinsamen Erinnerung in den Augen schimmert.
Wenn die Selbstreflektion dazu führt, sich den eigenen Sehnsüchten und Träumen zu stellen, dann hat man viel im Leben erreicht. Manche sagen ja, sie werden schwach und geben sich hin. Ich sehe da eher eine Form der Stärke.
@ Kolumbine

Das ist sehr schön geschrieben und ich stimme dir bei jedem Satz zu.
@Kolumbine: da gebe ich dir absolut Recht!
@Kolombine

Kann mich nur @Inge12 anschliessen..., gut beschrieben :D
Was ist hier wieder los , Windelträger gegen Potente. Vertrocknet gegen Flüsschen.
Ihr zerredet wirklich jeden Blog.
Jeder sollte doch sein Leben leben, wie er mag !
Der eine Heiss und Innig und der andere eben in der Bibelstunde.
Ich denke euch tropft doch der Zahn, sonst würdet ihr hier nicht schreiben und lesen.
Kicher , wenn ich könnte wie ich wollte , da würden aber die Fetzen fliegen und die Matratze würde einen Feiertag erleben.
Nehmt es doch alle ein wenig locker !
Es tut nicht weh , das Geschreibsel oder bekommt ihr Schmerzen unter der Gürtellinie?

Ich gehe und lese das und wenn ich nicht will dann gehe ich eben , so einfach.

Gruss S...... :roll: :roll: :roll: :roll:
Kolombine , GUT geschrieben
Bin im falschen Blog gelandet
MeinMaedchen hat geschrieben: Was ist hier wieder los , Windelträger gegen Potente. Vertrocknet gegen Flüsschen.
Ihr zerredet wirklich jeden Blog.
Jeder sollte doch sein Leben leben, wie er mag !
Der eine Heiss und Innig und der andere eben in der Bibelstunde.
Ich denke euch tropft doch der Zahn, sonst würdet ihr hier nicht schreiben und lesen.
Kicher , wenn ich könnte wie ich wollte , da würden aber die Fetzen fliegen und die Matratze würde einen Feiertag erleben.
Nehmt es doch alle ein wenig locker !
Es tut nicht weh , das Geschreibsel oder bekommt ihr Schmerzen unter der Gürtellinie?

Ich gehe und lese das und wenn ich nicht will dann gehe ich eben , so einfach.

Gruss S...... :roll: :roll: :roll: :roll:

Magst du erklären, wie du das meinst?
Kolombine hat geschrieben: Ein Mann, der reifen Alters, sehnt sich nach der Nähe eines weiblichen Körpers in seinem still gewordenem Leben.
Nach der Wärme und Weichheit eines anschmiegsamen Körpers in seinen Armen.
Nach einer Hand, die ihm liebevoll über die Wange streicht.
Nach einem Augenpaar, dass ihn verstehend anschaut, wenn ihn die Jahre und Wehwehchen drücken.
Nach der Zärtlichkeit intimer Stunden.
In denen es weniger auf Leistung ankommt, als auf liebevolles ineinander eintauchen.
Nach einem leisen Lachen der Zuneigung, wenn er sie an sich zieht.
Nach der wohligen Entspannung die der innigen Umarmung folgt.
Und die Frau reiferen Alters?
Geht es ihr so ganz anders ?
Ich glaube nein.
Ausnahmen mag es geben.
Kolumbine, der Blog gefällt mir!
Ich bin überzeugt davon, dass die allermeisten der hier anwesenden Frauen dieselben Sehnsüchte haben, wie die meisten der hier anwesenden Herren.
Vielleicht ist dies nicht vorwiegend bei denen der Fall,die sich hier eher zum Schreiben und freundschaftlichen Austausch aufhalten.
Doch da sind auch noch die vielen anderen.
Die aus dem Hintergrund.
Die still Suchenden.
Ab und an wagt sich sogar mal diese oder jener aus dem Schatten hervor.
Fasst allen Mut zusammen.
Zeigt sich in seiner Sehnsucht.
Hoffentlich wird er oder sie dann nicht zurück gestoßen.
Weil in der Sehnsucht auch das Ja zur Sexualität erkennbar war.
Ich denke, die allerwenigsten suchen den blanken Sex ohne Zuneigung.
Ohne sogar auf Liebe zu hoffen.
Das angenommen werden im Ganzen.
Mit Seele und auch mit Körper.
Ich denke, diese Sehnsucht haben Männer und Frauen gemeinsam.
Egal ob zwanzig - dreißig - fünfzig oder weit über siebzig.
Und sogar die über Achtzigjährigen sehnen sich.
Es mag sein, dass sich die Ausdrucksformen der Sexualität verändern.
Das gehört zum Älter werden.
Aber ich bin fest überzeugt davon, die Sehnsucht nach der Symbiose von Liebe und Erotik, gleich welcher Form, die vergeht nicht mit den Jahren.
Auch wenn zum Schluß nur noch das schelmische kleine Glitzern der gemeinsamen Erinnerung in den Augen schimmert.
Kicher, nicht ohne meinen Anwalt.
Sonst wird mit das Wort im Mund verdreht.
Ich bin im falschen Blog gelandet , tut mir leid.Ihr netten Frauen , tut mir leid
Liebes Mädchen, zumindest hast Du mich herrlich zum lachen gebracht !
Du bist schon ne Marke......
Eine Frau mit verrückten Ansichten eben, kicher
Lieber ein bisschen verrückt, als boshaft.
Ich bin doch immer lieb,, :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: